Flirttipps für Männer: Frauen richtig ansprechen ...

In Deutschland gibt es jede Menge männlicher Singles, die gerne Frauen ansprechen würden, um sie kennenzulernen. Einigen fällt es leicht - für andere ist es eine große Hürde den ersten Kontakt herzustellen.

Man(n) ist unsicher und weiß nicht so recht, was man sagen soll - schließlich will man die Frau nicht mit dummen Sprüchen verschrecken.

Die gute Nachricht ist - Flirten kann man lernen. In diesem Flirttipp für Männer gebe ich Ihnen ein paar Anregungen, wie Sie Ihre Hemmungen "Frauen anzusprechen" überwinden können. Zudem erfahren Sie ein paar "No-Go´s", die Sie unterlassen sollten.

Frauen ansprechen: Der Kloß im Hals ...

Frau an der barViele unerfahrene Männer machen den Fehler, mit zu großen Erwartungen an einen Erstkontakt heranzugehen. Man will alles richtig machen, das Interesse der Frau erwecken und mit ihr ins Gespräch kommen. Doch dummerweise bekommt man beim spontanen "Kaltstart" Probleme, hat weiche Knie, einen Kloß im Hals oder stammelt nur wirren Unsinn.

Hat man den Erstkontakt mit seiner Angebeteten erfolglos vertan, folgt die Enttäuschung und Selbstkritik auf dem Fuß - das Selbstbewusstsein sinkt - man schämt sich.

Aus der Sicht der Gehirnforschung ist dabei interessant, dass unser Gehirn Emotionen immer zusammen mit dem Kontext als Erfahrung speichert. Wird also künftig eine ähnliche Erfahrung aktualisiert, wird die abgespeicherte Emotion wieder hervorgeholt. In anderen Worten - wir bekommen schon allein dadurch weiche Knie, weil wir darüber "nachdenken" eine Frau anzusprechen.

Daher ist es wichtig Erfolge zu erleben, die mit positiven Emotionen verknüpft sind. Doch wie kann man erfolgreich sein, wenn man das Flirten noch nicht beherrscht?

Frauen ansprechen: Hemmungen überwinden

Der erste Schritt ist sich einzugestehen, dass man diese Sache noch nicht beherrscht und etwas zu lernen hat. Wenn Sie etwas Neues lernen wollen, ist es normal, dass Sie bei den ersten Versuchen keine Rekorde erwarten können. Schließlich würden ein Anfänger eines Sportkurses auch nicht erwarten nach der ersten Unterrichtsstunde schon alles zu können.

Wer intelligent lernen will, zerlegt ein "großes Problem" (oder Herausforderung) in kleine, lösbare Schritte. Aber wie kann man diese Überlegung auf das Thema "Frauen ansprechen" übertragen?

Machen Sie sich zunächst klar, worin genau Ihr Problem liegt. Wenn Sie beispielsweise sehr große Hemmungen haben überhaupt etwas zu sagen, suchen Sie sich eine der folgenden Übungen aus:

Frauen ansprechen lernen: Übungen

1. Kontakt zu fremden Menschen aufnehmen

Frauen ansprechen FlirttippsBeginnen Sie mit etwas leichtem - beispielsweise 10 fremde Menschen in der Stadt, beim Bäcker, im Kaufhaus etc. innerhalb einer Stunde freundlich zu grüßen und ihre Reaktion darauf zu beobachten. Falls Sie bei Frauen Hemmungen haben - sprechen Sie Männer an. Es ist dabei völlig unerheblich, wie diese Menschen reagieren. Erheblich ist, dass Sie einen ersten Schritt machen und Erfahrungen sammeln.

Einige Menschen werden Sie ignorieren - andere werden Ihnen ein Lächeln schenken. So bekommen Sie mit der Zeit ein Gefühl dafür, wann und wie Menschen auf eine Ansprache positiv reagieren.

2. Lernen einen kleinen Smalltalk zu führen

Wenn Sie keine Hemmungen mehr haben einen fremden Menschen anzusprechen, können Sie diese Fähigkeit ausbauen, indem Sie kurze Smalltalks führen. Smalltalks kann man gut durch Fragen einleiten, die gerade zur Situation passen. Setzen Sie sich ein zeitliches Limit - beispielsweise 3 Smaltalks in einer Stunde hinzubekommen.

Das Ziel dabei ist, dem Gegenüber ein paar Sätze zu einem beliebigen Thema zu entlocken - irgendetwas über ihn zu erfahren (egal wie wichtig oder unwichtig). Sie können über das Wetter, den Geschmack des Kaffees, das letzte Wochenende etc. sprechen - wichtig ist dabei nur, dass Sie ein kurzes Gespräch in Gang bringen bzw. dabei zu lernen, wann man wen zu einem kurzen Plausch ermuntern kann.

3. Wenden Sie diese Übungen bei Frauen an ...

Frauen ansprechen Flirttipps Vielen fällt es dabei leichter, erst einmal Frauen anzusprechen, mit denen man gar nicht flirten will, d. h. es letztlich nicht so wichtig ist, wie sie reagieren. Um die Hürde zu senken, kann man auch fremde Frauen wählen, die man schon etwas kennt - z. B. die Nachbarin oder eine Arbeitskollegin.

