Google Maps: Routenplaner, Adressensuche und Gewerbeführer in Einem

Teaser: Die berühmte Suchmaschine versucht immer wieder durch kreative Dienstleistungen neue User für sich zu gewinnen. Doch das Entscheidende ist, daß bisherige Angebote - beispielsweise Routenplaner - nicht einfach nur kopiert, sondern immer wieder durch inn ...

Die berühmte Suchmaschine versucht immer wieder durch kreative Dienstleistungen neue User für sich zu gewinnen. Doch das Entscheidende ist, daß bisherige Angebote - beispielsweise Routenplaner - nicht einfach nur kopiert, sondern immer wieder durch innovative Ideen erweitert werden. So ist auch der Service "Google Maps Deutschland" nicht nur ein herkömmlicher Routenplaner, sondern ein Multifunktionsdienst, der viele Interessen gleichzeitig abdeckt. Sehen wir uns "Google Maps Deutschland" etwas genauer an ...

Landkarte mit Satellitenansicht

Beginnen wir bei den Standardfunktionen - wie bei jedem guten Routenplaner kann man sich auch bei "Google Maps Deutschland" einen bestimmten geographischen Standort auf einer Karte anzeigen lassen. In der linken oberen Kartenhälfte ist eine Zoomfunktion integriert, mit der man die Mitte der Karte bis zu einer Auflösung von ca. 50 Meter pro cm vergrößern kann.

Die Karte läßt sich simpel mit der Maus (linke Maustaste in der Katenansicht gedrückt halten) stufenlos verschieben. Damit kann man jedes beliebige Ziel in wenigen Sekunden erreichen. Außerdem stehen Ihnen drei verschiedene Kartenansichten zur Verfügung - die normale Landkartenansicht - eine Satellitenansicht - und eine Mischung aus beidem. So lassen sich in der Satellitenansicht - in der höchsten Auflösung - sogar einzelne Häuser und deren Gärten etc. klar erkennen. Ein witziges Feature, wenn man mal sein eigenes Häuschen von oben betrachten will ...

Adressen direkt anzeigen lassen

Wer direkt zu einer bestimmten Adresse gelangen will, braucht nur auf den Reiter "Adressen" klicken und Straße, Hausnummer und Wohnort einzugeben. Damit navigiert die Karte direkt an die gewünschte Adresse - mit der größten zur Verfügung stehenden Auflösung - hin. Ein grüner Pfeil weist direkt auf den genauen Standort, den Sie gesucht haben.

"Google Maps Deutschland" als Routenplaner

Sie können "Google Maps Deutschland" auch als Routenplaner nutzen, in dem Sie auf den Reiter "Wegbeschreibung" klicken und Start und Zieladresse eingeben. Auf der Google Map erscheint dann ein vorgeschlagener Weg, der Start und Zieladresse miteinander verbindet. Außerdem wird der Fahrtweg (in km), die geschätzte Fahrtzeit und eine genaue Webbeschreibung mit angegeben, die man sich ausdrucken oder per E-Mail zusenden lassen kann.

Integrierter Gewerbeführer auf der Landkarte

Ein weiteres sehr interessantes Feature ist der integrierte Gewerbeführer, den man mit dem Reiter "Unternehmen" ansteuern kann. So können Sie die verschiedensten Gewerbestandorte von diversen Firmen auf der Karte anzeigen lassen. Wenn Sie beispielsweise als Vertreter eine bestimmte Firma besuchen wollen, können Sie sich mit der Unternehmenssuche-Funktion nicht nur die gewünschte Firma auf der Karte anzeigen lassen, sondern auch das nächstgelegene Hotel, Restaurant oder Kino.

Es erscheinen rote Markierungen der gefragten Firmen, die Sie anklicken können. Hat die Firma noch eine eigene Webseite, so können Sie sich diese direkt über den angegebenen Link ansehen. Damit können Sie sich ein sehr genaues Bild davon machen, was Sie im näheren Umkreis Ihres Zielortes alles machen können bzw. gleich konkrete Informationen von Firmen über deren Webseiten abrufen.

Wenn Sie diese Beschreibung von "Google Maps Deutschland" neugierig gemacht hat, probieren Sie diesen kostenlosen Dienst doch einfach aus. Sie finden ihn unter der URL: "Google Maps Deutschland" Auf jeden Fall stehen Ihnen dort sehr viel mehr Funktionen und Features zur Verfügung, als man es von anderen Routenplanern gewohnt ist.

Viel Spaß beim Testen!

07.03.2013 © seit 06.2006 Aris Rommel  
Kommentar schreiben