Win XP: Eigenes Design speichern / auf anderen PC übertragen

Kennen Sie folgendes Problem: Sie haben sich mühevoll für Windows XP ein eigenes, individuelles Design gebastelt. Nachdem Sie Farben, Hintergrundbild und Schriftgrößen mühsam eingestellt haben, stürzt Windows ab und alle Einstellungen sind weg. Damit Ihnen dieser Ärger erspart bleibt, sollten Sie die eigenen Design-Einstellungen speichern, um sie schnell wieder laden zu können.

In diesem Tipp zeige ich Ihnen, wie Sie die eigenen Design-Einstellungen speichern und sie einfach auf einen anderen PC übertragen können.

Wie kann ich die eigenen Design-Einstellungen speichern?

1. Sobald Sie alle individuellen Design-Einstellungen vorgenommen haben, machen Sie auf eine leere Stelle des Desktops einen Rechtsklick und wählen die Option "Eigenschaften".

2. Im Fenster "Eigenschaften von Anzeige" klicken Sie im Reiter "Designs" neben dem Pulldown-Menü ("Windows XP (geändert)2) auf den Button "Speichern".

3. Wählen Sie den Ordner, in dem Windows-Design-Vorlagen normalerweise gespeichert sind. Diesen finden Sie gewöhnlich über den Pfad:

"Arbeitsplatz" -> "Laufwerk C:" -> "Windows" -> "Resources" -> "Themes"

Klicken Sie dann neben dem Eintrag "Dateiname: Favorisiertes Design" in das Eingabefeld und geben Sie Ihrem Design einen Namen. Klicken Sie dann auf "Speichern" und "OK", um Ihr neues Design zu sichern.

Falls durch irgendeinen Windows-Fehler Ihr Design zerschossen wird, können Sie es dann ganz einfach wiederherstellen. Sie können es nämlich über das Pulldown-Menü im Fenster "Eigenschaften von Anzeige" (siehe Punkt 2) wiederfinden. Dort müssen Sie es dann nur noch anklicken und dann auf "Übernehmen" und "OK" klicken, um es wiederherzustellen.

Wie übertrage ich meine Design-Einstellungen auf einen anderen PC?

1. Stecken Sie einen USB-Stick in den PC, auf dem Ihr persönliches Design gespeichert ist.

2. Kopieren Sie Ihr individuell gestaltetes Design auf den USB-Stick. Sie sollten es wieder über den Pfad:

"Arbeitsplatz" -> "Laufwerk C:" -> "Windows" -> "Resources" -> "Themes" -> "IhrDesign.theme"

finden.

3. Stecken Sie den USB-Stick in den Anschluss des anderen PCs und kopieren Sie die Datei ebenfalls in den Ordner "Themes" (Pfad siehe Punkt 2) hinein.

4. Machen Sie dann auf dem Desktop – auf eine leere Stelle – einen Rechtsklick – wählen Sie "Eigenschaften" und den Reiter "Designs".

5. Wählen Sie über das Pulldown-Menü Ihr eigenes Design aus und klicken Sie auf "Übernehmen" und "OK".

Schon erscheint Ihr selbst gestaltetes Design auch auf dem anderen Rechner.

Viel Spaß beim Sichern oder Übertragen Ihres persönlichen Designs!

Aris Rommel

Scroll to Top