BIOS Kennwort: PC mit BIOS-Passwort besser schützen

Findige Computer-User finden immer wieder Wege, Paßwörter von Windows zu umgehen. Es gibt mittlerweile sogar Programme, die ein Windows-Kennwort ohne Probleme auf einem Computer löschen können.

Befinden sich auf dem Computer jedoch sehr sensible Daten, sollte man über eine zusätzliche Sicherungsmöglichkeit nachdenken. In diesem Tipp will ich Ihnen zeigen, wie man im BIOS ein Kennwort einrichten kann. Dies hat den Vorteil, daß der PC gar nicht erst hochfährt, wenn das Paßwort nicht eingegeben wird. Somit haben Hacker, die nur auf Windows-Kennwörter spezialisiert sind, keine Chance.

Da die PCs mit unterschiedlichen Motherboards - und damit auch mit unterschiedlichen BIOS-Einstellungen - versehen sind, werde ich hier zwei Varianten anbieten, die in den meisten Fällen funktionieren. Sollten die genannten Befehle bei Ihnen nicht vorhanden sein, müssen Sie selbst in Ihrem BIOS-Handbuch nachsehen, wo die Option "Set Supervisor Passwort" zu finden ist. Da es aber im BIOS gewöhnlich nicht allzuviele Einstellungen bzw. Menüs gibt, kann man auch mit ein wenig Sucherei diese Option entdecken.

Wie stelle ich im BIOS ein Paßwort ein?

1. Starten Sie den Computer neu und drücken Sie gleich zu Anfang die Entf-Taste (Del-Taste bei englischen Tastaturen), um in die BIOS-Einstellungen zu gelangen. Bei anderen PCs wird hierzu die F2-Taste benötigt. Wenn beide Tasten nicht funktionieren - was bei einigen Notebooks der Fall ist - sehen Sie in der Betriebsanleitung nach, welche Taste (oder Tastenkombination) die BIOS-Einstellungen startet.

2. 1. Wählen Sie mit den Pfeiltasten die Option "Advanced BIOS Features" aus und drücken Sie die Eingabetaste. Ist diese Option nicht vorhanden, dann ...

2.2. ...wählen Sie Boot (Eingabetaste drücken) und Security (Eingabetaste drücken) aus.

3. Als nächstes suchen wir die Option "System", die entweder schon sichtbar ist oder sich in dem Eintrag "Security Options" oder "Passwort Check" befinden kann. Drücken Sie dann jeweils die Eingabetaste um ein Menüpunkt zu öffnen. Zurück kommt man gewöhnlich mit der Esc (Escape)-Taste. Markieren Sie hier mit den Pfeiltasten die Option "System" und drücken Sie die Eingabetaste.

4. Wählen Sie als nächstes die Option "Set Supervisor Passwort" oder "Supervisor Passwort" aus und drücken Sie die Eingabetaste.

5. Dann sollte ein rotes Feld mit dem Titel "Enter Passwort" erscheinen, in das Sie ein Kennwort einfügen können. Das eingegebene Paßwort muß dann in einer zweiten Abfrage "Confirm Passwort" bestätigt werden. Drücken Sie nach jeder Eingabe des Paßwortes die Eingabetaste.

6. Anschließend verlassen Sie das BIOS und speichern die Einstellungen, indem Sie die Option "Save & Exit Setup" oder "Exit" -> "Exit & Save Changes" wählen - drücken Sie die Eingabetaste.

7. Zuletzt werden Sie zu einer Bestätigung aufgefordert "SAVE to CMOS an EXIT (Y/N)?" Drücken Sie hier die Z-Taste (hier befindet sich auf der englischen Tastatur das "Y" für Yes) und drücken Sie die Eingabetaste.

Anschließend wird der PC wieder neu gestartet und dabei ein Paßwort abgefragt werden. Bei mir erscheint die Anzeige "Continue:", hinter die das Paßwort eingetragen werden muß, damit der PC überhaupt hochfährt. Dann muß die Eingabetaste gedrückt werden, um Windows zu starten.

Noch ein Tipp zum Schluß: Notieren Sie sich das BIOS-Paßwort auf einem Zettel und verwahren Sie diesen an einem sicheren Ort. Falls Sie es vergessen, haben Sie damit noch eine Möglichkeit den PC wieder starten zu können.

Viel Erfolg beim Absichern Ihres PCs!

20.06.2016 © seit 10.2008 Aris Rommel  
Kommentar schreiben