Bildschirm / Monitor kalibrieren mit Windows 7

Sind Sie mit der Darstellung Ihres Bildschirms oder Monitors nicht zufrieden? Wirken die Farben zu blass, verzerrt oder zu kräftig? Kein Problem, denn mit Windows 7 können Sie mit wenigen Klicks Ihren Bildschirm kalibrieren.

Bildschirm oder Monitor mit Windows 7 kalibrieren AnleitungAllerdings sind die Einstellungen zum Kalibrieren eines Bildschirms / Monitors bei Windows 7 etwas versteckt.

Daher zeige ich Ihnen in dieser Anleitung, wo Sie die Funktion finden und wie Sie beim Kalibrieren vorgehen.

Bildschirm / Monitor mit Windows 7 selbst kalibrieren

1. Klicken Sie auf das Windows-Symbol in der Taskleiste (ehemals "Startbutton) und geben in das Suchfeld den Begriff "kalibrieren" ein.

2. Warten Sie, bis die Suchergebnisse erscheinen und klicken dort auf "Bildschirmfarbe kalibrieren" - siehe folgende Abbildung.

3. Es öffnet sich ein Fenster namens "Bildschirm Farbkalibrierung". Falls Sie mehrere Monitore haben, sollten Sie dieses Fenster auf den Monitor ziehen, der kalibriert werden soll. Klicken Sie dann unten rechts auf "Weiter".

Das Programm zur Kalibrierung des Bildschirms führt Sie nun automatisch durch alle Optionen, die Sie verändern und optimieren können. Es wird Ihnen bei jedem Schritt erklärt, was eine bestimmte Einstellung beim Kalibrieren bewirkt.

Klicken Sie nach jedem Schritt wieder unten rechts auf "Weiter", um zur nächsten Kalibrierungsoption zu kommen. Einige Einstellungen, wie die Helligkeit und Kontrast, sollen direkt am Bildschirm vorgenommen werden. Andere Werte wie Gama oder Farbtemperatur können über Windows optimiert werden.

Sobald Sie mit allen Einstellungen fertig sind, klicken Sie auf "Fertig stellen" - dann wird die aktuelle Bildschirmkalibrierung gespeichert.

Viel Spaß beim Kalibrieren Ihres Bildschirms / Monitors mit Windows 7!

20.06.2016 © seit 09.2015 Tony Sperber  
Kommentar schreiben