Win 7 Gadgets: Eigene Miniprogramme vor dem Löschen schützen

Teaser: Viele Windows 7 User verwenden heute auf dem Desktop sogenannte Gadgets oder Miniprogramme, um sich bestimmte Informationen einzublenden. Aber leider lassen sich die Gadgets leicht versehentlich entfernen. In diesem Tipp zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihre heruntergeladenen Gadgets vor dem Löschen schützen.

Viele Windows 7 User verwenden heute auf dem Desktop sogenannte Gadgets oder Miniprogramme, um sich bestimmte Informationen einzublenden. Aber leider lassen sich die Gadgets leicht versehentlich entfernen. In diesem Tipp zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihre heruntergeladenen Gadgets vor dem Löschen schützen.

Dazu müssen Sie wissen, dass Windows "Standard-Gadgets" in einen anderen Programm-Ordner gespeichert sind, als alle sonstigen Gadgets, die Sie im Internet heruntergeladen haben. Alle Gadgets, die in diesem "systemeigenen Standard-Ordner" gespeichert wurden, lassen sich mit wenigen Mausklicks wieder reaktivieren. Alle anderen Gadgets sind jedoch nach dem Löschen - oder versehentlichem "Ausklicken" - weg und müssen mühsam neu gesucht und wieder installiert werden.

Das ist natürlich ärgerlich, wenn man einige Zeit gesucht hat, bis man seine Lieblings-Gadgets gefunden und installiert hat. Daher können Sie in diesem Tipp erfahren, wie Sie Ihre Lieblings-Gadgets in den richtigen Ordner verschieben, damit sie jederzeit aktiviert bzw. reaktiviert werden können.

Wie kann ich meine Lieblings-Gadgets von Win 7 schützen?

1. Öffnen Sie Ihren persönlichen Gadgets-Ordner, indem Sie auf das Windows-Symbol in der Taskleiste klicken, dort die Zeichenfolge "shell:gadgets" (ohne Anführungszeichen) eingeben und "Enter" drücken.

(Alternativ finden Sie den Ordner auch unter dem Pfad: C:\Benutzer\(Username oder Administrator)\AppData\Local\Microsoft\Windows\Sidebar\Gadgets)

2. Markieren Sie alle Programme, die geschützt werden sollen, indem Sie die "Strg" (oder "Ctrl") Taste auf der Tastatur festhalten und die entsprechenden Programme mit Linksklick anklicken. Machen Sie dann einen Rechtsklick und wählen Sie aus den Optionen "Ausschneiden".

3. Öffnen Sie den Standard-Windows-Programmordner für Gadgets, indem Sie auf das Windows-Symbol in der Taskleiste klicken, dort die Zeichenfolge "shell:default gadgets" (ohne Anführungszeichen) eingeben und "Enter" drücken.

(Alternativ finden Sie diesen Ordner unter C:\Programme\Windows\Sidebar\Gadgets)

4. Fügen Sie die ausgeschnittenen Gadgets in diesen Ordner mit der Tastenkombination "Strg + V" (oder "Ctrl + V") ein. Alternativ machen Sie in diesen Ordner einen Rechtsklick und wählen die Option "Einfügen". Falls Sie gefragt werden, klicken Sie dann noch auf "Fortsetzen".

Schließen Sie die noch offenen Ordner. Falls Ihre selbst heruntergeladenen Gadgets dann einmal weg sein sollten, machen Sie einfach einen Rechtsklick auf eine freie Stelle des Desktops, wählen Sie "Minianwendungen" und klicken doppelt auf das Gadget, das Sie wieder einblenden möchten.

Ein weiterer Artikel zum Thema, das Sie interessieren könnte, lautet: "Win 7 Gadgets: Tricks zum Suchen, Installieren und Wiederherstellen".

Viel Erfolg beim Sichern Ihrer persönlichen Gadgets!

28.06.2012 © seit 01.2012 Uwe Bartlos
Kommentar schreiben