Nero - Check: Daten einer CD / DVD auf Fehler prüfen

Teaser: Es ist allgemein bekannt, daß beim Brennen von CDs oder DVDs eine Menge Fehler auftreten können. Entweder funktioniert der frisch gebrannte Rohling gar nicht oder er funktioniert zwar, aber es ist nicht ausgeschlossen, daß kleinere Datenverluste aufge ...

Es ist allgemein bekannt, daß beim Brennen von CDs oder DVDs eine Menge Fehler auftreten können. Entweder funktioniert der frisch gebrannte Rohling gar nicht oder er funktioniert zwar, aber es ist nicht ausgeschlossen, daß kleinere Datenverluste aufgetreten sind. Wer ganz sicher gehen will, daß die gebrannten Daten auch fehlerfrei auf den Rohling übertragen wurden, kommt nicht umhin die gebrannten Daten nachträglich zu prüfen.

Wenn Sie Nero 7 auf Ihrem Rechner installiert haben, werde ich Ihnen im Folgenden zeigen, wie Sie so eine Überprüfung der Daten vornehmen können. Das Brennprogramm Nero 7 hat nämlich eine Test-Funktion integriert, bei der alle Daten "bit für bit" überprüft werden können. Und so funktioniert es ...

Wie überprüfe ich mit Nero, ob die Daten sauber auf CD/DVD gebrannt wurden?

1. Starten Sie Nero und stellen Sie Ihre Daten wie gewohnt zum Brennen für die CD oder DVD zusammen.

2. Sobald Sie die Daten fertig zusammengestellt haben, finden Sie gewöhnlich am Ende im Fenster "Endgültige Brenneinstellungen" den Button "Brennen". Doch bevor Sie auf den Button "Brennen" klicken, aktivieren Sie zuerst die Option "Daten nach dem Brennen prüfen", indem Sie ein Häkchen in die viereckige Checkbox vor diesem Eintrag machen.

3. Anschließend klicken Sie wie gewohnt auf den "Brennen"-Button. Nun wird der Rohling nicht nur gebrannt, sondern auch anschließend auf Datenverluste überprüft.

Angemerkt sei, daß diese zusätzliche Prüfung der Daten natürlich mehr Zeit in Anspruch nimmt, als das reine Brennen. Hier müssen Sie also etwas mehr Geduld aufbringen, bis der Rohling fertig gebrannt und überprüft zu Ihrer Verfügung steht. Dafür haben Sie aber die Gewißheit, ob der Rohling alle gewünschten Daten enthält bzw. ob es beim Brand zu Datenverlusten gekommen ist.

Viel Erfolg beim fehlerfreien Brennen!

27.06.2012 © seit 05.2007 Wacki Bauer  
Kommentar schreiben