SEO: Webseite für mobile Geräte testen / optimieren

Hier haben wir drei Entwickler-Tools herausgesucht, mit denen Sie testen können, ob Ihre Website für mobile Geräte geeignet ist bzw. wie Sie sie anhand der Analyse optimieren können.

Warum Websites für mobile Geräte optimieren?

Webseite mobile Geräte testen optimierenMittlerweile nutzen über 60% aller Internet-User mobile Geräte wie Smartphones oder Tablets, um im Internet zu surfen und sich dort Websites anzusehen. Verfolgt man die Verkaufstrends von PCs und mobilen Geräten, wird der Anteil von mobilen Geräten in Zukunft weiter steigen.

Da die Bildschirmgrößen im Gegensatz zu PCs deutlich kleiner sind, kann man Websites - die für PCs bzw. Desktop-Computer entworfen wurden - mit mobilen Geräten kaum mehr lesen oder nutzen (beispielsweise wenn Menüs oder Links nur noch im Mikroformat dargestellt werden und somit von mobilen Usern nicht mehr genutzt werden können).

Dieser Entwicklung will auch Google Rechnung tragen (Stand April 2015), indem es das Ranking (d. h. die Platzierung von Websites in den Suchergebnissen) anpassen will. Das bedeutet, wer mit mobilen Geräten bei Google sucht, wird künftig dort vor allem Webseiten finden, die auch für das Smartphone oder Tablet angepasst und optimiert wurden.

Wer also eine eigene Website besitzt, sollte sie für mobile Geräte optimieren, da ansonsten viele Besucher verloren werden. Im Folgenden finden Sie einige kostenlose und praktische Entwickler-Tools für mobile Webseiten, wo Sie Ihre eigene Website testen und gegebenenfalls optimieren können.

Website testen: Ist meine Webseite überhaupt für mobile Geräte geeignet?

Website mobile Geräte optimieren testen SmartphoneGoogle selbst bietet hier ein kostenloses Tool im Internet an, mit dem Sie testen können, ob Google Ihre Website als "mobiltauglich" einschätzt.

Google Test: Ist meine Website für mobile Geräte geeignet? (Link)

Klicken Sie den Link an, geben Sie die URL Ihrer Website in das Eingabefeld und klicken Sie auf "Analysieren".

In der Auswertung gibt Google an, ob die Website für mobile Geräte geeignet ist und - falls das nicht der Fall sein sollte - werden noch Tipps gegeben, welche Fehler oder Mängel gefunden wurden. Ein Screenshot zeigt an, wie Google die Webseite auf einem Smartphone sieht.

Wie sieht meine Website auf unterschiedlichen mobilen Geräten aus?

Website mobile Geräte testen optimieren TabletDa nicht jeder alle erdenklichen mobilen Geräte zuhause hat, kann man kostenlose Simulatoren nutzen, die zeigen, wie die eigene Website auf unterschiedlichen Smartphones und Tablets aussieht.

Test: Meine Webseite auf unterschiedlichen mobilen Geräten ansehen (Link)

Klicken Sie auf den Link und wählen Sie dort ein mobiles Gerät (z. B. iPhone 5) aus -> geben Sie die URL Ihrer Website ein und klicken Sie auf "Go".

Dann wird Ihre Website auf diesem mobilen Gerät simuliert und kann vollständig angesehen werden, d. h., Sie können dort navigieren und die Usability direkt testen. Wenn Sie oben im Menü auf den Link "Devices" klicken, können Sie außerdem zwischen verschiedenen mobilen Geräten und ihrer Darstellung umschalten.

So erhalten Sie einen guten Überblick, wie Ihre Webseite auf unterschiedlichen Smartphones und Tablets aussieht.

Optimierungstipps für mobile Websites ...

Das Google-Tool "PageSpeed Insights" (Link) analysiert Websites noch genauer und gibt weitere Optimierungstipps, wie man die eigene Website bezüglich der Nutzung für mobile Geräte verbessern kann.

Klicken Sie auf den Link und geben Sie die URL Ihrer Webseite ein - dann auf "Analysieren" klicken.

Sie erhalten dann eine detaillierte Auswertung mit vielen Optimierungstipps, die Sie nutzen können, um Ihre Website für mobile Geräte zu verbessern. Außerdem werden Punktzahlen (von 0 bis 100) vergeben, d. h. je mehr Punkte angezeigt werden, desto besser ist Ihre Website für mobile Geräte geeignet. Ist Ihre Punktzahl zu niedrig, wird sie rot oder orangefarben dargestellt (noch mangelhaft) - ist die Anzeige der Punktzahl "grün", so ist die Optimierung Ihrer Website mindestens gut bis sehr gut.

Ich hoffe Webmastern mit diesen einfachen Tipps weiterhelfen zu können, damit ihre Website auch künftig noch ein gutes Suchmaschinenergebnis bei Google behalten kann.

Viel Erfolg beim Testen und Optimieren Ihrer Webseite für mobile Geräte!

13.06.2016 © seit 05.2015 Tony Sperber  
Kommentar schreiben