Win XP: Programme zum "Öffnen mit"- Menü hinzufügen

Teaser: Das Menü "Öffnen mit" ist eine recht praktische Sache, wenn man z.B. bestimmte Dateien mit einem selbstgewählten Programm vom Explorer aus starten will. Persönlich verwende ich diese Funktion z.B. zum Bearbeiten von Bildern - vor allem deshalb, da ich m ...

Das Menü "Öffnen mit" ist eine recht praktische Sache, wenn man z.B. bestimmte Dateien mit einem selbstgewählten Programm vom Explorer aus starten will. Persönlich verwende ich diese Funktion z.B. zum Bearbeiten von Bildern - vor allem deshalb, da ich mehrere Fotoprogramme für verschiedene Zwecke einsetze. Sprich jeweils für einen bestimmten Zweck ein anderes Fotoprogramm zum Bearbeiten der Bilddatei benötige.

Im Explorer sehe ich mir die Bilder an und öffne sie über dieses Menü mit meinem bevorzugten Bildbearbeitungsprogramm. Nun kann es aber geschehen, daß ich im "Öffnen mit"-Menü das gewünschte Programm nicht gelistet bekomme. Damit mir hier mein Lieblingsprogramm künftig zur Verfügung steht, muß ich es zuerst dieser Liste beifügen.

Wie füge ich ein neues Programm dem "Öffnen mit"-Menü hinzu?

Ich gehe das Prinzip mit Ihnen anhand einer Bilddatei durch - es ist einfach dieses Prinzip im Anschluß auf jede beliebige Dateiart zu übertragen.

1. Machen Sie einen Rechtsklick auf die Bilddatei und wählen Sie unter den Optionen "Öffnen mit".

2. Wählen Sie dann in dem Menü, welches anschließend erscheint die Option "Programm auswählen".

3. Im nächsten Fenster klicken Sie den Button "Durchsuchen" an. Nun können Sie zu Ihrem gewünschten Programm navigieren und dort das Programmsymbol Ihres Fotoprogramms doppelklicken. Haben Sie das hinzuzufügende Programm gewählt, müssen Sie Ihre Wahl nur noch mit dem OK-Button bestätigen.

4. Das gewählte Bild wird nun in dem neu hinzugefügten Programm geöffnet.

Fertig. Wenn Sie das nächste mal ein Bild mit dem "Öffnen mit"-Menü anwählen erscheint das so hinzugefügte Programm bereits in der Auswahlliste.

31.01.2014 © seit 10.2004 Heiko Diadesopulus  
Kommentar schreiben