Neue Festplatte mit Win XP-CD partitionieren und formatieren

In diesem Hardware-Tipp erfahren Sie, wie Sie eine neue (d. h. noch unformatierte) Festplatte selbst mit einer Win XP CD formatieren und partitionieren können. Hierzu brauchen Sie nichts weiter als Ihren PC, die originale Windows XP-CD und etwas handwerkliches Geschick, d. h. Sie müssen mindestens wissen, wie man eine Festplatte ans Mainboard (oder über einen Adapter per USB-Anschluß) mit dem PC verbindet.

Da es mehrere Varianten gibt, wie man eine neue Festplatte mit der Windows-CD partitionieren und formatieren kann, will ich im Folgenden nur eine Möglichkeit vorstellen. Bevor wir mit der Anleitung loslegen können, müssen Sie im Vorfeld ein paar Dinge beachten:

  • Es ist nur die neue und unformatierte Festplatte am Computers angeschlossen.
  • Die Windows XP CD befindet sich im CD/ DVD-Laufwerk Ihres Computers

Wie partitioniere und formatiere ich eine neue Festplatte mit Windows XP?

neue Festplatte mit Windows XP CD partitionieren formatieren1. Starten Sie den Computer neu und gehen Sie in das BIOS. Im BIOS muß die Bootsequenz auf das CD/ DVD-Laufwerk umgestellt werden (wenn Sie nicht wissen, wie man das macht, sei der Tipp: "Installation: Wie boote ich Windows von der CD?" von Philognosie empfohlen).

2. Nachdem Sie die BIOS-Einstellungen gespeichert haben, startet der Computer automatisch die Windows XP-CD.

3. Sobald der "Willkommen" Bildschirm erscheint, drücken Sie die Eingabetaste.

4. Bestätigen Sie den Windows XP-Endbenutzer-Lizenzvertrag, in dem Sie F8 drücken.

5. Im nächsten Bildschirm wird die neue Festplatte angezeigt. Drücken Sie die Taste C, um eine neue Partition auf der Festplatte anzulegen.

6. Die Größe der Partition können Sie nun in Megabyte (MB) eingeben. Falls Sie mehrere Partitionen erstellen wollen, wählen Sie eine Zahl, die kleiner als der Maximalwert ist. Im Folgenden beschreibe ich ein Anschauungsbeispiel meiner eigenen Aufteilung einer Hauptfestplatte (Master), die 80 Gigabyte groß ist:

  • C: System mit 10 Gb
  • D:Programme mit 20 Gb
  • E: Daten mit 20 Gb
  • F: Filme mit 10 Gb
  • G: Spiele mit 20 Gb

Überlegen Sie sich vorher, wieviele Partitionen bzw. deren Größe Sie anlegen wollen. Nachdem Sie die Größe der Partition festgelegt haben, drücken Sie die Eingabetaste. Das Laufwerk, auf dem das Betriebssystem - also Windows XP - installiert werden soll, muß als "primäre Partition" angelegt werden, der Rest kann als "logisches Laufwerk" partitioniert werden. Falls auf Ihre Festplatte gar kein Betriebsystem aufgespielt werden soll, rate ich Ihnen, nur "logische Laufwerke" als Partitionen anzulegen.

7. Wählen Sie die gewünschte Formatierung aus. Meine Empfehlung wäre die Option "Partition mit dem NTFS-Dateisystem formatieren". NTFS ist stabiler als die FAT-Variante und kommt gewöhnlich mit großen Festplattenpartitionen gut klar.

Wiederholen Sie die Schritte 5 und 6, wenn Sie mehrere Partitionen anlegen wollen. Tun Sie dies solange, bis die gesamte Festplatte partitioniert und formatiert ist. Wenn Sie nicht Windows XP auf dieser Festplatte installieren wollen, drücken Sie zweimal F3, um das Setup-Programm zu beenden. Die Festplatte ist nun fertig partitioniert und formatiert und kann künftig als Backup-Festplatte zusammen mit einer Festplatte (mit Betriebssystem) verwendet werden.

8. Wenn Sie zusätzlich Windows XP auf die neue Festplatte installieren wollen, müssen Sie die entsprechende Partition (gewöhnlich C:System) auswählen und die Eingabetaste drücken.

9. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Vorgang fortzusetzen bis das Setup-Programm mit der Installation von Windows XP fertig ist. Nach Abschluß des Setup-Programms können Sie die Windows XP-Programme für die Datenträgerverwaltung dazu verwenden, weitere Partitionen zu erstellen oder zu formatieren.

Viel Spaß beim Partitionieren / Formatieren der neuen Festplatte!

14.11.2016 © seit 07.2006 Aris Rommel  
Kommentar schreiben