4. Lernen Sie Komplimente zu machen ...

Suchen Sie das Positive an einem Menschen und machen Sie eine Woche lang jeden Tag mindestens einem Menschen ein Kompliment. Lernen Sie, welche Komplimente angenommen und welche ignoriert werden. Menschen hören zwar gerne positive Aussagen über sich, haben aber unterschiedliche Meinungen darüber, welche Aussagen angemessen und welche "gekünstelt" sind.

Damit trainieren Sie Ihr Feingefühl, Ihre Empathie, und Ihre Beobachtungsgabe. Außerdem ist ein positiver Nebeneffekt: Wenn Sie Menschen damit ein Lächeln entlocken können, wird die Sympathie, die Ihnen entgegengebracht wird, steigen.

5. Gespräche erweitern - Fragen stellen lernen

Wenn Sie diese Übungen gemacht haben, werden Sie feststellen, dass die Fähigkeit interessante "Fragen stellen zu können" der Schlüssel zu einem Gespräch ist.

Viele machen den Fehler andere "tot zu quatschen" und versuchen sich "selbst gut darzustellen", mit Erfolgen zu imponieren oder ähnlichen Unsinn. So eine Selbstdarstellung ist meist nur für den Redner interessant und nazistische Egozentriker wirken in den meisten Fällen als Gesprächskiller.

Fragen sind hingegen Türöffner - sie zeigen dem Gegenüber, dass man sich für ihn / sie interessiert. Sobald Sie gelernt haben durch Fragen ein interessantes Gespräch in Gang zu bringen, können Sie Ihre Erfahrungen auch auf Frauen übertragen.

Frauen am richtigen Ort ansprechen

Die Auswahl eines geeigneten Ortes kann es Ihnen sehr erleichtern, mit Frauen ins Gespräch zu kommen. Positivbeispiele wären: der Arbeitsplatz, Kurse, Seminare, Schulungen, beim Sport, Diskussionsrunden, Single-Treffs, Feste, Parties, etc. - also jede Art von Veranstaltung, bei der die Kommunikation zwischen den Beteiligten bereits angelegt ist. Damit liefert Ihnen die Veranstaltung selbst schon den "Grund" andere anzusprechen - schließlich ist man gekommen, um mit anderen zusammen etwas Gemeinsames zu tun.

Hat die Veranstaltung irgendein Thema - beispielsweise ein Tanzkurs - können Sie dieses Thema gleich aufgreifen, da es in die Situation passt und offensichtlich etwas mit dem Interesse der Frau zu tun hat. Außerdem ist es meist neutral genug und damit wahrscheinlich, dass sich die Frau nicht gleich überrumpelt fühlt. Der Vorteil von neutralen oder unverbindlichen Themen ist, dass sie für den Gesprächspartner eine sehr geringe Hemmschwelle darstellen. Über neutrale Themen kann man fast mit jedem reden - bei intimen Themen wird man jedoch hinsichtlich des Gesprächspartners sehr wählerisch sein.

Regelmäßige Veranstaltungen haben den Vorteil, dass man immer wieder neue Chancen hat sich mit der Frau zu unterhalten. Sie stehen nicht im Zugzwang, alles beim ersten Mal schon anschlussfähig machen zu müssen. Da Sie wissen, dass Sie die Frau wiedertreffen werden, können Sie sich Zeit lassen eine sympathische Atmosphäre zu erzeugen. Außerdem bieten solche Veranstaltungen die Möglichkeit, die Reaktionen der Frau zu beobachten. So lässt sich leicht herausfinden, was sie interessiert oder nervt.

Flirttipps: Wann sollte ich mit einer Frau flirten?

Flirten Frau ansprechenWann der richtige Zeitpunkt zum Flirten gekommen ist, bestimmt die Frau! Der Optimalfall ist, dass Ihre Angebetete von sich aus mit dem Flirten beginnt. Wenn sie es nicht tut, sollten Sie unbedingt auf die Zeichen der Frau achten und sie respektieren.

Wenn Sie der Frau keine positiven Signale wie "ein Lächeln", ein längeres Gespräch, eine freundliche Begrüßung etc. entlocken können - können Sie auch das Flirten vergessen. Eine Frau, die an Ihnen interessiert ist, wird irgendwann selbst die Initiative ergreifen und etwas mehr tun "als notwendig ist".

Ob und wann eine Frau positiv reagiert, kann niemand vorhersagen. Setzen Sie sich also nicht unter irgendeinen Erfolgsdruck. Lernen Sie lieber "liebenswert zu sein" - damit steigt auch die Wahrscheinlichkeit, dass eine Frau Ihre "Liebenswürdigkeit" erkennt und sich davon angezogen fühlt.

Viel Spaß und Erfolg beim Ansprechen von Frauen - oder besser - einen interessanten Menschen kennenzulernen!

24.02.2016 © seit 07.2006 Heiko Diadesopulus  

Gesamtstatistik der Bewertungen

  3.9 Gesamtbewertung

  4.0 Thema
  3.6 Information
  3.9 Verständlichkeit

Stimmen: 31

Legende

5 Sterne: super!
4 Sterne: gut gelungen!
3 Sterne: O.K.
2 Sterne: geht so
1 Stern: erträglich

diesen Ratgeber: Bewerten | Drucken

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.