Schönheitstipps mit Honig selber machen

Schon die alten Ägypter wussten, dass Honig weit mehr als ein reines Nahrungsmittel ist. Bereits Kleopatra nahm ein Bad mit Milch und Honig, um ihre Haut zu pflegen.

Schönheitstipps Kleopatra Bad CleopatrabadDie ägyptischen Priester hielten den Honig für die Tränen des Sonnengottes Ra, welche auf die Erde gefallen waren, um Lebensfreude und Gesundheit zu bringen.

Doch auch aus unserer heutigen Sicht werden die wohltuenden und gesundheitsfördernden Wirkungen des Honigs in vielen Beauty- und Wellnessprodukten angewendet. Da fast jeder Honig zu Hause hat, fällt es sehr leicht damit zu experimentieren.

In diesem Artikel stelle ich Ihnen vier klassische Schönheitsrezepte mit Honig vor, die jeder ganz einfach selbst machen kann.

1. Kleopatras Bad mit Milch und Honig

Wer das berühmte Bad von Kleopatra einmal selbst ausprobieren will, kann das mit wenigen Zutaten machen. Angeblich benutzte die Herrscherin zwar Eselsmilch, aber mit Kuhmilch funktioniert das Ganze ebenfalls.

Kleopatra Bad RezeptRezept für das Bad der Kleopatra

Lassen Sie die Badewanne mit warmem Wasser ein. Setzen Sie einen Liter Milch auf den Herd und erwärmen diese leicht. Geben Sie etwa 15 gehäufte Esslöffel (ca. halbes Glas) Honig in die Milch, der sich dann unter Rühren löst.

Weiterhin geben Sie noch 3 gehäufte Löffel Meersalz hinzu, das sich bewährt hat, den Stoffwechsel anzuregen. Dann geben Sie die Milch-Honig-Meersalzlösung in die Badewanne.

Die Milch hilft der Haut sich zu reinigen, d. h. Sie werden keine zusätzliche Seife brauchen. Sie brauchen nach dem Bad auch keine extra Dusche, da der Honig ganz in die Haut einzieht (also keinen klebrigen Film hinterlässt) und mit seinen Inhaltsstoffen die Haut pflegt.

2. Honig-Gesichtswasser für glatte und zarte Haut selber machen

Bereits die alten Römer nutzten Honig als Himmelsmedizin, um die Haut zu glätten und zu beruhigen. Jeder kann sich ganz einfach ein Gesichtswasser aus Honig für zarte und reine Haut selber machen.

Rezept: Kochen Sie 100 ml Wasser kurz auf und lassen es anschließend wieder abkühlen. Geben Sie im lauwarmen Zustand etwa 1 EL Honig in das Wasser und lösen es darin auf. Am Ende geben Sie noch ca. 15 ml Zitronensaft hinzu und füllen die Mischung in eine kleine Flasche (oder Sprühflasche) ab.

3. Honig-Kurpackung für die Haare selber machen

Wer Probleme mit den Haaren hat und unter Spliss leidet, kann folgende Kurpackung mit Honig ausprobieren.

Anti-Spliss-Honigkur: Nehmen Sie eine Tasse und geben Sie ein Ei und einen gehäuften Teelöffel Honig hinein. Dann geben Sie noch zwei Esslöffel Olivenöl dazu und mischen das Ganze ordentlich durch.

Diese Kurpackung wird anschließend in die Haare einmassiert und soll anschließend etwa 15 Minuten einziehen. Wickeln Sie sich zusätzlich ein Handtuch um den Kopf, um die entstehende Wärme zu intensivieren. Am Ende spülen Sie die Kurpackung mit klarem lauwarmen Wasser ab.

4. Honig für reine Haut gegen Pickel

Mit diesem Rezept können Sie dafür sorgen, dass Sie eine reine Haut bekommen und Pickel vermeiden. Mischen Sie 60 g Waldhonig mit ca. 60 ml lauwarmer Milch und fügen Sie dieser Mischung noch einen Spritzer Zitronensaft hinzu. Dann das Ganze ordentlich verrühren und die Mischung auf die Haut auftragen. Die Mischung sollte möglichst lange Zeit haben, um in die Haut einziehen zu können - z. B. die ganze Nacht.

Wenn es schneller gehen muss, reichen aber auch 1 bis 2 Stunden, damit ein spürbarer Effekt entsteht. Nachdem die Mischung eingezogen ist, wird sie am Ende einfach mit klarem lauwarmen Wasser wieder abgewaschen.

Damit bin ich mit meinen Schönheitstipps und Rezepten mit Honig am Ende. Ich hoffe es waren ein paar Anregungen dabei, die Sie selbst gerne einmal ausprobieren möchten.

Viel Spaß bei Ihrer Schönheitskur mit Honig!

23.05.2016 © seit 03.2011 Andrea Munich  
Kommentar schreiben