Win XP Fehler: Updates werden nicht mehr installiert

Wenn ein Windows XP User eine Reparatur-Installation durchführt, kann er eine böse Überraschung erleben. Sobald XP repariert ist und versucht die neuesten Updates zu installieren, erscheinen nur noch Fehlermeldungen (siehe Abbildung). Die Updates lassen sich zwar noch ordnungsgemäß herunterladen, aber nicht mehr installieren.

Der Grund für dieses Problem ist ein fehlerhaftes Update von Microsoft, welches im September 2007 verschickt wurde und die Windows-Reparaturfunktion beschädigt hat. Falls dieser Fehler bei Ihnen vorliegt, erfahren Sie hier, wie Sie die automatische Update-Funktion reparieren können.

Wie kann ich XP reparieren, um wieder Updates installieren zu können?

Um diesen Tipp erfolgreich ausführen zu können, müssen Sie auf einem Benutzerkonto Ihres Rechners angemeldet sein, der über die Rechte eines Administrators verfügt! (Tipp: Sie können die langen Zeichenketten ganz einfach in die Eingabeaufforderung kopieren: Zeichenkette mit der Tastenkombination "STRG + C" kopieren und mit Maustaste Rechtsklick -> "Einfügen" hineinkopieren. Die Tastenkombination "STRG + V" funktioniert in der Eingabeaufforderung nämlich nicht!)

1. Als erstes müssen Sie den automatischen Update-Dienst stoppen:

  • Klicken Sie auf den "Start-Button" in der Taskleiste und wählen Sie die Option "Ausführen".
  • In der Befehlszeile (neben "Öffnen") tippen Sie "cmd" (ohne Anführungszeichen) ein und klicken dann auf "OK".
  • Im neuen Fenster namens "C:WINDOWSsystem32cmd.exe" geben Sie hier den Befehl "net stop wuauserv" (ohne Anführungszeichen) ein und drücken die "Eingabe-Taste".
  • Es erscheint nun eine Meldung, daß dieser Dienst erfolgreich beendet wurde.

2. Die Datei "wups2.dll" muß manuell registriert werden

  • Geben Sie folgende Zeichenkette in die Eingabeaufforderung ein: "regsvr32 %windir%system32wups2.dll" (ohne Anführungszeichen). Falls Sie ein 64-bit-XP besitzen, muß die Zeichenkette stattdessen "regsvr32 %windir%syswow64wups2.dll" (ohne Anführungszeichen) lauten. Drücken Sie die Enter-Taste!
  • Die folgende Meldung können Sie per Klick auf "OK" schließen (siehe Abbildung).

3. Nachdem die "wups2.dll" ordnungsgemäß registriert ist, kann der automatische Update-Dienst wieder gestartet werden.

  • Geben Sie nun die Zeichenfolge "net start wuauserv" (ohne Anführungszeichen) ein und drücken Sie die "Eingabetaste".
  • Es erscheint nun wieder eine Meldung, daß der Update-Dienst wieder erfolgreich gestartet wurde.
  • Geben Sie die Zeichenfolge "exit" (ohne Anführungszeichen) ein, um die Eingabeaufforderung zu schließen.

Fertig! Nachdem die "wups2.dll" erfolgreich registriert wurde, sollten künftige automatische Updates wieder erfolgreich installiert werden können.

Viel Erfolg beim Reparieren der Update-Installation von Win XP!

Teichmann Christoph

Scroll to Top