Verfilzte Wolle: Ideen zum Basteln mit Filz

Einmal falsch gewaschen und die Wolle ist verfilzt. Aber kann man verfilzte Wolle retten und den Pullover wieder entfilzen? Viele werfen verfilzte Wolle einfach weg - dabei ist Filz ein genialer Werkstoff, der wunderbar zum Basteln geeignet ist. Hier finden Sie die wichtigsten Infos über Filz und Anregungen, wie man ihn kreativ nutzen kann.

Anmerkung: Am Ende des Artikels haben wir zusätzlich ein Video eingebaut, das ebenfalls die wichtigsten Infos zum Filzen enthält und einige Ideen zum Basteln mit Filz praktisch zeigt.

Wie verfilzt Wolle in der Waschmaschine?

Natürliche Wolle wird oft aus Tierhaaren gemacht, die man beim Spinnen zu einem dicken Faden miteinander verdrillt. Nur durch die Rauheit der Oberfläche der einzelnen Haare und dem zusätzlichen Verdrillen, halten die einzelnen Fasern als Faden zusammen. Wie man sich vorstellen kann, ist die Struktur des so entstandenen Wollfadens fragil bzw. instabil.

Verfilzte Wolle

Durch mechanische Einflüsse wie Reibung, Stoß, Druck, Walken etc. in Verbindung mit Wärme, Wasser und aggressiven Waschmitteln, können sich die einzelnen Fasern aus dem Faden lösen und die Haarschuppen stellen sich auf. Sprich der Wollfaden löst sich auf und die Fasern verhaken und verknoten sich kreuz und quer ineinander. Diese neue feste Verbindung des Fasermaterials - zu einem dichten und haltbaren Stoff - nennen wir Filz. Genau das passiert in der Waschmaschine beim Verfilzen von Wolle.

Kann man verfilzte Wolle / Pullover retten?

Wenn man versteht, was beim Verfilzen von Wolle passiert, kann man auch klar sagen, dass man den Filzvorgang - der ja auf der "Zerstörung" der Struktur des Wollfadens beruht - nicht mit irgendwelchen Techniken, Hausmitteln oder Waschmitteln rückgängig machen kann. Denn beim Verfilzen verhaken sich die Fasern ja nicht nur völlig anders miteinander, sondern schrumpfen auch oft noch beim Trocknen zusammen, womit die ursprüngliche Struktur des Kleidungsstücks endgültig verloren geht. Da die verfilzten Fasern fest verbunden sind, müssen Schnittstellen nicht versäumt werden - ein echter Vorteil.

Glauben Sie also nicht irgendwelchen Pseudo-Ratgebern, die mit Wollwaschmittel, Weichspüler oder ähnlichen versuchen, die verfilzte Wolle des Pullovers zu "retten" bzw. behaupten, man könne sie in den ursprünglichen Zustand zurückführen. Das ist schlicht unmöglich.

Ideen zum Basteln mit Filz / verfilzter Wolle

Auch wenn man die verfilzte Wolle nicht retten kann, so ist doch Filz ein tolles Material, das sich ideal zum Basteln eignet. Bevor Sie also Ihren verfilzten oder alten Pullover wegwerfen, sollten Sie sich unsere folgenden Bastelideen ansehen. Vielleicht ist hier etwas dabei, was Ihnen gefällt oder Sie kommen durch unsere Anregungen selbst noch auf schöne Ideen.

Tipp: Alte Pullis und Jacken aus reiner Tierwolle ohne Synthetikanteil kann man natürlich auch absichtlich filzen, indem man Sie bei 60 °C, einem scharfen Waschmittel mit ein paar Tennisbällen in der Waschmaschine wäscht.

Schuheinlagen aus Filz selber machen

Manche Wollsorten werden beim Verfilzen so steif, dass man aus Ihnen stabile Formen schneiden kann. Da Filz sehr gut Wärme isoliert, eignet er sich auch hervorragend als Schuheinlage im Winter. In diesem Beispiel nutzen wir eine alte Schuheinlage als Schnittmuster, um aus einem Filzstück aus Alpacawolle die Schuheinlagen passgenau auszuschneiden.

verfilzte Wolle Schuheinlagen aus Filz selber machen

Warme Armstulpen / Pulzwärmer aus Filz basteln

Bestimmte Wollsorten verfilzen beim Waschen nur leicht, d. h. sie bleiben weiterhin flexibel. So kann man aus den ehemaligen Ärmeln eines verfilzten Pullovers immer noch wärmende Armstulpen / Pulswärmer machen. Dazu haben wir einfach den Unterarmteil des Pullovers abgeschnitten und mit einem zusätzlichen Loch für die Daumen versehen - fertig ist der Pulswärmer.

warme Armstulpen Pulswärmer aus filz basteln

Mütze oder Stirnband aus Filz machen

Der obere Teil eines Ärmels ist oft so weit, dass man mit einem einfachen Schnitt ein Stirnband herausschneiden kann. Schneidet man ein größeres Stück mit einer Rundung heraus und näht die Rundung zu, bekommt man im Handumdrehen eine Wintermütze.

Stirnband und Mütze aus Filz basteln

Sitzkissen aus Filz selber machen

Wer Gartenmöbel oder einen harten Holzstuhl hat, wird sich über ein warmes Sitzkissen freuen. Dies kann man aus einer oder mehreren Lagen aus dem Rücken- bzw. Vorderteil eines verfilzten Pullovers ganz leicht selber machen.

Sitzkissen aus Filz machen

Filzhausschuhe / Filzpantoffeln selber machen

Ebenso lässt sich ein Teil eines verfilzten Ärmels ganz leicht zu einem Filzhausschuh / Filzpantoffel umfunktionieren. Hierzu müssen Sie ihn nur in der passenden Größe und Form abscheiden und das Vorderteil zusammennähen. Besonders praktisch auch als Ersatz-Hausschuh für Gäste, der wenig Platz beim Lagern einnimmt.

Filzhausschuhe Filzpantoffeln selber machen

Filztasche / Säckchen aus Filz basteln

Aus einer ehemaligen Außentasche eines Pullovers / Jacke, lässt sich ganz einfach die Form eines Säckchens ausschneiden. Schneiden Sie einfach die Tasche aus und lassen Sie oberhalb etwas Stoff für eine Lasche stehen. Dann einen Druckknopf hinein und fertig ist das Filzsäckchen.

Filztasche Filzsäckchen selber machen

Topfuntersetzer / Topflappen aus Filz machen

Da Filz sehr gut isoliert und wärmebeständig ist, kann man aus Resten noch Topfuntersetzer schneiden, um den teuren Esszimmertisch zu schonen. Praktisch ist, wenn man eine Lasche stehen lässt, damit man ihn auch aufhängen kann.

Topfuntersetzer aus Filz basteln

 

Filzfüße für Möbel machen

Selbst aus kleineren Resten mit dicken Filz kann man sich noch Filzfüße für Möbel machen. Mit ein wenig Alleskleber unter dem Möbelfuß befestigt, verschrammt man damit beim Verschieben nicht mehr das schöne Holz oder die Kacheln.

Möbelfüße aus Filz machen

 

Video: Basteln mit verfilzter Wolle

Viel Spaß beim Basteln mit Filz / verfilzter Wolle!

04.12.2018 © seit 12.2018 Elena Rice
Kommentar schreiben