Vista: Defekte Internetverbindung mit WinSock reparieren

Speziell bei Vista kann – bei einer ansonsten funktionierenden Internetverbindung – ein Problem mit WinSock auftreten. Dann erhalten Sie – obwohl das Netzwerksymbol korrekt als Verbindung in der Taskleiste angezeigt wird – beispielsweise beim IE die Fehlermeldung "Die Webseite kann nicht angezeigt werden." Hier kann der Fehler bei einem Programm liegen, welches sich "WinSock" nennt.

Wie Sie "WinSock" mit Vista wieder reparieren können, werden wir Ihnen im folgenden Tipp zeigen.

Vista: Wie kann ich meine defekte Internetverbindung reparieren?

Als erstes muß hierzu die Benutzerkontensteuerung von Vista deaktiviert werden. Dies können Sie wie folgt tun …

1. Drücken Sie die Windows-Taste (Taste mit dem Windows-Logo) und die R-Taste gleichzeitig. Es poppt dann das Programm "Ausführen" auf. Dort schreiben Sie in die Befehlszeile (neben "Öffnen:") den Befehl "msconfig" (ohne Anführungszeichen) und klicken dann auf "OK" und "Fortsetzen".

2. Wählen Sie den Reiter namens "Tools" und scrollen Sie die Liste solange, bis Sie den Eintrag "Benutzerkontensteuerung deaktivieren" sehen. Machen Sie darauf einen Linksklick und drücken Sie anschließend den Button "Starten".

3. Warten Sie bis die Meldung "Der Vorgang wurde erfolgreich beendet" erscheint.

Schließen Sie nun alle Fenster und starten Sie den Computer neu – danach ist die Benutzerkontensteuerung deaktiviert.

Vista: Wie kann ich WinSock reparieren?

1. Drücken Sie wieder die Windows-Taste und die R-Taste gleichzeitig. Geben Sie diesmal in das Programm "Ausführen", in die Befehlszeile den Befehl "cmd" (ohne Anführungszeichen) ein und klicken Sie auf "OK".

2. Im folgenden Fenster geben Sie hinter der Kommandozeile (z.B. C:UsersIhr Username>) den Befehl "netsh" (ohne Anführungszeichen) ein und drücken dann die Enter-Taste.

3. Tippen Sie als nächstes den Befehl "winsock" (ohne Anführungszeichen) ein – und drücken nochmal die Enter-Taste.

4. Als nächstes geben Sie den Befehl "reset" (ohne Anführungszeichen) ein und drücken wieder die Enter-Taste.

Wenn alles richtig gemacht wurde, müßte am Ende die Meldung "Der Winsock-Katalog wurde zurückgesetzt. Sie müssen den Computer neu starten" sehen.

Anmerkung: Wenn Sie auf die Benutzerkontensteuerung von Vista (manche betrachten sie ja als lästiges Übel) wieder aktivieren wollen, müssen Sie vor dem Neustart des PCs noch folgendes tun …

Vista: Benutzerkontensteuerung wieder aktivieren

1. Drücken Sie die Windows-Taste (Taste mit dem Windows-Logo) und die R-Taste gleichzeitig. Es poppt dann das Programm "Ausführen" auf. Dort schreiben Sie in die Befehlszeile (neben "Öffnen:") den Befehl "msconfig" (ohne Anführungszeichen) und klicken dann auf "OK" und "Fortsetzen".

2. Wählen Sie den Reiter namens "Tools" und scrollen Sie die Liste solange, bis Sie den Eintrag "Benutzerkontensteuerung aktivieren" sehen. Machen Sie darauf einen Linksklick und drücken Sie anschließend den Button "Starten".

3. Warten Sie bis die Meldung "Der Vorgang wurde erfolgreich beendet" erscheint.

Schließen Sie dann wieder alle offenen Fenster und starten den PC neu. Sobald er hochgefahren ist, sollte Ihre Internetverbindung wieder funktionieren (zumindest dann, wenn der Fehler bei WinSock zu suchen war).

Viel Erfolg beim Reparieren Ihrer Internetverbindung!

Aris Rommel

Scroll to Top