Vista Problem Hochfahren: Windows startet nicht mehr

Ein Betriebssystem wie Windows Vista kann nur dann den Computer normal hochfahren, wenn alle Startdateien in Ordnung sind. Diese können jedoch im laufenden Betrieb beschädigt werden. Ist das der Fall, dann verweigert Vista den Dienst und startet nicht mehr. Hier hilft nur, die Startdateien oder den Master Boot Record zu reparieren, damit man wieder arbeiten kann. Wenn dieses Problem bei Ihrem Vista-Rechner auftritt, hier zwei Lösungsmöglichkeiten:

Vista startet nicht mehr – Systemdateien mit der Vista-DVD reparieren

1. Legen Sie Ihre Vista-DVD ins Laufwerk ein und starten Sie den PC neu. Beim Neustart müßte die Anweisung "Drücken Sie eine beliebige Taste, um fortzufahren" erscheinen – führen Sie diese Anweisung aus.

2. Nach dem Willkommensbildschirm klicken Sie auf den Button "Weiter". Im dann folgenden Fenster wählen Sie die Option "Systemstartreparatur". Nun erscheint ein Ladebalken, während Vista versucht die wichtigsten Systemdateien zu reparieren.

Warten Sie bis Vista mit der Reparatur fertig ist. Der PC startet anschließend neu. Wenn jetzt alles wieder klappt, dann haben Sie das Problem gelöst. Sollten aber immer noch Probleme auftreten, können Sie mit dem folgenden Tipp auch den Master Boot Record reparieren.

Vista startet nicht mehr – Master Boot Record reparieren

1. Beginnen Sie wie im vorigen Tipp mit Schritt 1 und 2. Klicken Sie jedoch diesmal nach dem Willkommensbildschirm auf die Option "Eingabeaufforderung" (statt Systemreparatur).

2. Im nächsten Fenster tippen Sie nach "X:Sources>" den Befehl "bootrec /fixboot" (ohne Anführungszeichen – Leerzeichen beachten!) ein und drücken Sie die Eingabetaste. Es müßte dann die Meldung "Der Vorgang wurde erfolgreich beendet." erscheinen. Mit diesem Befehl wird der Master Boot Record repariert.

3. Tippen Sie als nächstes hinter "X:Sources>" den Befehl "bootrec /rebuildbcd" (Ohne Anführungszeichen – Leerzeichen beachten) ein und bestätigen wieder mit der Eingabetaste. Mit diesem Befehl teilen Sie Vista mit, wo die Startdateien zu finden sind.

Wenn alles glatt gelaufen ist, erscheint am Ende die Meldung "Die Suche nach der Windows-Installation war erfolgreich. … Der Vorgang wurde erfolgreich beendet." Ist dieser Schritt durchlaufen, sollte Vista wieder normal starten. Zumindest dann, wenn das Problem mit den Startdateien bzw. dem Master Boot Record zu tun hatte. Funktioniert auch das nicht, ist höchstwahrscheinlich eine Hardware-Komponente defekt. Hier hilft dann nur noch der Gang zum Fachhändler.

Viel Erfolg beim Reparieren der Vista Dateien!

Aris Rommel

Scroll to Top