Phönizier: Geschichte eines Seefahrervolkes

Schon vor 3.000 Jahren wusste man, was erfolgreich Wirtschaften bedeutet. Die Phönizier sind als geniale Schiffbauer, wagemutige Seefahrer und begnadete Händler in die Geschichte eingegangen und als das tüchtigste und erfolgreichste See- und Handelsvolk des Mittelmeers.

Welchen Stellenwert die Ökonomie für unser aller Leben hat, brachte der ehemalige US-Präsident Bill Clinton in seiner Aussage darüber, was Wahlerfolge bewirkt, treffend auf den Punkt: "It's the economy, stupid" (frei übersetzt mit "Blöderweise ist es die Wirtschaft").

Hier erfahren Sie einige wichtige Eckdaten über die Phönizier, ein Volk, dass unsere Kultur nachhaltig geprägt hat.

1. Wie hieß die Stadt, die dem Handelsvolk als wichtigster Umschlagplatz für seine Ware diente?
Blick auf die Hafenstadt
2. Welches Produkt war der "Exportschlager" der Phönizier?
3. Welches Land gilt als die Heimat der Phönizier?
4. Was war die bedeutendste kulturelle Leistung bzw. Errungenschaft der Handelsnation?
5. Materieller Erfolg ist bekanntlich nicht alles im Leben - waren die Phönizier religiös, und wenn ja, woran glaubten die Bewohner Kanaans?
6. Welcher prominente Prophet beehrte die phönizische Hafenstadt Tyros des öfteren mit seiner Anwesenheit?
7. Wie heißt die berühmte Stadt, welche die Phönizier im Norden Afrikas errichteten?
Ruinen der phönizischen Stadt
8. Wie heißt der Roman, in dem der brasilianische Schriftsteller Paulo Coelho die Geschichte des biblischen Propheten Elia, der 870 vor Christus nach Phönizien in's Exil gehen musste, beschreibt?
9. Welcher mathematische Lehrsatz hat seinen Ursprung angeblich in Phönizien?
10. Welche war die weiteste Strecke, die phönizische Schiffe - historisch belegt - je zurückgelegt haben?
11. Wie heißt der berühmte Karthager, der ca. 200 v. Chr. knapp davor stand, Rom einzunehmen?


08.11.2016 © seit 02.2003 G.H.

Gesamtstatistik der Bewertungen

  4.1 Gesamtbewertung

  4.3 Thema
  3.9 Information
  4.1 Verständlichkeit

Stimmen: 11

Legende

5 Sterne: super!
4 Sterne: gut gelungen!
3 Sterne: O.K.
2 Sterne: geht so
1 Stern: erträglich

diesen Test: Bewerten

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.