Internet Explorer: Nervige Sounds von Webseiten abschalten

Teaser: Viele Webseiten im Internet binden immer häufiger multimediale Elemente - wie z. B. Filme, Sounds oder sonstige Animationen - ein, um mit ihren Präsentationen auf der Höhe der Zeit zu sein. Prinzipiell macht eine solche Animation die Webse ...

Viele Webseiten im Internet binden immer häufiger multimediale Elemente - wie z. B. Filme, Sounds oder sonstige Animationen - ein, um mit ihren Präsentationen auf der Höhe der Zeit zu sein. Prinzipiell macht eine solche Animation die Webseite interessanter und bietet mehr Optionen, wie man Inhalte für die Leser besser aufbereiten kann. Doch leider haben multimediale Angebote nicht nur Vorteile, vor allem dann, wenn Sie automatisch mit dem Aufruf der Webseite gestartet werden.

So kann es beispielsweise im Büro ziemlich peinlich werden, wenn irgendeine Hintergrundmusik - oder sonstige Geräuschkulisse - plötzlich beim Besuch einer Webseite zu dudeln beginnt. Schließlich will nicht jeder, dass die Kollegen mitbekommen, welche Webseiten man gerade im Internet besucht. Da man nie vorher sagen kann, welche Webseite vertonte Werbungen - bzw. irgendein anderes Standard-Gedudel - startet, kann man entweder vorher den Sound vom PC komplett abschalten oder den Internet Explorer anweisen, die Sounds von solchen Webseiten nicht erst abzuspielen.

In diesem Tipp will ich Ihnen zeigen, wie man im Internet Explorer den Sound vom Webseiten abschalten kann. Dann können solche peinlichen Situationen erst gar nicht entstehen.

Wie kann ich den Sound von Webseiten im IE abschalten?

1. Öffnen Sie den Internet Explorer und klicken Sie oben im Menü auf den Punkt "Extras".

2. Wählen Sie dort den Eintrag "Internetoptionen". Es öffnet sich nun ein neues Fenster namens "Internetoptionen".

3. Dort wählen Sie den Reiter "Erweitert". In der Liste scrollen Sie so lange nach unten, bis der Eintrag "Sound in Webseiten wiedergeben" erscheint.

4. Entfernen Sie das Häkchen vor dieser Option mit einem linken Mausklick und bestätigen Sie diese Änderung mit einem weiteren Klick auf "OK".

In Zukunft werden dann keine Sounds von Webseiten mehr wiedergegeben und Sie können in Ruhe surfen. Falls Sie irgendwann den Sound einer Webseite wieder hören wollen, wiederholen Sie diese Anleitung von Punkt 1 bis 3 - nur beim 4. Punkt setzen Sie vor die Soundoption wieder das Häkchen und bestätigen diese Änderung wiederum mit "OK". So haben Sie immer die Kontrolle darüber, was andere beim Surfen im Internet von Ihnen hören und was nicht.

Viel Erfolg beim Ein- oder Abschalten von Sounds im IE!

28.06.2012 © seit 05.2011 Tony Sperber  
Kommentar schreiben