Wimperntusche: Getrockneten Maskara-Wimpernstift "wiederbeleben"

Lange Wimpern wirken dichter und verleihen den Augen einen erotischen Ausdruck. Dafür verwenden die meisten Frauen Wimperntusche, denn die Wimpernspitzen werden meist erst durch das Einfärben mit einem Mascara-Wimperntuschestift richtig sichtbar.

Die Wimperntusche umschließt die rund 200 Härchen mit einem feinen Farbfilm, wobei die Konsistenz der Tusche ein wichtiger Faktor ist. Sie darf nicht zu dünn sein, sonst werden die Wimpern nicht stark genug eingefärbt - sie darf aber auch nicht zu dick sein, sonst klumpt die Farbe und man bekommt unschöne Klümpchen zu sehen.

Auf was sollte ich beim Kauf von Wimperntusche achten?

Schon beim Kauf von Wimperntusche können Sie einige wichtige Dinge beachten. Sehen Sie sich bei einem Mascara-Wimperntuschestift den Bürstenstil an, er sollte mit einer dünnen Schicht Wimperntusche überzogen sein. Wenn Sie bereits hier Klümpchen erkennen können, ist es besser sich für eine andere Marke zu entscheiden.

Außerdem sollte die Wimperntusche nicht verschmieren - hierzu können Sie einen kleinen Test machen. Geben Sie ein wenig von dem Mascarastift auf Ihren Handrücken, lassen Sie die Tusche kurz antrocknen und halten Sie die Hand unter fließendes Wasser. Die Haftfestigkeit der Tusche sollte so gut sein, daß sie nur mit festen Reiben zu entfernen ist - andernfalls ist die Haftfestigkeit mangelhaft.

Wie sollte ich meine Wimpern tuschen?

Sie sollten Ihre Wimpern immer vom Haaransatz zu den Wimpernspitzen hin tuschen. Um die Wirkung - Farbtiefe - zu steigern, empfehlen die meisten Hersteller zweimal zu tuschen, um die optimale Optik zu erzeugen.

Was kann ich tun, wenn mein Mascara-Wimperntuschestift eingetrocknet ist?

Schon wieder eingetrocknet, obwohl die Wimperntusche noch gar nicht alt ist? Unnötiger Ärger über teure Kosmetik, die nicht lange in Gebrauch zu bleiben scheint. Es scheint aber nur so, denn ich will Ihnen einen Trick verraten, wie Sie die Tusche wieder flüssig bekommen.

Man nehme ein Glas oder Tasse und lasse etwas Wasser aufkochen. Danach das kochende Wasser vom Herd nehmen und den Mascarastift für einige Minuten hineinstellen.

Vorsicht!!! Nicht sofort benutzen, denn heiße Wimperntusche ist nicht gerade angenehm. Einige Minuten erkalten lassen und jetzt hat man für einige Zeit etwas mehr davon. Dies kann man beliebig wiederholen.

Mit lieben Grüßen VT

24.05.2016 © seit 02.2006 Veronika Tessitore
Kommentar schreiben