Windows 7: Tipps und Übersicht zu den verschiedenen Versionen

Teaser: Wie bei den Vorgängern zu Windows 7 bietet Microsoft auch diesmal wieder eine Vielzahl von verschiedenen Editionen oder Versionen an. Da sich die einzelnen Versionen / Editionen von Windows 7 preislich doch sehr stark unterscheiden, stellt sich die F ...

Wie bei den Vorgängern zu Windows 7 bietet Microsoft auch diesmal wieder eine Vielzahl von verschiedenen Editionen oder Versionen an. Da sich die einzelnen Versionen / Editionen von Windows 7 preislich doch sehr stark unterscheiden, stellt sich die Frage, welche Version die richtige für den eigenen PC ist. Dieser Tipp soll Ihnen bei der Wahl des richtigen Betriebssystems helfen und Ihnen einen Einblick in den Umfang und die Funktionen der verschiedenen Editionen geben.

So können Sie sich schon mal in Ruhe überlegen, welche Funktionen Sie wirklich benötigen und damit die günstigste Variante von Windows 7 wählen. Hier die Übersicht der verschiedenen Editionen von Windows mit einer kurzen Beschreibung, was welche Version kann:

Windows 7 - Home Basic

  • verbesserte Desktopnavigation
  • schnelleres Starten von Programmen
  • schnellerer Zugriff auf häufig genutzte Programme und Dokumente
  • schneller im Internet unterwegs mit dem Internet Explorer 8

Achtung: keine Netzwerkfunktion!

Windows 7 - Home Premium N

  • verbesserte Desktopnavigation
  • schnelleres Starten von Programmen
  • schnellerer Zugriff auf häufig genutzte Programme und Dokumente
  • schneller im Internet unterwegs mit dem Internet Explorer 8
  • Einrichten eines passwortgeschützten Heimnetzwerkes von 2 oder mehr PCs

Windows 7 - Home Premium

  • verbesserte Desktopnavigation
  • schnelleres Starten von Programmen
  • schnellerer Zugriff auf häufig genutzte Programme und Dokumente
  • schneller im Internet unterwegs mit dem Internet Explorer 8
  • Einrichten eines passwortgeschützten Heimnetzwerkes von 2 oder mehr PCs
  • Aufnahme und Wiedergabe von Fernsehsendungen (techn. Voraussetzungen des PCs beachten!)

Diese Version bekommen Sie in den meisten Fällen beim Neukauf eines PC oder Notebooks von Ihrem Händler mitgeliefert.

Windows 7 - Professional N

  • verbesserte Desktopnavigation
  • schnelleres Starten von Programmen
  • schnellerer Zugriff auf häufig genutzte Programme und Dokumente
  • schneller im Internet unterwegs mit dem Internet Explorer 8
  • Einrichten eines passwortgeschützten Netzwerkes von 2 oder mehr PCs
  • ältere Programme und Hardware können mit dem Windows XP-Modus weiterhin genutzt werden
  • Herstellen einer Verbindung zu Firmennetzwerken über Domainbeitritt
  • Datensicherung auf ein Heim- oder Firmennetzwerk

Windows 7 - Professional

  • verbesserte Desktopnavigation
  • schnelleres Starten von Programmen
  • schnellerer Zugriff auf häufig genutzte Programme und Dokumente
  • schneller im Internet unterwegs mit dem Internet Explorer 8
  • Einrichten eines passwortgeschützten Netzwerkes von 2 oder mehr PCs
  • ältere Programme und Hardware können mit dem Windows XP-Modus weiterhin genutzt werden
  • Herstellen einer Verbindung zu Firmennetzwerken über Domainbeitritt
  • Datensicherung auf ein Heim- oder Firmennetzwerk
  • Aufnahme und Wiedergabe von Fernsehsendungen (techn. Voraussetzungen des PCs beachten!)

Windows 7 - Ultimate N

  • verbesserte Desktopnavigation
  • schnelleres Starten von Programmen
  • schnellerer Zugriff auf häufig genutzte Programme und Dokumente
  • schneller im Internet unterwegs mit dem Internet Explorer 8
  • Einrichten eines passwortgeschützten Netzwerkes von 2 oder mehr PCs
  • ältere Programme und Hardware können mit dem Windows XP-Modus weiterhin genutzt werden
  • Herstellen einer Verbindung zu Firmennetzwerken über Domainbeitritt
  • Datensicherung auf ein Heim- oder Firmennetzwerk
  • verbesserter Datenschutz durch die Verschlüsselung von Daten und Kennwörtern auf der Festplatte
  • diese Version liefert 35 Sprachen mit

Windows 7 - Ultimate

  • verbesserte Desktopnavigation
  • schnelleres Starten von Programmen
  • schnellerer Zugriff auf häufig genutzte Programme und Dokumente
  • schneller im Internet unterwegs mit dem Internet Explorer 8
  • Einrichten eines passwortgeschützten Netzwerkes von 2 oder mehr PCs
  • ältere Programme und Hardware können mit dem Windows XP-Modus weiterhin genutzt werden
  • Herstellen einer Verbindung zu Firmennetzwerken über Domainbeitritt
  • Datensicherung auf ein Heim- oder Firmennetzwerk
  • verbesserter Datenschutz durch die Verschlüsselung von Daten und Kennwörtern auf der Festplatte
  • diese Version liefert 35 Sprachen mit
  • Aufnahme und Wiedergabe von Fernsehsendungen (techn. Voraussetzungen des PCs beachten!)

Technische Voraussetzungen für die Aufnahme von Fernsehsendungen: interne oder externe TV-Empfangskarte für Ihren Empfangsweg (terrestrisch, über Satellit oder über Kabel). Für den Empfang über IP-TV benötigen Sie keine TV-Karte, aber einen schnellen Internet-Anschluss. Da es bei dieser Versionsflut nicht immer leicht ist durchzublicken, hier einige Empfehlungen:

Für den Heimanwender empfiehlt sich die Version: Windows 7 - Home Premium

Sie bringt alle notwendigen Funktionen mit und ermöglicht die Einrichtung eines Heimnetzwerkes. Sowohl über das Netzwerkkabel als auch über die drahtlose W-LAN-Funktion. Und … sie kann den DVD-Rekorder ersetzen.

Für den kleinen Betrieb oder Freiberufler empfiehlt sich die Version: Windows 7 - Professional

Sie bringt alles mit, was Home Premium hat und darüber hinaus die Möglichkeit eine Verbindung zu größeren Firmennetzwerken herzustellen und die Betriebsdaten über das Netzwerk, also auf einem Server zu sichern.

Für den, der ohnehin alles haben will, kommt nur die Top-Version: Windows 7 - Ultimate infrage.

Ich hoffe, dass Ihnen dieser Überblick die Auswahl der richtigen Version für Ihre persönlichen Belange etwas erleichtert. Falls Sie selbst noch gute Tipps zur Wahl der richtigen Version haben, können Sie diese gerne unten im Kommentar zu diesem Tipp ergänzen.

Viel Erfolg bei der Auswahl der richtigen Windows 7 Edition!

28.06.2012 © seit 11.2009 Axel C. Balzer
Kommentar schreiben