Twitter: E-Mail Spamflut der Nachrichten abschalten

Im Bereich der Social Networks gibt es immer wieder neue Projekte, die von sich reden machen. Eines dieser neuen Projekte, von denen man immer häufiger in den Medien hört, ist das Micro-Blogging-System "Twitter".

Nach der simpel gestrickten Anmeldung kann man die ständig wachsende Community mit SMS-Nachrichten beglücken. Auch Freunde - Followers genannt - sind schnell gefunden, die mit ihren Nachrichten auch den eigenen E-Mail-Account fluten. In diesem Tipp will ich zeigen, wie Sie die ständig wachsende Spam-Flut von E-Mails über Twitter abschalten können.

Woher kommen die vielen E-Mails von Twitter?

In der Voreinstellung des User-Accounts sind die Benachrichtigungsfunktionen von Twitter - und den dortigen Usern - aktiviert. Dadurch bekommt man quasi automatisch Meldungen, wer folgen will bzw. wer eine Nachricht an Sie absetzt. Das meiste davon ist schlicht Spam, denn Twitter wird von vielen Usern genutzt, die ihre Webseiten, Shops oder sonstigen Projekte mit automatischen Nachrichten bewerben wollen.

Um dieser Nachrichtenflut Herr zu werden, gibt es selbst für Twitter diverse Hilfsprogramme - wie beispielsweise Tweetdeck - mit deren Hilfe man Nachrichten, Anfragen oder favorisierte Tweets filtern kann. Für das eigene E-Mail-Postfach sind solche Filterfunktionen leider noch nicht verfügbar. Insofern kann man die Nachrichtenflut von Twitter nur im eigenen Account deaktivieren, wenn der Posteingang nicht überlaufen soll.

Wie kann ich die automatischen E-Mails von Twitter abschalten?

1. Gehen Sie auf die Twitter-Webseite und loggen Sie sich in Ihrem Account ein. Oben rechts befindet sich ein kleines Menü, mit dem Sie den Account verwalten können. Klicken Sie hier auf den Link "Settings".

2. Es öffnet sich eine neue Seite -> klicken Sie hier auf den Reiter "Notices".

3. Um die E-Mail-Benachrichtigungen abzuschalten, entfernen Sie die grünen Häkchen vor den Einträgen ...

  • Email when someone starts following me - und ...
  • Email when I receive a new direct message

(Empfehlung: Um keine unerwünschten E-Mails mehr zu bekommen, habe ich hier alle 4 Funktionen deaktiviert!)

4. Klicken Sie am Ende auf den Button "Save", um die Änderung der Einstellungen zu speichern.

Nachdem Sie nun die automatischen Benachrichtigungen von Twitter deaktiviert haben, ist im Posteingang wieder Ruhe. Eigentlich ist diese Umstellung generell zu empfehlen, da die E-Mail-Nachrichten völlig unübersichtlich sind.

Viel Erfolg beim Abschalten des Twitter-Spams!

23.05.2016 © seit 07.2009 Aris Rommel  
Kommentar schreiben