Win XP: Fotos / Bilder umbenennen und fortlaufend nummerieren

Viele Fotofans sammeln ihre digitalen Schnappschüsse zum Archivieren auf dem Computer. Wenn man die Fotos in einem Ordner gesammelt hat, dann sind sie gewöhnlich mit recht seltsamen Namen wie beispielsweise „P1010010.JPG“ oder „DSCN1125.jpg“ versehen.

In anderen Worten – mit solchen Bezeichnungen kann man nichts anfangen, wenn man bestimmte Bilder später über die Suchfunktion wiederfinden will.

Wie man Fotos bzw. digitale Bilder in einem Ordner auf einen Rutsch einen aussagekräftigen Namen gibt, habe ich bereits in meinem Tipp "Win XP: Bilder/Fotos oder andere Dateien auf einmal umbenennen" ausführlich beschrieben.

So lassen sich auch große Bildersammlungen und Bildarchive leicht verwalten, indem man den einzelnen Bildern individuelle Namen gibt. Einige Leser hatten mich darauf angesprochen, dass Windows die Nummerierung der Bilder in einem neuen Ordner wieder von vorne beginnt, wenn man Bilder in einem anderen Ordner auf diese Weise umbenennt.

Beispiel: Im Ordner "Bali 2007" liegen die Bilder "Bali1.jpg" bis "Bali30.jpg". Im Ordner "Bali 2008" werden die neuen Fotos genauso nummeriert. Die neuen Bilder sollen aber mit "Bali31.jpg" beginnen und dann mit höheren Zahlen (bis z.B. "Bali60.jpg") nummeriert werden. Was muss man also tun, wenn man hier eine fortlaufende Nummerierung der Bilder erzeugen will?

Wie kann ich Bildersammlungen / Fotos fortlaufend nummerieren?

1. Merken Sie sich die höchste Zahl der Bildnummerierung im ersten Ordner – hier im Beispiel Ordner "Bali 2007" -> letztes Bild = "Bali30.jpg". Spielen Sie dann die neuen Bilder in einen neuen Ordner – Beispiel "Bali 2008".

2. Machen Sie dann einen Linksklick in den Ordner und drücken die Tasten "STRG" und "A" gleichzeitig, um alle Bilder zu markieren. Drücken Sie die Taste "F2" um alle Bilder gleichzeitig umzubenennen.

3. Die neuen Bilder sollen erst ab der Nummer 31 anfangen. Hierzu verwenden Sie folgenden Trick – schreiben Sie als Bildname "Bali (31+).jpg" (Achtung! Ändern Sie nur den Dateinamen und lassen Sie die Endung – hier jpg – bestehen, damit die Bildprogramme das Format der Bilder/ Fotos weiterhin erkennen können – die Zahl muss mit einem Pluszeichen in der Klammer hinter dem Bildnamen stehen!)

4. Drücken Sie die Eingabetaste, damit alle Bilder gleichzeitig umbenannt werden.

Leider bleibt bei dieser Methode das Pluszeichen bei einem Bild im Bildnamen stehen. Wenn es Sie stört, machen Sie einen Rechtsklick auf das Bild -> Option "Umbenennen", wählen und entfernen Sie das Pluszeichen. Die restlichen Bilder sind dann aber sauber mit fortlaufenden Nummern versehen, sodass künftig keine Verwechslung zwischen den Fotos entstehen kann.

Viel Spaß beim Verwalten Ihrer Bildarchive!

Heiko Diadesopulus

Scroll to Top