Facebook: Erfolgreich Spieleanfragen und Einladungen blockieren

Wenn Sie Facebook nutzen, haben Sie wahrscheinlich schon Einladungen zu Veranstaltungen und Spielen erhalten. Bei einem umfangreichen und online sehr aktiven Freundeskreis kann das auf Dauer nerven. Denn jede Einladung muss einzeln angenommen oder abgelehnt werden.

Doch man kann dem Ganzen vorbeugen. Verzichten Sie auf schlecht erstellte Infografiken, die aussagen »XY möchte keine Einladung zu CityVille mehr erhalten«. Diese bieten keinerlei Schutz und haben zudem Spam-Charakter.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie Sie Ihre Spieleanfragen geschickt einstellen können. Facebook ist ständig im Wandel, deshalb bezieht sich dieser Tipp auf die neueste Chronik, Stand Juni 2012.

Blockierungen auf Facebook verwalten

Anfragen Facebook verwalten deaktivierenUm Ihre Blockierungen auf Facebook zu verwalten, klicken Sie oben rechts auf den kleinen Pfeil und in dem sich öffnenden Menü dann auf »Privatsphäre-Einstellungen«.

Scrollen Sie hier ganz nach unten, bis Sie die Überschrift »Blockierte Personen und Anwendungen« sehen.

Klicken Sie rechts daneben auf »Blockierungen verwalten«.

In diesem Bereich können Sie nun Einstellungen zu Ihrem Schutz vor übermäßigen Spam-Einladungen und Spieleanfragen vornehmen.




1. Anwendungsanfragen blockieren

Wenn Sie einen Kontakt in Ihrer Liste haben, der Ihnen permanent Spieleanfragen schickt, können Sie ihn hier eintragen. Klicken Sie in das Textfeld und geben seinen Namen ein; die Autovervollständigung findet Ihren Kontakt, sodass Sie sicher sind, die richtige Person zu blockieren.

Facebook Anwendungsanfrage deaktivieren Kontakt blockieren

Dies können Sie mit weiteren Kontakten machen. Ihr jeweiliger Freundschaftsstatus bleibt erhalten, Sie können weiterhin miteinander kommunizieren und gegenseitig Ihre Aktionen verfolgen. Schickt Ihr Kontakt Ihnen aber wieder eine Anfrage, so erkennt das Facebook und leitet sie Ihnen einfach nicht weiter.

2. Einladungen zu Veranstaltungen blockieren

Wo Sie im oberen Abschnitt lediglich Anfragen zu Anwendungen (das sind meistens Spiele) blockiert haben, können Sie hier Einladungen zu Veranstaltungen blockieren. Geben Sie dazu wieder in das Textfeld - neben der Bezeichnung »Einladungen blockieren von« - den Namen eines Kontakts ein, von dem Sie keine weiteren Einladungen zu Veranstaltungen erhalten möchten.

Veranstaltungseinladung deaktivieren blockieren

3. Anwendungen und Spiele blockieren

Dies ist der wohl wichtigste Bereich. Anstatt rabiat Ihren Freunden den Hahn zuzudrehen, können Sie die Blockierung gleich auf Anwendungen legen. Geben Sie dazu, wie bekannt, einfach den Namen eines Spieles ein. Nun erhalten Sie von dieser Anwendung keine Anfragen mehr.

Anwendung Spiele Facebook blockieren deaktivieren

Eine Sache zur guten Manier: Versuchen Sie erst, Ihren Kontakten eine Nachricht zu schicken, in der Sie erklären, dass Sie keine Einladungen mehr erhalten möchten. Sollten Sie den Kontakt danach dennoch blockieren, teilen Sie es ihm fairerweise mit. Übrigens können Sie alle Blockierungen jederzeit wieder rückgängig machen, indem Sie auf »Blockierung aufheben« klicken.

Alle Anwendungen deaktivieren

Aus Datenschutzgründen stehen Sie mit dieser Lösung auf der sichersten Seite. Sie können in Ihrem Facebook-Konto einstellen, dass Sie keinerlei Anwendungen benutzen möchten – jetzt und in Zukunft nicht.

Klicken Sie dazu einfach oben rechts auf den kleinen Pfeil und in dem sich öffnenden Menü auf »Privatsphäre-Einstellungen«. Scrollen Sie auf der nachfolgenden Seite bis zur Überschrift »Werbeanzeigen, Anwendungen und Spiele« und klicken rechts daneben auf »Einstellungen bearbeiten«.

Facebook Anleitung alle Anleitungen deaktivieren

Auf der nachfolgenden Seite finden Sie ziemlich weit oben die Option »Alle Anwendungen deaktivieren«. Mit einem Klick darauf erscheint ein Dialog, der Sie über die Konsequenzen dieser Einstellung aufklärt.

Facebook Anwendungen ausschalten

Mit einem Klick auf »Anwendungen ausschalten« werden Sie ab sofort keine Anwendungsanfragen mehr erhalten.

Annahme einer Einladung rückgängig machen

Einladung Facebook rückgängig machen

Wenn Sie eine Einladung zu einer Veranstaltung erhalten und diese angenommen oder auf »vielleicht« geklickt haben, werden Sie automatisch in der jeweiligen Liste öffentlich sichtbar.

Auch alle eingeladenen Personen werden gelistet.

Möchten Sie lieber doch nicht an dieser Veranstaltung teilnehmen und somit erst gar nicht in einer der Listen auftauchen, können Sie sich quasi von der Gästeliste streichen lassen.

Wählen Sie dazu einfach die jeweilige Veranstaltung aus. Auf der linken Seite unter dem Bild sehen Sie die drei Listen.

In einer davon steht Ihr Name, verlinkt auf Ihr Nutzerkonto.

Klicken Sie auf das Kreuz rechts neben Ihrem Namen.

Ein Dialogfeld erscheint und bittet Sie um eine Bestätigung.

Nach einem Klick auf »OK« sind Sie offiziell von der Gästeliste gestrichen und somit nicht mehr an dieser Veranstaltung beteiligt.

Ihr Name taucht nicht mehr in der Liste auf.

Thorsten Boose

19.05.2016 © seit 06.2012 Thorsten Boose  
Kommentar schreiben

Bruce Lee: Gespräche
Leben und Erbe einer Legende

Thorsten Boose

Bruce Lee gehört zu den einflussreichsten Stars und Ikonen dieser Welt. Dieses einzigartige und faszinierende Buch bietet eine Zusammenstellung exklusiver Interviews mit Bruce Lees ursprünglichen Schülern, engen Freunden, Co-Stars und Kollegen, jene, die ihn am besten kannten.

Der deutsche Jackie Chan
Filmführer

Thorsten Boose

Dieses einzigartige Nachschlagewerk klärt über 190 Filme auf und mehr als 30 weitere Produktionen mit Bezug zu Jackie Chan werden vorgestellt. Neben der größten Filmographie Jackie Chans bietet dieses Buch Statistiken und einen Mitmachteil an. Ob Einsteiger oder Profi - Fans werden dieses Buch lieben.

Hongkong, meine Liebe
Ein spezieller Reiseführer

Thorsten Boose

In diesem Reiseführer erleben Sie einen Urlaub der besonderen Art: Reisen Sie mit den Autoren durch urbane Distrikte, kleine Gassen und Dörfer, Parkanlagen und auf verschiedene Inseln. All das wird mit imposanten Farbfotografien untermalt.