eBay-Tipp für Verkäufer: Startpreis richtig kalkulieren

Wenn Sie bei eBay, der größten Verkaufsplattform etwas verkaufen wollen, kann es schon entscheidend sein, mit dem richtigen Preis zu beginnen.

Zum Einen stehen Sie auch dort mit anderen Verkäufern im Wettbewerb und zum anderen schreckt ein hoher Startpreis nicht selten Bieter ab. Wie Sie den besten Startpreis für Ihre Ware ermitteln, erfahren Sie in diesem Tipp.

Untersuchungsergebnisse für den Startpreis

Die Universität Passau hat im Rahmen ihres Forschungsschwerpunktes "Preisgestaltung" mehrere tausend eBay-Auktionen untersucht. Das Ergebnis: Je höher der angesetzte Startpreis ist, umso weniger Gebote entfallen auf den Artikel.

Angebote mit einem Startpreis von 1 - 2 € erzielten, gegenüber höheren Startpreisen, den deutlich höheren Durchschnittsverkaufspreis. Angebote mit niedrigen Startpreisen führen viel häufiger zum Erfolg, also dem Verkauf des Artikels.

Startpreis für geringwertige Artikel

Starten Sie hier grundsätzlich mit einem, maximal zwei Euro. Beobachten Sie Mitbewerber, die regelmäßig ähnliche Artikel einstellen. Dort können Sie sehen mit wievielen Geboten und mit welchem Preis Sie rechnen können.

Startpreis für hochwertige Artikel

Schauen Sie sich zunächst das Angebot genau an. Gibt es mehrere Angebote dieses Artikels oder sind Sie vielleicht sogar der einzige Anbieter?

Wählen Sie hier einen Mindestpreis, den Sie verschmerzen können. Nach dem Motto: "wenn es dafür weggeht, werde ich zwar weinen, aber finanziell nicht daran kaputt gehen!"

Für einige Rubriken gibt es die sog. Mindestpreis-Option, z. B. für "Automobile", "Motorräder", "Uhren und Schmuck" und " Antiquitäten & Kunst". Hier können Sie die Auktion bei 1 Euro beginnen lassen, aber den Preis, den Sie mindestens erzielen wollen, hinterlegen. Bleibt der Artikel unter dem Mindestpreis, geht der Artikel nicht weg.

Die Alternative

Als preispsychologische Wirkung lässt sich auch eine Kombination aus niedrigem Startpreis und "Sofort-Kaufen"-Option einsetzen.

Zu einem günstigen Startpreis setzen Sie diese Option mit einem relativ hohen Sofortkauf-Preis ein. Hier sieht der Bieter, das Sie ein hochwertiges Produkt anbieten und seine Werteinschätzung für den Artikel steigt.

Allerdings wird der "Sofort-Kauf"-Preis nur bis zur Abgabe des ersten Gebots angezeigt.

Ungewöhnliche Startpreise

Eine Möglichkeit sich aus langen Ergebnislisten der Suchfunktion hervor zu heben, ist ein ungewöhnlicher Startpreis.

An Preise wie etwa 1,99 € oder 2,95 € haben wir uns gewöhnt, tauchen sie doch täglich im Fernsehen oder im Supermarkt auf. Wie wäre es aber mal mit 1,36 € oder mit 9,48 € zu beginnen? Soll es ein niedriger Startpreis sein, bietet sich vielleicht auch 1,11 € an.

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg und viele Gebote auf Ihren Artikel.

31.05.2016 © seit 10.2007 Axel C. Balzer
Kommentar schreiben