Softwareproblem: Avira AntiVir blockiert eine externe Festplatte

Viele Computernutzer verwenden externe Festplatten, um ein Sicherheits-Backup ihrer PC-Daten zu machen. Wer das Sicherheitsprogramm "Avira AntiVir" auf dem PC installiert hat, kann jedoch beim Erkennen und Benutzen seiner externen Festplatte Probleme bekommen.

Sobald die externe Festplatte mit dem PC verbunden wird, erscheint die Meldung "Zu Ihrer Sicherheit wurde der Zugriff auf die Datei autorun.inf blockiert". Außerdem wird das "Autostart-Fenster" nicht geöffnet und damit wird der Zugriff auf die Festplatte erschwert.

Wie Sie dieses Problem mit Avira AntiVir lösen können, will ich Ihnen in diesem Tipp erklären. Vorweg: Einige Benutzer befürchten bei dieser Meldung schnell einen Schädling (also einen Virus ö.ä) auf der externen Festplatte zu haben bzw. glauben, dass die Festplatte beschädigt ist. Normalerweise ist dies nicht der Fall. Wenn diese Anleitung bei Ihnen funktioniert, dann müssen Sie keine solchen Befürchtungen haben.

In vielen Fällen ist Avira AntiVir und dessen Standardeinstellungen die eigentliche Ursache des Problems. Denn hier ist in den Voreinstellungen oft der automatische Start externer Datenträger abgestellt.

Wie kann ich wieder mit Avira AntiVir auf meine externe Festplatte zugreifen?

1. Sobald die Meldung von Avira AntiVir "Guard: Autorun blockiert" wieder erscheint, schließen Sie zunächst dieses Fenster mit einem Klick auf "OK".

2. Danach öffnen Sie mit einem Doppelklick auf das Symbol von Avira AntiVir in der Taskleiste (roter geöffneter Regenschirm) das Programm Avira AntiVir.

3. Klicken Sie im geöffneten Programmfenster von Avira AntiVir auf den Link "Konfiguration".

4. Aktivieren Sie den "Expertenmodus", indem Sie ein grünes Häkchen vor diese Option setzen.

5. Klicken Sie weiterhin doppelt auf die Einträge "Guard" und "Suche". In den Einträgen unter dem Begriff "Suche" sollte nun die Option "Aktion bei Fund" zu sehen sein. Klicken Sie auf diesen Eintrag.

6. Im nächsten Fenster entfernen Sie das Häkchen vor der Option "Autostart-Funktion blockieren" und bestätigen diese Änderung mit Klicks auf "Übernehmen" und "OK".

Schließen Sie am Ende das Programmfenster von Avira AntiVir wieder. Es ist nicht nötig, den PC neu zu starten. Nur die externe Festplatte sollte (falls sie bis dahin angeschlossen war) nun zuerst abgestöpselt und dann nach einigen Sekunden wieder mit dem PC verbunden werden. Wenn alles geklappt hat, sollte nun keine "Blockade-Meldung" mehr erscheinen und Sie können Ihre externe Festplatte wieder wie gewohnt nutzen.

Viel Erfolg beim Freischalten Ihrer externen Festplatte!

01.06.2016 © seit 09.2010 Aris Rommel  
Kommentar schreiben