Rasierwasser selber machen / herstellen - 2 Rezepte

Wenn der Geburtstag eines guten Freundes ansteht, ist eine außergewöhnliche Idee gefragt. Manche Menschen freuen sich, wenn man sich etwas besonderes einfallen läßt und es eigenhändig für das Geburtstagskind anfertigt.

Rasierwasser selber machen herstellenEtwas Arbeit und Herzblut in ein Geschenk zu legen, ist viel persönlicher, als etwas im Kaufhaus von der Stange zu kaufen. Falls Sie also einen anspruchsvollen Mann beglücken wollen, habe ich eine besondere Geschenkidee: Rasierwasser selber machen / herstellen!

In diesem Tipp will ich Ihnen zwei Rezepte vorstellen, wie Sie für Ihren geliebten Mann oder Freund Rasierwasser selber machen können. Selbstgemachtes Rasierwasser hat den Vorteil, daß man einen außergewöhnlichen Geruch kreieren und den Alkoholgehalt selbst anpassen kann.

Der Alkoholgehalt im Rasierwasser spielt eine wesentliche Rolle, für welchen Hauttyp (empfindliche oder normale Haut) es geeignet ist. Wer es gerne mag, wenn es tüchtig brennt, kann mit 96%-igem Weingeist arbeiten.

Hat der Freund eine eher empfindliche Haut, so kann man den Alkoholgehalt durch die Beigabe von Holunderblüten-, Kamillenblüten- oder Rosenblütenwasser stark absenken. Bei speziellen Hautproblemen oder bei empfindlicher Haut kann man auch noch Kräuterauszüge beigeben.

Achten Sie aber darauf, daß sowohl Blütenwasser, als auch Auszüge von Kräutern immer in destilliertem Wasser angesetzt werden. Hier nun zwei Rezepte für Rasierwasser, die für einen normalen und einen empfindlichen Hauttyp als Grundlage geeignet sind.

1. Rezept: Rasierwasser für normale Haut selber machen

  • 50 ml 96%-iger Weingeist (Alkohol)
  • 100 ml Rosen- oder Holunderblütenwasser
  • 10 Tropfen Zitronenöl (oder ein anderes ätherisches Öl nach Ihrem Geschmack)

Geben Sie diese Zutaten in ein kleines, schön geformtes Fläschchen und schütteln Sie den Inhalt, bis die Inhaltsstoffe gut gemischt sind. Kleben Sie noch ein nett gemachtes Etikett auf das Fläschchen -> fertig ist das besondere Geburtstagsgeschenk!

2. Rezept: Rasierwasser für unreine / empfindliche Haut herstellen

  • 50 ml Kamillenblütenwasser
  • 100 ml Ringelblumentinktur
  • 100 ml Holunderblütenwasser
  • 15 Tropfen eines ätherischen Öls (nach Geschmack) für die besondere Duftnote

Die Inhaltsstoffe werden hier ebenfalls wieder in ein kleines Fläschchen gegeben, gut durchgeschüttelt und mit einem schönen Etikett versehen.

Kleiner Tipp: Kleine Fläschchen kann man sich unproblematisch in beliebigen Größen in jeder Apotheke besorgen.

Gutes Gelingen beim Selbermachen / Herstellen des Rasierwassers!

02.06.2016 © seit 10.2008 Andrea Munich  
Kommentar schreiben