Windows 7: Systemsteuerung als Desktop-Verknüpfung aufrufen

Wer seine Systemsteuerung mit Windows 7 schnell aufrufen will, kann dies bequem durch eine Verknüpfung über den Desktop tun. Da man die Systemsteuerung zum Einstellen und Anpassen von Soft- und Hardware immer wieder braucht, ist diese Lösung sehr bequem.

Systemsteuerung mit Windows 7 auf dem Desktop einrichten / aufrufenSo lassen sich viele Klicks sparen, die im Menü notwendig wären.

Um die Systemsteuerung auf dem Desktop anzulegen, sind nur wenige Mausklicks nötig. In diesem Tipp zeigen wir Ihnen, wie Sie das sehr schnell - und ohne große Vorkenntnisse - tun können.

Alternative zur Systemsteuerung: Der GodMode

Vorab will ich noch kurz erwähnen, dass man alternativ zur Systemsteuerung auch einen Ordner namens "GodMode" auf dem Desktop einrichten kann. Wie das geht, habe ich im Artikel "GodMode aktivieren für alle Windows 7 / 8 Einstellungen" beschrieben.

Der GodMode (oder "Gott Modus")-Ordner enthält ebenfalls alle in Windows möglichen Systemeinstellungen, nur dass das Systemsteuerungselement in allen Kategorien alphabetisch - sortiert ist bzw. auch einige Einstellungsmöglichkeiten beinhaltet, die man nicht in der Systemsteuerung findet.

Wer jedoch das bekannte Menü der Systemsteuerung vorzieht, sollte sich folgende Verknüpfung zum Aufrufen der Einstellungen auf den Desktop legen.

Systemsteuerung als Desktop-Verknüpfung einrichten / aufrufen

1. Klicken Sie auf eine freie Fläche mit einem Rechtsklick auf dem Desktop und wählen Sie die Option "Anpassen".

2. Im nächsten Fenster klicken Sie (oben links) auf die Option "Desktopsymbole ändern" (siehe folgende Abbildung).

Systemsteuerung als Desktop-Verknüpfung einrichten aufrufen

3. Im nächsten Fenster klicken Sie unter "Desktopsymbole" die Checkbox vor dem Eintrag "Systemsteuerung" an (Häkchen setzen - siehe folgende Abbildung).

Systemsteuerung auf dem Desktop einrichten aufrufen

4. Klicken Sie dann auf "Übernehmen" und "OK" - nun erscheint das Programmsymbol der Systemsteuerung auf dem Desktop. Um die Systemsteuerung aufzurufen, müssen Sie nur noch einen Doppelklick auf das Symbol machen - fertig.

Falls Sie das Programmsymbol der Systemsteuerung nicht mehr auf dem Desktop haben wollen, gehen Sie wie oben beschrieben vor und entfernen Sie im Punkt 3 das Häkchen vor dem Eintrag "Systemsteuerung" wieder - so wird das Systemsteuerungs-Programm vom Desktop wieder entfernt.

Videoanleitung: Systemsteuerung auf den Desktop legen

Hier die Anleitung noch als Video, welches die einzelnen Schritte ebenfalls zeigt.

Viel Erfolg ein Einrichten und Aufrufen der Systemsteuerung auf dem Desktop!

21.06.2016 © seit 06.2014 Tony Sperber  
Kommentar schreiben