Meilensteine der abendländischen Philosophie

Jeder Kultur hat eine Geschichte, sie entsteht nicht willkürlich, sondern ist das Resultat der "großen Ideen" unserer Väter. Unsere Kultur ist das Resultat vieler großer Erzählungen und Ideen, welche heute wie selbstverständlich unseren Alltag prägen.

Wer wissen will, woher wir kommen und wohin wir gehen können, kommt nicht an den "Denkern" vorbei, die unsere Art zu leben geformt haben. Dieser Test mag vielen nicht leicht erscheinen, aber er ist mit einer ausführlichen Auswertungsfunktion versehen, so dass Sie wichtige Zusammenhänge leicht wieder auffrischen können.

Viel Spaß beim Testen!

1. Was bedeutet der Begriff "Abendländische Philosophie"?

2. Mit welchem Thema beschäftigt sich Philosophie? Suchen Sie diejenige Beschreibung heraus, welche die Idee der Philosophie am ehesten beschreibt.
3. Welche der genannten Schulen ist definitiv KEINE der alten philosophischen Schulen Griechenlands?
4. Wie erklärten sich die alten Griechen die Welt? Kreuzen Sie diejenige Erklärung an, die NICHT von unseren griechisch- philosophischen Vorvätern stammt.
5. Warum bezeichnet man Aristoteles als den "einflußreichsten Denker" in der Geschichte der abendländischen Philosophie?
6. Von welchem Philosophen stammt das berühmte "Höhlengleichnis"?
7. Warum waren die Sophisten in Griechenland so unbeliebt bzw. gilt dieser Ausdruck auch heute noch als "Schimpfwort"?
8. Wodurch wurde der griechische Philosoph Sokrates berühmt?
9. Welche Philosophierichtung war die bedeutenste christliche Strömung im gesamten Mittelalter, aus welcher auch die leitende Doktrin der katholischen Kirche entstammt?


09.03.2017 © seit 10.2002 Heiko Diadesopulus  
Kommentar schreiben