Singlebörsen: Wie Sie erfolgreich eine Profil- / Kontaktanzeige erstellen

Singlebörsen sind die moderne Art der Kontaktanzeigen. Es handelt sich dabei um Internetportale, die bei der Suche nach dem Partner des Lebens unterstützen sollen.

Der Markt der Singlebörsen boomt. Lesen Sie im folgenden Artikel, auf was Sie bei der Erstellung einer Kontaktanzeige achten sollten, um Ihre Erfolgschancen einen geeigneten Partner zu finden, zu erhöhen.

Kontaktanzeigen / Profile erstellen auf Singlebörsen

Patnersuche Kontanktanzeige Profil SelbstdarstellungEs ist nicht immer einfach, Singlebörsen von Partneragenturen oder Kontaktbörsen zu unterscheiden. Oft überschneiden sie sich. Normalerweise handelt es sich bei einer Partneragentur um eine Partnervermittlung. Sie bietet gegen eine Gebühr Dienstleistungen an, einen geeigneten Partner (bis zur Heirat) zu finden.

Dem gegenüber stehen Singlebörsen, wo man sich selbst einen Partner sucht. Die meisten von ihnen kosten Geld, allerdings für die Nutzung des Portals. Immerhin haben die Betreiber oft einen erheblichen Aufwand alle gewünschten Funktionen zur Verfügung zu stellen, die nötige Sicherheit für persönliche Daten zu gewährleisten, sich um Anfragen / Wünsche zu kümmern etc. Bei seriösen Anbietern bewegt sich eine monatliche Gebühr zwischen 5,-- und 40,-- Euro.

Kontaktbörsen gibt es sehr unterschiedliche. Manchmal haben Menschen gewisse sexuelle Vorlieben oder suchen z. B. einen Partner für einen Seitensprung. Es gibt auch Kontaktbörsen, wo es darum geht, Partner für Freizeit- oder bestimmte Hobbyaktivitäten zu finden.

Bevor man sich darüber Gedanken macht, was man bei Kontaktanzeigen beachten sollte, ist es hilfreich sich zu überlegen, welches Ziel man eigentlich hat und welches Portal sich demgemäß eignet.

Des Weiteren sollte man immer aufmerksam bleiben, denn manchmal nutzen auch Menschen mit anderen Interessen, z. B. Singlebörsen, um ein schnelles Abenteuer zu finden.

Die Gestaltung des Profils bzw. der Kontaktanzeige

Haben Sie sich entschieden, z. B. Ihr Profil (oder Kontaktanzeige) in einer Singlebörse anzulegen, gibt es einiges zu beachten. Jeder, der zu Ihnen Kontakt aufnehmen will, wird sich vorab Ihr Profil ansehen. Nehmen Sie sich also genügend Zeit dafür und betrachten Sie es nicht als ein x-beliebiges Formular, das eben mal schnell ausgefüllt werden muss.

Nickname, Username oder Benutzername

Mit der Überlegung - welchen Nicknamen man wählen soll - geht es meist los. Synonyme für einen Nicknamen sind Username oder Benutzername.

Überlegen Sie, welcher Nickname zu Ihnen passt. Dabei ist es hilfreich, sich ein paar Gedanken zu machen. Soll sich Ihr Name gut einprägen? Soll er Seriosität ausdrücken? Soll es sich um einen coolen Nicknamen handeln? Soll er humorvoll oder frech wirken? ...

Durch eine gute und überlegte Auswahl können Sie durch Ihren Nicknamen bereits einiges von sich ausdrücken. Das zeigen auch häufig gewählte Nicknamen im nächsten Absatz.

Meiden Sie Nicknamen, die zu häufig auftreten. Das sind bei Frauen z. B.: Engelchen, Lady, Süße, Maus oder Mausi, Biene oder Bienchen, Traumfrau, Luder, Zicke ...  - bei Männern hingegen z. B.:  Süßer, Gentleman, Lieber, Freak, Traummann, Bengel, Kavalier, Ladylover, Womanizer.

Es empfiehlt sich bei anderen Usern nachzusehen, welche Nicknamen gewählt wurden, um eine Häufung zu vermeiden. Es wirkt nicht sonderlich interessant oder aussagekräftig, wenn Sie sich mit Traummann99987 registieren.

Um auf gute Ideen zu kommen, haben Sie auch die Möglichkeit sich Anregungen in Namenslisten oder Namensbüchern zu holen. Sie können sich natürlich auch einen Fantasienamen ausdenken.

Manche Singles wollen gerne ihren richtigen Vornamen als Benutzernamen verwenden. Dagegen ist nichts einzuwenden. Vermutlich wird ihr Name auf dem Portal jedoch sehr häufig vertreten sein. Und so tappt man wieder schnell in die "Falle", nicht aussagekräftig genug aufzufallen. Doch manche User kombinieren ihren bürgerlichen Namen mit ihrem Alter und Wohnort. So geben sie durch ihren Nicknamen schon wichtige Informationen, z. B. Susanne_Hannover_1970.

Werden Sie bei der Wahl Ihres Nicknamens kreativ, doch übertreiben Sie es nicht. Ein "Schokoladenbärchen" oder eine "Männerfresserin" wird vermutlich auf Reaktionen erwünschter Partner vergeblich warten.

Das Motto Ihres Profils

In den meisten Singlebörsen aber auch anderen Internetportalen, wo man sich registrieren kann, gibt es die Möglichkeit ein Motto bzw. Headline anzugeben oder eine Kurzbeschreibung zu verfassen. Das Motto wird meist mit Ihrem Bild, Namen, Alter, etc. in der Single-Galerie angezeigt.

