Windows 7: Alte Suchbegriffe aus dem Suchfeld des Explorers löschen

Teaser: Wer häufiger mit dem Suchfeld des Windows 7 Explorers arbeitet, wird mit der Zeit feststellen, dass sich - beim Klicken in das Suchfeld - dort allerhand alte Suchbegriffe angesammelt haben. Je häufiger man also diese Suchfunktion verwendet hat, ...

Wer häufiger mit dem Suchfeld des Windows 7 Explorers arbeitet, wird mit der Zeit feststellen, dass sich - beim Klicken in das Suchfeld - dort allerhand alte Suchbegriffe angesammelt haben. Je häufiger man also diese Suchfunktion verwendet hat, desto mehr alte Suchbegriffe werden dort angezeigt. Der Grund dafür ist, dass der Windows-Explorer (und auch die Startmenü-Suche) sich alle Begriffe merken, die Sie hier im Laufe der Zeit eingeben.

So können sich dort nach längerer Nutzung viele Suchbegriffe ansammeln, die Sie eigentlich nie mehr brauchen bzw. nur einmalig gebraucht haben. Daher will ich in diesem Tipp zwei Methoden zeigen, wie Sie diese unnötige Begriffsliste entfernen können.

1. Methode: einfaches Löschen der Suchbegriffe

Diese Methode ist sehr einfach und kann gut bei wenig Suchbegriffen verwendet werden. Hier müssen Sie nur den obersten Begriff in der Suchbegriffs-Liste mit der Maus anklicken und dann die Taste "Entf" (oder "Del" für Delete bei englischen Tastaturen) drücken. Da die weiteren Suchbegriffe dann automatisch markiert nach oben rutschen, kann man dann mit etwas "Dauerfeuer" der "Entf"- oder "Del"-Taste die Liste relativ schnell leeren.

Wenn die Liste jedoch sehr lang geworden ist, d.h. ein "Dauerfeuer" mit der "Entf" bzw. "Del"-Taste zu mühsam ist, können Sie die Liste auch durch eine einfache Änderung in der Registry löschen. Wie das geht, werde ich kurz in der 2. Methode darstellen.

2. Methode: Löschen der Suchbegriffe durch die Registry

2.1. Öffnen Sie den Registry-Editor, in dem Sie die Windows-Taste (Taste mit dem Windows-Logo) drücken und in das Suchfeld "regedit" (ohne Anführungszeichen) eingeben. Anschließend drücken Sie die Eingabetaste (Enter) und klicken dann auf "Ja".

2.2. Klicken Sie dann den folgenden Pfad entlang: "HKEY_CURRENT_USER" -> Software -> Microsoft -> Windows -> CurrentVersion -> Explorer.

2.3. Dort löschen Sie die Datei "WordWheelQuery", indem Sie diese anklicken und die Taste "Entf" bzw. "Del" drücken. Bestätigen Sie die Löschaktion mit "Ja" und schließen Sie den Editor.

Nun wird sich Windows künftig die Suchbegriffe nicht mehr merken und die langen Suchbegriffslisten gelöscht sein.

Viel Erfolg beim Ausmisten der Suchbegriffe!

28.06.2012 © seit 05.2010 Heiko Diadesopulus  
Kommentar schreiben