LAN/WLAN: Ordner-Freigaben im Netzwerk anzeigen und verwalten

Teaser: Wer im internen Netzwerk per LAN oder WLAN Daten mit anderen PCs austauschen möchte, muss die entsprechenden Ordner freigeben. So werden die Ordner und Dateien für andere im Netzwerk sichtbar und jeder kann darauf zugreifen. Manche Ordner mö ...

Wer im internen Netzwerk per LAN oder WLAN Daten mit anderen PCs austauschen möchte, muss die entsprechenden Ordner freigeben. So werden die Ordner und Dateien für andere im Netzwerk sichtbar und jeder kann darauf zugreifen. Manche Ordner möchte man aber nur kurzfristig zum Austausch freigeben und dann wieder abschließen. Passiert dies öfter, so verliert man mit der Zeit leicht den Überblick, welche Ordner aktuell welchen Freigabestatus haben.

In diesem Tipp wird für die Betriebssysteme Windows XP, Vista und Windows 7 beschrieben, wie Sie sich schnell einen Überblick über alle freigegebenen Ordner verschaffen und diese dann auch leicht verwalten bzw. wieder abschließen können.

Wie erkenne ich freigegebene Ordner im Netzwerk?

1. Klicken Sie auf den "Start"-Button (XP) bzw. das "Windows-Logo" (Vista / Windows 7) in der Taskleiste und wählen Sie anschließend die Option "Arbeitsplatz" (XP) oder "Computer" (Vista / Windows 7).

2. Machen Sie einen Rechtsklick auf "Arbeitsplatz" (XP) bzw. auf "Computer" (Vista / Windows 7) und wählen Sie die Option "Verwalten". Im neuen Fenster "Computerverwaltung" wählen Sie in der linken Spalte den Ordner "Freigegebene Ordner" und dann "Freigaben".

Nun sehen Sie in der Liste alle Ordner, die im Netzwerk für andere PCs freigegeben sind.

Achtung!!! Ordnernamen, die mit einem $-Zeichen versehen sind, stammen vom jeweiligen Betriebssystem selbst und sollten im Freigabestatus NICHT von Ihnen verändert werden. Alle anderen angezeigten Ordner können Sie nach Belieben freigeben oder wieder abschließen.

Wie kann ich freigegebene Ordner im Netzwerk wieder abschließen?

Dies funktioniert bei den unterschiedlichen Betriebssystemen jeweils etwas anders. Daher werden die folgende Anleitungen - nach Betriebssystemen sotiert - gesondert aufgeführt ...

Windows XP

Machen Sie einen Rechtsklick auf den Ordner, den Sie wieder abschließen wollen und wählen Sie dann die Option "Freigabe aufheben" und "Ja".

Vista

1. Machen Sie einen Rechtsklick auf den Ordner, der abgeschlossen werden soll und wählen Sie die Option "Öffnen". Drücken Sie dann die "Alt-Taste" und "Pfeil-nach-oben"-Taste gleichzeitig.

2. Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf den markierten Ordner und wählen Sie "Für alle" und dann "Eigenschaften", "Freigabe" und "Erweiterte Freigabe".

3. Entfernen Sie das Häkchen vor dem Eintrag "Diesen Ordner freigeben" und klicken auf "OK" (gegebenenfalls noch auf "Ja").

Windows 7

1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den entsprechenden Ordner und wählen Sie "Öffnen".

2. Klicken Sie dann auf "Freigabe für" -> "Niemand" und "Freigabe beenden".

Am Ende der jeweiligen Anleitung sind die Ordner wieder gesperrt und Sie können anschließend alle geöffneten Fenster schließen. So verschaffen Sie sich schnell einen Überblick und können alle Ordner für die Freigabe im Netzwerk leicht verwalten.

Viel Erfolg beim Freigeben und Abschließen Ihrer Ordner!

28.06.2012 © seit 10.2010 Heiko Diadesopulus  
Kommentar schreiben