Sorgen Sie also dafür, nicht gleich bei der Vorauswahl auszuscheiden, indem Sie es vermeiden ein Motto (Headline oder Kurzbeschreibung) anzugeben. Denn oft findet man bei Profilen anderer User keine Angaben oder keine aussagekräftigen Angaben, z. B. "muss das sein?" oder "hab keins". Eines der häufigsten Mottos lautet bei Männern "Carpe diem". Auch das wirkt langweilig und einfallslos.

Nehmen Sie sich Zeit und wählen sich sorgsam ein Motto, das auch zu Ihnen passt und das Sie bei Ihrer Stichprobe auf der Singlebörse nicht finden.

Im Motto können Sprichwörter, Weisheiten, Metaphern, Kurzgedichte oder auch eigene Kreationen stehen. Wenn Sie z. B. ein Sprichwort eines bekannten Dichters besonders anspricht und Sie davon überzeugt sind, dass es zu Ihnen passt, schreiben Sie es in Ihr Motto, mit der Angabe des Verfassers (in Klammern).

Sie haben auch die Möglichkeit nach Sprüchen, etc. im Netz zu suchen. Es ist gar nicht schwer, ein gutes, seltenes und zu Ihnen passendes Motto zu finden.

Das Foto für die Kontaktanzeige

Singleboerse Profilbild Selbstdarstellung KontaktanzeigeIhr Foto ist ebenfalls sehr wichtig. Ein Bild vermittelt einen sehr persönlichen Eindruck, wenn es richtig gewählt wurde. Verzichten Sie keinesfalls auf ein Foto von Ihnen und sorgen Sie dafür, dass Sie darauf gut zu sehen sind.

Wenn Sie Bedenken mit Ihrem Aussehen haben, werfen Sie diese unbedingt über Bord! Es gibt unheimlich viele Kontaktanzeigen auf Singlebösen, wo das Aussehen im Profil getürkt wurde und dem die Realität nicht annähernd entspricht. Mit so einer Täuschung lässt sich kein Partner finden! Es gibt viele Menschen, die sich nicht schön finden und dennoch den Partner ihres Lebens finden, der sie schön findet!

Wählen Sie also ein Foto, wo Sie nach Ihrem Geschmack vorteilhaft rüberkommen. Es soll sich jedoch um keine Mogelei handeln. Achten Sie darauf, dass Sie gepflegt aussehen, außer Sie finden einen guten, nicht verwackelten Schnappschuss, auf dem Ihr Gesicht deutlich zu sehen ist.

Im Folgenden noch einige Tipps, auf was Sie besonders achten bzw. was Sie vermeiden sollten:

  • Wählen Sie ein Foto aus, das Sie in Ihrer Freizeit (oder Alltag) zeigt. Es sollte kein Bewerbungsfoto sein, das Sie für eine Arbeitssuche verwenden.
  • Ihr Kopf und Gesicht sollten gut zu sehen sein und im Mittelpunkt des Fotos sein.
  • Sorgen Sie dafür, dass sich im Hintergrund des Fotos keine störenden Gegenstände befinden (z. B. ein Berg Wäsche).
  • Lächeln Sie!
  • Verwenden Sie keine Comic-Bilder oder gar Fotocollagen bzw. Verfremdungseffekte (z. B. Einfärbungen des Gesichts in Rot).
  • Wählen Sie ein Foto, wo nur Sie darauf zu sehen sind und nicht noch andere Menschen, z. B. Ihre Freunde.
  • Vermeiden Sie Nacktfotos!
  • Wählen Sie ein aktuelles Foto von Ihnen aus!
  • Achten Sie auf eine gute Fotoqualität, also keine verwackelten oder zu dunkle bzw. kontrastarme Bilder.

Oft wird im Profil oder der Kontaktanzeige eine bestimmte Bildgröße des Fotos vorgegeben. D. h., wenn Sie ein größeres Bild von sich einstellen, wird es automatisch auf die erforderliche Größe gebracht. Das kann zu Verzerrungen führen.

Auch die Dateigröße von Bildern wird oft vorgegeben. Speichern Sie Ihr Foto im JPG-Format. Das spart z. B. im Vergleich zum BMP-Format eine Menge Kilobytes ein. In manchen Singlebörsen kann man mehrere Fotos - auch große Dateigrößen - einstellen. Beachten Sie aber, dass es für manch andere User recht mühsam werden kann, wenn sie sich das alles herunterladen müssen.

Achten Sie daher lieber auf Qualität statt auf Quantität in der hier beschriebenen Weise.

Wenn Sie sich ein bisschen mehr Zeit nehmen und all die Tipps dieses Artikels beachten, dann dürften Sie auf einer Singlebörse positiv auffallen und sich von der Menge anderer User abheben.

Ich wünsche Ihnen bei der Erstellung eines ansprechenden Profils viel Erfolg!

02.06.2016 © seit 03.2010 Cassandra B.  

Gesamtstatistik der Bewertungen

  4.0 Gesamtbewertung

  4.0 Thema
  4.0 Information
  4.0 Verständlichkeit

Stimmen: 1

Legende

5 Sterne: super!
4 Sterne: gut gelungen!
3 Sterne: O.K.
2 Sterne: geht so
1 Stern: erträglich

diesen Ratgeber: Bewerten

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.


NACH OBEN