Bio Kosmetik: 3 Rezepte zur Schönheitspflege mit Kartoffeln

Die meisten werden bei Kartoffeln nur ans Essen denken. Dabei läßt sich die nahrhafte Knolle durchaus gewinnbringend in der Beauty-Küche verwenden.

Denn die Kartoffel enthält eine Menge Vitamin B und C, wertvolle Mineralien und einige hautfreundliche Wirkstoffe, die sie auch in Omas Schönheitsküche zu einer wertvollen Zutat machen.

Manche sagen der Kartoffel nach, daß sie wahre Wunder bei trockener und schuppiger Haut bewirkt. In der Schale verbirgt sich sogar ein Farbstoff, der zum Tönen der Haare geeignet ist.

1. Schönheitsrezept: Kartoffel-Tönung zum Nachdunkeln der Haare

Bio Kosmetik mit KartoffelnWenn Sie die Kartoffeln schälen, heben Sie sich eine Tasse voll mit Kartoffelschalen auf. Diese werden in einem Topf zusammen mit zwei Tassen kaltes Wasser gegeben und langsam bei mittlerer Hitze zum Kochen gebracht.

Nachdem alles 5-10 Minuten leicht geköchelt hat, läßt man die Mischung abkühlen und siebt die Schalen aus der Mischung ab. Dann können noch einige Tropfen Rosmarinöl beigegeben werden.

Die Tönung wird nach dem Haarewaschen in das feuchte Haar einmassiert. Die oben angegebene Menge sollte für etwa 2 Tönungen reichen. Je öfter Sie die Tönung anwenden, desto dunkler wird das Haar. Um einen dauerhaften Effekt zu erzielen, sollte man die Mischung jedoch regelmäßig nach dem Haarewaschen anwenden.

2. Schönheitsrezept: Kartoffel-Packung gegen fettige Haut

Zuerst müssen Sie eine kleine rohe Kartoffel pürieren und mit einem Eßlöffel einer Nährcreme vermischen. Dann geben Sie etwas Zitronensaft hinzu, wobei eine homogene Masse entstehen soll. Der Brei wird anschließend mit einem Pinsel auf das Gesicht gestrichen und mit einem feucht-warmen Handtuch bedeckt. Die Kartoffelpackung sollte 20 Minuten einwirken, bevor man sie wieder mit lauwarmen Wasser entfernt.

3. Schönheitsrezept: Kartoffelmaske gegen fettige Haut

Entsaften Sie bei diesem Schönheitsrezept eine mittelgroße Kartoffel, wobei etwa eine viertel Tasse Kartoffelsaft entstehen soll. Der Kartoffelsaft wird anschließend mit einer viertel Tasse Heilerde ordentlich vermengt, so daß ein homogener Brei entsteht.

Diese Paste kann mit den Fingern auf das Gesicht aufgetragen werden und dort trocknen. Dabei entstehen kleine Risse in der Maske und die Haut spannt sich, aber das ist völlig in Ordnung. Nach 20 Minuten wird die getrocknete Kartoffelmaske mit lauwarmen Wasser entfernt.

Das waren meine Schönheitstipps zum Thema "Bio Kosmetik mit Kartoffeln". Sie sehen, daß man Kartoffeln nicht nur essen, sondern diese auch recht gut in der Beauty-Küche verwenden kann. Falls Sie selbst noch gute Tipps zur Schönheitspflege mit Kartoffeln haben, schreiben Sie mir doch Ihre Schönheitsrezepte in den Kommentar unterhalb des Artikels. Ich freue mich immer über neue Anregungen zum Ausprobieren.

Viel Spaß bei der Schönheitspflege mit Kartoffeln!

27.05.2016 © seit 12.2008 Andrea Munich  
Kommentar schreiben