Hausmittel: Seefahrer-Turbo-Punsch gegen Grippe

Teaser: Ein etwas ungewöhnliches Hausmittel gegen Grippe habe ich bei den Seefahrern gefunden. Schließlich kann man es sich auf hoher See kaum erlauben, von einer Grippe lange Zeit aus dem Verkehr gezogen zu werden. So haben die findigen Seeleute wohl diese ...

Ein etwas ungewöhnliches Hausmittel gegen Grippe habe ich bei den Seefahrern gefunden. Schließlich kann man es sich auf hoher See kaum erlauben, von einer Grippe lange Zeit aus dem Verkehr gezogen zu werden. So haben die findigen Seeleute wohl diesen - recht drastisch wirkenden - Turbo-Punsch erfunden, der den Grippe-Viren das Fürchten lehrt.

Wie man sich vielleicht denken kann, ist bei diesem Anti-Grippe-Punsch auch Alkohol im Spiel. Daher dürfte er wohl nur für Erwachsene geeignet sein. Ich selbst habe den Turbo-Punsch gegen Grippe bisher erst zweimal ausprobiert - aber immer mit einer relativ "durchschlagenden" Wirkung.

Man hat das Gefühl die "Schlacht gegen die Viren" in einer einzigen anstrengenden Nacht zu schlagen. Und es soll ja Menschen geben, die lieber kurz und heftig gesund werden, als langsam und seicht.

Zutaten für den Seefahrer-Turbo-Punsch gegen Grippe

  • 0,3 Liter Cola
  • eine halbe Limone
  • 10 dünne Scheiben Ingwer
  • 5 cl Wodka oder Korn (ca. 40% Alkohol)

Zubereitung des Seefahrer-Punsches gegen Grippe

Geben Sie den Saft der Limone, die Cola und Ingwerscheiben in einen kleinen Topf und bringen Sie diesen zum Kochen. Nach dem kurzen Aufkochen lassen Sie den Sud etwa 3 Minuten stehen, bevor Sie die Mischung abseihen. In die abgeseihte Flüssigkeit wird dann der Wodka (oder Korn) hinzugefügt.

Anwendung des Seefahrer-Punsches

Am besten nehmen Sie sich an diesem Tag nichts mehr vor, sodass Sie direkt nach dem Trinken - des möglichst heißen Punsches - zu Bett gehen können. Wickeln Sie sich im Bett warm ein, denn diese Mischung entfaltet eine erstaunlich schweißtreibende Wirkung. Wundern Sie sich also nicht, wenn Sie am nächsten Morgen in einem "Wasserbett" aufwachen.

So heftig die Nacht ist, so gut fühlt man sich am nächsten Morgen. Hier hat man das Gefühl, die Grippe wäre über Nacht spurlos verschwunden. Vielleicht trägt zu diesem ungewöhnlichen Effekt auch der Alkohol bei, der den Körper - so empfinde ich es zumindest - richtig durchputzt. So hilft eventuell auch Ihnen dieses Hausmittel, damit Sie bei einer Grippe schnell wieder auf die Beine kommen.

Gute Besserung!

08.04.2014 © seit 01.2010 Stefan Matte  
Kommentar schreiben