Outlook: Fotos (Bilder) in der E-Mail anzeigen

Mittlerweile ist es weit verbreitet, dass man Freunden oder Bekannten per E-Mail Bilder oder Fotos zusendet. Normalerweise fügen viele User Bilder oder Fotos in eine E-Mail als Anhang ein.

Eine Option für den Empfänger ist dann, dass er die Bild-Dateien erst auf der Festplatte speichert und sie anschließend ansieht.

Outlook ist nämlich standardmäßig so eingestellt, dass keine Bilder in der E-Mail (zum Schutz Ihrer Daten z. B. bei Spam-Mails) angezeigt werden. Doch leider ist damit auch die Anzeige von Bildern in allen E-Mails blockiert. Ein blockiertes Bild wird dann nur noch mit einem (leeren) Platzhalter und einem roten X dargestellt.

Aber es gibt eine einfache Lösung: Die Bilder oder Fotos kann man auch mit ein paar Klicks direkt in allen E-Mails anzeigen lassen.

In diesem Tipp zeige ich Ihnen, wie Sie dies mit den Programmen Outlook 2003, Outlook 2007, Outlook 2010, Outlook 2013 und Outlook Express tun können.

Noch ein Tipp vorab: Wenn Sie nicht wissen, welche Outlook-Version Sie haben, öffnen Sie Outlook und klicken Sie oben im Menü auf das "Fragezeichen" und "Info" - dann wird die Version angezeigt.

Bilder / Fotos in Outlook 2003 anzeigen lassen

Wenn Sie alle blockierten Bilder in der E-Mail anzeigen lassen wollen, können Sie Folgendes tun ...

1. Öffnen Sie die E-Mail und klicken Sie am oberen Rand der Nachricht auf die "Infoleiste".

2. Wählen Sie die Option "Einstellungen für den automatischen Download ändern" und entfernen Sie das Häkchen vor dem Eintrag "Bilder oder anderen externen Inhalt in HTML-Nachrichten nicht automatisch downloaden".

3. Bestätigen Sie die Änderung mit einem Klick auf "OK".

Wollen Sie nur ein einzelnes Bild anzeigen lassen, machen Sie einen Rechtsklick auf den Platzhalter und wählen Sie "Bilder downloaden".

Bilder / Fotos in Outlook 2007 anzeigen lassen

1. Klicken Sie im Menü "Extras" auf "Vertrauensstellungscenter". Machen Sie dann einen Klick auf "Automatischer Download".

2. Entfernen Sie das Häkchen vor dem Eintrag "Bilder in HTML-Nachrichten oder RSS-Elementen nicht automatisch herunterladen".

3. Bestätigen Sie die Änderung mit einem Klick auf "OK".

Bilder / Fotos in Outlook 2010 anzeigen lassen

1. Öffnen Sie Outlook 2010 und klicken Sie auf "Datei" -> "Optionen" -> "E-Mail" - dann oben rechts auf "Editiertoptionen" -> "Erweitert" -> "E-Mail-Inhalt anzeigen".

2. Entfernen Sie das Häkchen vor der Option "Platzhalter für Grafiken anzeigen".

3. Speichern Sie die Einstellung mit einem Klick auf "OK".

Bilder / Fotos mit Outlook 2013 anzeigen lassen

Erste Möglichkeit ...

1. Öffnen Sie Outlook und klicken Sie auf "Datei" -> "Optionen" -> "E-Mail" - dann oben rechts auf "Editiertoptionen" -> "Erweitert" -> "E-Mail-Inhalt anzeigen".

2. Entfernen Sie das Häkchen vor der Option "Platzhalter für Grafiken anzeigen".

3. Speichern Sie die Einstellung mit einem Klick auf "OK".

Zweite Möglichkeit ...

1. Öffnen Sie Outlook und Klicken Sie auf "Datei" -> "Optionen" -> "Sicherheitscenter" -> "Einstellungen für das Sicherheitscenter" -> "Automatischer Download"

2. Entfernen Sie das Häkchen vor "Bilder in HTML-Nachrichten oder RSS-Elementen nicht automatisch herunterladen" und bestätigen Sie mit einem Klick auf "OK".

Bilder / Fotos mit Outlook Express anzeigen lassen

1. Öffnen Sie Outlook Express und klicken Sie dort im Menü auf "Extras" -> "Optionen" -> dort auf den Reiter "Sicherheit".

2. Entfernen Sie das Häkchen vor der Option "Bilder und andere Externe Inhalte in HTML-E-Mail sperren" und bestätigen Sie die Änderung mit einem Klick auf "OK".

Damit bin ich mit meinem Tipp am Ende und hoffe, dass Sie sich nun mit allen gängigen Outlook-Versionen Ihre Bilder oder Fotos direkt in den E-Mails anzeigen lassen können.

Beachten Sie aber bitte, dass Sie damit auch einen Schutz Ihrer Daten - z. B. bei Junk-Mails - aufheben.

Viel Spaß beim Ansehen der Bilder / Fotos!

08.05.2016 © seit 03.2002 Stefan Matte  
Kommentar schreiben