Desktop-Symbole (Icons) ausblenden & anzeigen lassen

Viele überfrachten ihren Desktop mit Programm-Symbolen (Icons), um bestimmte Programme oder Funktionen schnell zu starten. Grundsätzlich ist das praktisch, da man einen sofortigen Zugriff auf seine Lieblingsprogramme hat.

Desktop Icons Symbole schnell anzeigen ausblenden unsichtbar machenDer Nachteil ist, dass der Desktop sehr schnell unübersichtlich - oder zugemüllt - wirkt.

Doch die Programm-Symbole oder Icons lassen sich mit zwei Mausklicks schnell ein- und ausblenden. So kann man die Programm-Icons nur dann anzeigen lassen, wenn man sie wirklich braucht. Außerdem kann man seine gesamte Arbeitsoberfläche schnell für andere unsichtbar machen und sie vor neugierigen Augen verbergen.

Ich habe die folgende Anleitung für Windows 7 ausprobiert - sie sollte aber auch für einige andere Windows-Versionen in ähnlicher Weise funktionieren.

Alle Desktop-Symbole (Icons) schnell ausblenden / unsichtbar machen

Um alle Programm-Symbole auf dem Desktop unsichtbar zu machen, klicken Sie mit einem Rechtsklick auf eine freie Stelle des Desktops und wählen die Option "Ansicht". Entfernen Sie das Häkchen vor "Desktopsymbole anzeigen" (siehe folgende Abbildung).

Desktop Symbole Icons unsichtbar ausblenden

Schon ist der Desktop völlig leer - alle Symbole und Icons werden nicht mehr angezeigt / sind unsichtbar.

Alle Desktop-Symbole (Icons) schnell anzeigen / einblenden lassen

Um alle Desktop-Symbole schnell wieder anzeigen zu lassen, kann man sie auf demselben Weg wieder einblenden bzw. anzeigen lassen.

Machen Sie wieder einen Rechtsklick auf einen leeren Platz auf dem Desktop und wählen "Ansicht" -> dort das Häkchen bei "Desktopsymbole anzeigen" wieder setzen.

So können schnell zwischen diesen beiden Ansichten wechseln, d. h., Sie brauchen die Symbole und Icons nur noch dann anzeigen lassen, wenn Sie sie wirklich brauchen.

Viel Spaß beim Anzeigen und Unsichtbar-machen Ihrer Symbole / Icons auf dem Desktop!

20.06.2016 © seit 08.2015 Heiko Diadesopulus  
Kommentar schreiben