Twitter: E-Mail Spamflut der Nachrichten abschalten

Selbst wer Social Networks wie Twitter liebt, kann sich von den ständigen E-Mail-Nachrichten mit der Zeit etwas genervt fühlen. Wer der Spamflut Herr werden möchte, kann die E-Mails ganz abschalten oder geziehlt filtern - dann bekommen Sie nur noch Twitter-Mails, die Sie wirklich haben möchten.

Nach der simpel gestrickten Anmeldung kann man die ständig wachsende Community mit SMS-Nachrichten beglücken. Auch Freunde - Followers genannt - sind schnell gefunden, die mit ihren Nachrichten auch den eigenen E-Mail-Account fluten. In diesem Tipp will ich zeigen, wie Sie die ständig wachsende Spam-Flut von E-Mails über Twitter abschalten können.

Twitter: E-Mail Spamflut der Nachrichten abschalten

Woher kommen die vielen E-Mails von Twitter?

In der Voreinstellung beim Anlegen eines User-Accounts sind die Benachrichtigungsfunktionen von Twitter - und den dortigen Usern - aktiviert. Dadurch bekommt man quasi automatisch Meldungen, wer folgen will bzw. wer eine Nachricht an Sie absetzt. Das meiste davon ist meiner Meinung nach jedoch schlicht Spam. Denn Twitter wird von vielen Usern genutzt, die ihre lediglich ihre Webseiten, Shops oder sonstigen Projekte mit automatischen Nachrichten bewerben wollen. Gute Werbung sieht anders aus ...

Um dieser Nachrichtenflut Herr zu werden, gibt es in Twitter Einstellungen, die man in seinem persönlichen Account vornehmen kann, um selbst zu bestimmen, worüber man gerne benachrichtigt werden will.

Wie kann ich die automatischen E-Mails von Twitter abschalten?

1. Gehen Sie auf die Twitter-Webseite und loggen Sie sich in Ihrem Account ein. Oben rechts befindet sich ein kleines Profilbild von Ihnen, dass man anklicken kann. Klicken Sie darauf und wählen Sie aus der Drop-Down-Liste den Eintrag "Settings and privacy".

2. Es öffnet sich eine neue Seite -> klicken Sie in der linken Spalte auf den Link "Email notifications".

Alle E-Mail-Nachrichten von Twitter abschalten

Um alle E-Mail-Benachrichtigungen abzuschalten, klicken Sie ganz oben in der rechten Spalte auf den Button "Turn off" (Abschalten).

Dann erscheint links daneben die Meldung "Email is disabled". Damit haben Sie alle Nachrichten auf einmal deaktiviert.

Twitter: E-Mail Spamflut der Nachrichten abschalten

E-Mail-Nachrichten von Twitter gezielt filtern

Falls Sie nur bestimmte Nachrichten nicht bekommen wollen, lassen Sie die Einstellung auf "Email is enabled".

Direkt darunter finden Sie dann sämtliche Filtermöglichkeiten, mit denen Sie bestimmen können, welche Art von E-Mail-Nachrichten Twitter künftig noch an Sie senden soll.

Bei den angezeigten Optionen können Sie per Häkchen vor dem Eintrag bestimmen, ob diese Nachrichtenart an Sie gesendet werden soll.

Zudem gibt es dort auch eine Funktion unter dem Punkt "Activity from your network" bei der Sie bestimmen können, ob Sie E-Mails täglich, wöchentlich oder nach selbst betimmten Zeiträumen erhalten wollen.

Sobald Sie alle Einstellungen vorgenommen haben, klicken Sie unten auf den Button "Save changes".

Nun sollten Sie nur noch diejenigen Nachrichten per E-Mail erhalten, die Sie auch wirklich haben wollen. Eigentlich sind solche selbst gewählte Einstellungen generell zu empfehlen, da die E-Mail-Nachrichten ansonsten nicht nur sehr umfangreich, sondern auch völlig unübersichtlich sind.

Viel Erfolg beim Abschalten des Twitter-Spams!

06.02.2019 © seit 07.2009 Aris Rommel  
Kommentar schreiben