Schönheitspflege selber machen: 6 Schönheitstipps mit Tee

Schönheitspflege muss nicht teuer sein, wenn man weiß, was sich alles dafür verwendet lässt. Viele Hilfsmittel für die Schönheitspflege sind bereits in unserer Küche vorhanden, ohne dass wir vielleicht davon wissen. In diesem Tipp zeigen wir Ihnen 6 Schönheitstipps mit Tee.

In diesem Tipp stelle ich Ihnen einige Möglichkeiten zur Schönheitspflege mit Tee vor. Es gibt sehr preiswerten Tee und er ist fast immer im Haus vorhanden. Er kann für viele verschiedene Zwecke eingesetzt werden.

1. Pflege-Tipp: Tee beruhigt gereizte Haut nach der Rasur

Schönheitstipps mit TeeBei trockener Haut oder stumpfen Rasierklingen kann es bei der Rasur leicht zu empfindlichen Reaktionen der Haut kommen. Um das brennende Gefühl zu lindern, helfen nasse Teebeutel auf den brennenden Stellen. Die gereizte Haut beruhigt sich schnell.

Halten Sie einige Beutel mit schwarzem oder grünem Tee kurz unter heißes Wasser und legen sie - sobald sie handwarm sind - auf die betroffenen Stellen. Schon nach wenigen Minuten werden Sie bemerken, wie sich Ihre Haut spürbar entspannt.

2. Pflege-Tipp: Tee hilft gegen leichten Sonnenbrand

Falls Sie sich einen leichten Sonnenbrand zugezogen haben, kann eine kleine Tee-Kur Linderung bringen. Sind die betroffenen Stellen klein, so können Sie diese mit nassen Teebeuteln - schwarzer oder grüner Tee - bedecken. Sind größere Flächen - beispielsweise der halbe Rücken - betroffen, wenden Sie einen kleinen Trick an. Stellen Sie einen Teesud in einem größeren Topf her und tränken damit ein Handtuch.

Legen Sie das Handtuch anschließend auf den Rücken und lassen es etwa 15 Minuten lang einwirken. Tee hilft übrigens auch bei kleineren Verbrennungen, wie z. B. Brandblasen von einem Bügeleisen. Sind die verbrannten Stellen jedoch großflächiger - oder schmerzen sie gar - sollten Sie vorsichtshalber einen Arzt konsultieren.

3. Schönheits-Tipp: Teebeutel gegen müde und geschwollene Augen

Gerade wenn man einen wichtigen Termin hat, sind müde oder geschwollene Augen völlig fehl am Platz. Um die Augen abschwellen zu lassen und die Reizungen zu beruhigen, ist eine kleine Teebeutel-Kur genau das Richtige. Lassen Sie einfach zwei Teebeutel mit grünem oder schwarzem Tee einige Minuten lang im warmen Wasser ziehen und legen sie anschließend 20 Minuten auf Ihre geschlossenen Augen. Die Tannine im Tee mindern die Schwellung, sodass Sie anschließend wieder frisch und munter aussehen.

4. Schönheits-Tipp: Sonnenbräune mit Tee selbst gemacht

Wirkt die Haut fahl und blass, kann man mit etwas Tee der Haut eine leichte Bräune verleihen. Brühen Sie zwei Tassen schwarzen Tee auf und lassen ihn abkühlen. Anschließend geben Sie den Tee in eine Sprühflasche und sprühen damit direkt die saubere und trockene Haut ein. Lassen Sie das Gesicht in der Luft trocknen und bestaunen Sie den Bräunungseffekt. Falls Ihnen die Bräune noch nicht ausreichend erscheint, können Sie diesen Vorgang mehrmals wiederholen.

5. Mit Tee trockene Haare pflegen

Wenn Sie mit trockenen Haaren zu kämpfen haben, die stumpf aussehen und wenig natürlichen Glanz zeigen, probieren Sie auch hier eine Tee-Kur. Sie müssen nur nach dem Waschen die Haare mit ungesüßtem schwarzen Tee ausspülen. Je öfter Sie diese Nachspülung durchführen, desto glänzender und frischer wird Ihr Haar.

6. Tee-Rezept zum Haartönen selbst gemacht

Wenn die ersten grauen Strähnchen kommen, gibt es eine schonende Methode zur Tönung. Mit Tee lässt sich so eine Tönung leicht selbst machen.

Legen Sie drei Teebeutel Schwarztee in eine Tasse mit kochendem Wasser. Geben Sie 1 EL Rosmarin und 1 EL Salbei hinzu und lassen diesen Sud über Nacht durchziehen. Am nächsten Tag füllen Sie die Flüssigkeit in eine Sprühflasche und sprühen nach dem Haarewaschen den Sud auf die Haare.

Vorsicht - legen Sie sich ein Handtuch auf die Schultern, damit die Tee-Tönung nicht die Kleidung einfärbt. Am effektivsten wirkt diese Tönung, wenn die Haare in der Luft trocknen können - also nicht mit dem Handtuch abgerieben werden! Je nach Haarfarbe kann es manchmal einige Durchgänge erfordern, bis der erwünschte Tönungsgrad erreicht ist.

Damit bin ich mit meinen Schönheits-Tipps mit Tee am Ende. Ich hoffe es waren einige Ideen dabei, die Sie zum Testen inspirieren. Falls Sie selbst pfiffige Ideen haben, schreiben Sie mir doch Ihre Tipps als Kommentar zu diesem Artikel. Über Anregungen freue ich mich immer.

Viel Erfolg beim Pflegen mit Tee!

19.10.2016 © seit 05.2008 Andrea Munich  

Gesamtstatistik der Bewertungen

  4.0 Gesamtbewertung

  4.0 Thema
  4.0 Information
  4.0 Verständlichkeit

Stimmen: 1

Legende

5 Sterne: super!
4 Sterne: gut gelungen!
3 Sterne: O.K.
2 Sterne: geht so
1 Stern: erträglich

diesen Ratgeber: Bewerten | Drucken

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.