Windows 7: Welche Systemvoraussetzungen braucht Ihr PC?

Nachdem Windows Vista so grandios als Nachfolger von XP gefloppt ist, erscheint mit Windows 7 erstmals wieder ein brauchbares Betriebssystem von Microsoft in Sicht zu sein. Da die Fachpresse Windows 7 im Allgemeinen positive Bewertungen ausstellt, mögen sich nun viele Windows User fragen, ob sich ein Umstieg auf das neue Betriebssystem lohnt.

Dabei ist die erste und wichtigste Frage, ob der eigene PC die Systemvoraussetzungen erfüllt, damit Windows 7 flüssig laufen kann. In diesem Tipp wollen wir der Frage nachgehen, ob Sie Ihren PC auf Windows 7 aufrüsten können.

Als Erstes müssen Sie wissen, welche Hardware-Komponenten in Ihrem PC installiert sind. Wenn Sie die Hardware-Komponenten selbst nicht kennen, können Sie über den Philognosie-Tipp "Hardware: Welche Komponenten / Bauteile sind in meinem Computer?" Genaueres zu dem Innenleben Ihres PCs herausfinden.

Notieren Sie sich die Ergebnisse der Hardware-Analyse und vergleichen Sie diese mit den folgenden Systemvoraussetzungen, die für Windows 7 empfohlen werden.

Systemvoraussetzungen zum Umstieg auf Windows 7

Um Microsofts neues Betriebssystem auf Ihrem PC oder Notebook installieren zu können, muss Ihr Rechner mindestens die folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • 1-GHz-Prozessor oder höher mit 32 Bit (x86) oder 64 Bit (x64)
  • 1-GB RAM (32-Bit) oder 2 GB RAM (64-Bit)
  • 16 GB verfügbarer Festplattenspeicher (32-Bit) oder 20 GB (64-Bit)
  • DirectX 9-Grafikgerät mit WDDM 1.0- oder höherem Treiber

Bitte bedenken Sie, das sind die Mindestanforderungen! Damit werden Sie keinen schnellen PC haben. Sie besagen lediglich, dass das Betriebssystem läuft. Um richtig Freude an Windows 7 zu haben und alle Funktionen schnell und problemlos nutzen zu können (auch die TV-Funktion), sollte Ihr PC so oder schneller aussehen:

  • Dual-Core-Prozessor mit mind. 2 GHz
  • 4-GB RAM Arbeitsspeicher
  • Festplatte mit 300 oder 500 GB Größe (ein aufgezeichneter Film hat schnell 4 GB)
  • Grafikkarte mit 512 MB V-RAM die DirectX 10 unterstützt
  • ggf. eine TV-Karte für Ihren Empfangsweg (Kabel, Satellit, terrestrisch), egal ob intern oder extern
  • Soundkarte (damit man auch mal was hört)

Haben Sie zur Zeit Windows Vista auf Ihrem Rechner installiert? Hier können Sie getrost zu Windows 7 greifen, denn Windows Vista hatte nahezu die doppelten Systemvoraussetzungen.

(Hinweis für Notebook-Besitzer: Informieren Sie sich vor dem Umstieg auf Windows 7, ob Ihr Notebookhersteller alle nötigen Treiber zur Verfügung stellt. Denn oftmals sind Notebooks so konzipiert, dass kein Umstieg auf ein anderes Betriebssystem vorgesehen ist bzw. auch keine Treiber separat zur Verfügung gestellt werden.)

Viel Erfolg beim Umstieg auf Windows 7!

Axel C. Balzer

Scroll to Top