Windows 8 automatisch herunterfahren / ausschalten

Windows 8 kann man automatisch - zu einer bestimmten Zeit - herunterfahren bzw. ausschalten lassen. Um den PC automatisch ausschalten zu lassen, ist nur ein einfacher Befehl nötig, bei dem die Ausschaltzeit angegeben werden muss. Wie das bei Windows 8 funktioniert, erfahren Sie in diesem Tipp.

Wie kann ich Windows 8 automatisch herunterfahren / ausschalten?

1. Drücken Sie die "Windowstaste" und den Buchstaben "R" kurz gleichzeitig, um das Menü "Ausführen" zu öffnen.

2. Geben Sie dort den Befehl ...

"shutdown /s /t 600" (ohne Anführungszeichen - Leerstellen beachten) ein und klicken Sie auf "OK". (Siehe Abbildung)

Windows 8 mit Programm automatisch ausschalten herunterfahren

Befehl in Worten: "shutdown Leerzeichen Schrägstrich S Leerzeichen Schrägstrich t Leerzeichen 600"

Erklärung der Parameter:

  • "shutdown" ruft ein Windows 8 eigenes Programm zum Herunterfahren / Ausschalten des PCs auf.
  • "/s" - steht für den Befehl zum Herunterfahren / Ausschalten.
  • "/t" - steht für "time" - also die Zeitangabe, wann der PC heruntergefahren / ausgeschaltet werden soll.
  • "600" ist die Zeitangabe in Sekunden (d. h. 600 Sekunden entsprechen 10 Minuten) des Countdowns. Ist diese Zeit abgelaufen, schaltet sich der PC dann selbst aus.

Hier noch eine hilfreiche kleine Tabelle (Sekunden - Minuten - Stunden) zum Umrechnen der Ausschaltzeiten:

  • 600 Sekunden = in 10 Minuten Ausschalten / Herunterfahren
  • 1800 Sekunden = in 30 Minuten Ausschalten / Herunterfahren
  • 3600 Sekunden = in 1 Stunde Ausschalten / Herunterfahren
  • 7200 Sekunden = in 2 Stunden Ausschalten / Herunterfahren
  • 10800 Sekunden = in 3 Stunden Ausschalten / Herunterfahren
  • 14400 Sekunden = in 4 Stunden Ausschalten / Herunterfahren
  • 18000 Sekunden = in 5 Stunden Ausschalten / Herunterfahren
  • usw.

Tipp: Viele geben hier Zeitspannen ein, die ein Programm "schätzt", d. h. z. B. der Download dauert ca. noch 30 Minuten. Da viele Programme diese Zeit nur sehr vage schätzen, seien Sie beim Countdown großzügig und geben Sie lieber eine halbe oder ganze Stunde mehr ein. Denn Downloadzeiten - oder auch Zeiten zum Defragmentieren - können schwanken, je nach Internetverbindung oder CPU-Auslastung.

Falls Sie diese Funktion noch für andere Windows-Versionen nutzen wollen, hier die Anleitungen:

Viel Erfolg beim automatischen Ausschalten Ihres Windows 8 PCs!

11.05.2016 © seit 10.2013 Tony Sperber  
Kommentar schreiben