Wenig Speicher: Mehr Songs auf dem MP3-Player speichern

Teaser: Spielt man seine MP3-Songs auf einem entsprechenden MP3-Player ab, kann es vorkommen, daß dort viel weniger Songs gespeichert werden können, als der freie Speicher es vermuten läßt. Schuld daran ist eine Marotte von Windows XP / Vist ...

Spielt man seine MP3-Songs auf einem entsprechenden MP3-Player ab, kann es vorkommen, daß dort viel weniger Songs gespeichert werden können, als der freie Speicher es vermuten läßt. Schuld daran ist eine Marotte von Windows XP / Vista, freien Speicher vorsorglich zu reservieren, wenn Dateinamen über 8 Zeichen lang sind oder Sonderzeichen haben.

Da dies naturgemäß bei Musikstücken häufig der Fall ist, geht viel freier Speicher verloren, der eigentlich für weitere Songs genutzt werden könnte. In diesem Tipp will ich Ihnen einen Trick verraten, wie Sie mehr MP3-Songs auf dem Player speichern können.

Hierzu benötigen Sie einen MP3-Player, der über einen USB-Anschluß verfügt und über den per PC, Musikdateien aufgespielt werden können. Dann können Sie das unnötige Reservieren von Speicherplatz mit einem kleinen Trick umgehen und so mehr Musik auf den Player laden.

Wie kann ich mehr Songs auf einem MP3-Player speichern?

1. Schließen Sie den MP3-Player an der USB-Buchse des PCs an. Starten Sie anschließend den Explorer, indem Sie die Windows-Taste (Taste mit dem Windows-Logo) und "E" gleichzeitig drücken.

2. Wählen Sie im Explorer per doppelten Linksklick den MP3-Player an. Legen Sie dann einen neuen Ordner im Player an, indem Sie auf "Datei" -> "Neu" -> "Ordner" klicken.

3. Geben Sie dieser Datei einen Namen z.B. "Meine Musik" (ohne Anführungszeichen). Dazu klicken Sie einfach auf den "Neuen Ordner" mit Rechtsklick und wählen die Option "Umbenennen". Geben Sie dann den Namen ein. Am Ende drücken Sie die "Eingabetaste", damit der Name gespeichert wird.

Wenn Sie nun künftig Ihre Lieblingssongs in den Ordner spielen, umgehen Sie die unnötige Speicherreservierung durch zu lange Dateinamen. Sie können auch zusätzliche Unterordner anlegen, wenn Sie Ihre Musikstücke übersichtlicher sortieren wollen. Eine Beschränkung in Bezug auf die Anzahl der Ordner gibt es nicht. Mit diesem kleinen Trick können Sie endlich die gesamte Speicherkapazität Ihres MP3-Players voll ausschöpfen.

Viel Spaß beim Musikhören!

14.06.2012 © seit 11.2008 Aris Rommel  
Kommentar schreiben