Outlook Express: E-Mails können empfangen, aber nicht verschickt werden ...

Teaser: Wenn Sie E-Mails zwar empfangen - aber nicht versenden können - liegt dies oft an einer fehlerhaften Einstellung in Outlook Express. Meist tritt dieser Fehler beim Einrichten neuer E-Mail-Accounts auf, wenn die Anweisungen des Providers nicht genau befol ...

Wenn Sie E-Mails zwar empfangen - aber nicht versenden können - liegt dies oft an einer fehlerhaften Einstellung in Outlook Express. Meist tritt dieser Fehler beim Einrichten neuer E-Mail-Accounts auf, wenn die Anweisungen des Providers nicht genau befolgt wurden. Dabei liefert Outlook Express nach dem Senden/Empfangen Ihrer E-Mails etwa folgende Fehlermeldung:

"Ein Fehler ist bei der Ausführung der noch anstehenden Aufgaben aufgetreten. Weitere Informationen finden Sie in der unten stehenden Fehlerliste."

Wenn dieser Fall bei Ihnen vorliegt, können Sie folgendes versuchen:

Wie kann ich Outlook Express anweisen, Mails zu verschicken?

  • Starten Sie Outlook Express -> z.B. mit einem Klick auf den Startbutton in der Taskleiste -> dann Outlook Express doppelklicken.
  • Sobald Outlook Express gestartet ist, wählen Sie im Menü den Punkt "Extras" -> "Konten ..." -> Es erscheint ein neues Fenster mit dem Titel "Internetkonten".
  • Hier wählen Sie den Reiter "E-Mail" und machen einen Doppelklick auf das Konto, welches Schwierigkeiten macht -> z.B. "mein_neues_konto@gmx.de"
  • Im nächsten Fenster erscheinen die Eigenschaften des Kontos -> wählen Sie hier den Reiter "Server". Hier suchen Sie die Option "Postausgangsserver" und machen in die Checkbox vor "Server erfordert Authentifizierung" einen grünen Haken (Option aktivieren).
  • Bestätigen Sie die Änderung mit einem Klick auf OK und schließen Sie die offenen Fenster.

Versuchen Sie nun erneut eine Textmail zu versenden. In vielen Fällen wurde beim Einrichten des Kontos in Outlook Express nur vergessen, diese Option zu aktivieren. So sollte auch bei Ihnen das Versenden der Mails wieder einwandfrei funktionieren.

Viel Erfolg beim Versenden Ihrer E-Mails!

12.03.2013 © seit 02.2007 Heiko Wahn
Kommentar schreiben