Computerbegriffe mit einem PC-Lexikon lernen & verstehen

Jedes Jahr werden in Deutschland über zwei Millionen neue Computersysteme verkauft. Damit stehen wir neben Frankreich und den USA an dritter Stelle der weltweiten elektronischen Revolution.

Viele der Neueinsteiger sind "Greenhörner" und müssen sich erst mühsam die Welt der Computer und ihre seltsam anmutenden Fachbegriffe erkämpfen.

Wer ganz ohne Vorkenntnisse anfangen muss, fühlt sich leicht von der wie selbstverständlich vorausgesetzten Computersprache erschlagen. Selbst wer Foren für Computerprobleme zurate ziehen will, blickt bei der Fachsimpelei ohne Vorwissen kaum durch. Die Betreiber scheinen wie selbstverständlich davon auszugehen, dass die User bereits über ein reiches Grundwissen/ Grundwortschatz verfügen.

Alleine schon eine Frage zu stellen ist für den Neueinsteiger nicht trivial. Im Grunde setzt es schon voraus, daß man seine Probleme benennen kann - sprich der "Computersprache" mächtig ist. Aller Anfang ist also schwer.

Wer in einer solchen Situation nicht aufgibt, muss sich zunächst überlegen, wie er einen sinnvollen Anfang in dem "Verstehen-wollen" seines PCs setzen will. Verstehen wird man dieses Medium aber nur, wenn man sich systematisch über die Grundlagen informiert, d.h. aller Anfang muss darin bestehen, sich die Computersprache zugänglich zu machen.

Ich habe mir darüber Gedanken gemacht, wie ich Neueinsteigern helfen kann beim Thema "Computer-Know-how" durchzublicken. Zu diesem Zweck habe ich im Internet recherchiert und einige ganz gut gemachte Computerlexika gefunden. Von zwanzig Lexika, die ich getestet habe, sind nur wenige Perlen übrig geblieben. Diese will ich Ihnen im Folgenden vorstellen. Hier finden Sie alle wichtigen Begriffe aus der "Computer-Szene" erklärt.

Letztlich nimmt Ihnen das zwar nicht die Arbeit ab, selbst immer wieder nachlesen bzw. sich selbst informieren zu müssen, aber wenn Sie ein gutes Nachschlagewerk zur Verfügung haben, hilft es Ihnen viel Verwirrung und unnötigen Zeitaufwand zu vermeiden.

Wo finde ich gute Lexika zum Thema "Computersprache"?

1. Empfehlung Computerlexikon: ComputerLexicon.com

ComputerLexikon.com ist eine der liebevollsten Seiten, die ich zu diesem Thema gefunden habe. Sie verfügen nicht nur über einen sehr großen Fundus an Fachbegriffen, sondern erklären diese auch sehr ausführlich und verständlich. Sie brauchen nur einen bestimmten Begriff in die Suchfunktion einzugeben und schon erhalten Sie einen Artikel zum Thema. Die Navigation ist für Anfänger vielleicht etwas gewöhnungsbedürftig, aber dafür bekommen Sie hier die ausführlichsten Erklärungen.

2. Empfehlung Computerlexikon: Kublikon

Kublikon zeichnet sich vor allem durch eine sehr intuitive Navigation aus. In der linken Spalte finden Sie das Alphabet und können von dort aus direkt zu den Artikellisten kommen. Die Beschreibung der Begriffe ist leider nicht so umfassend, wie bei ComputerLexikon.com - aber reicht in den meisten Fällen immer noch für eine erste Orientierung aus. Der Seitenaufbau ist erfreulich schnell, sodass man problemlos "kurz einmal etwas nachschlagen kann".

3. Empfehlung Computerlexikon: Computerlexikon von Bergt

Dieses Lexikon enthält die knappsten Beschreibungen der gesuchten Begriffe und dürfte somit nur als Groborientierung brauchbar sein. Die Navigation ist über ein Buchstabenfeld sehr simpel gehalten und die Erklärungen enthalten ebenfalls quer vernetze Links zu anderen Fachbegriffen. Ein schnelles und übersichtliches Nachschlagewerk, das sich als Ergänzung zu den beiden anderen Lexika gut eignet.

Viel Erfolg beim Lernen von Computerfachbegriffen!

11.05.2016 © seit 06.2004 Tony Kühn  
Kommentar schreiben