Blick ins Buch: Träume entdecken - Anleitung für Traumpiloten

Buch: Träume entdeckenImmer wenn wir träumen, begeben wir uns auf eine Reise in eine geheimnisvolle Welt voller Spannung und Abenteuer. Lernen Sie von erfahrenen Traumpiloten, wie Sie Ihre Träume bewußt erzeugen und gestalten können. Erfahren Sie, wie Sie in Ihren Träumen Freunde und Lehrer finden. Außerdem zeige ich Ihnen, wie Sie luzid träumen können.

Für unsere Leser haben wir hier einige interessante Auszüge aus unserem Buch in diesem Kurs veröffentlicht. Damit bekommen Sie einen guten Überblick, was Sie vom Buch "Träume endecken" erwarten können.


Das Buch unterteilt sich in zwölf Kapitel, die folgende Schwerpunkte behandeln:

Wozu kreativ träumen?
In diesen Lektionen werden ausführlich alle Möglichkeiten erklärt, die Traumpiloten mit den Techniken des kreativen Träumens erreichen können. Sie bekommen einen Überblick über die Vielzahl der möglichen Traumziele, der Ihnen hilft, persönliche Traumziele zu wählen.

Persönliches Traumziel
In dieser Lektion werden die Grundlagen erläutert, die Sie für die Formulierung Ihrer eigenen Traumziele benötigen. Diese Ziele sind für Sie eine wichtige Basis, die Ihnen helfen wird, auch schwierigere Traumthemen zu meistern.

Tiefe Versenkung
Als Methode zur tiefen Versenkung stelle ich Ihnen eine Version des kanadischen Autogenen Trainings vor. Mit Hilfe dieser einfachen Technik lernen Sie, Traumaffirmationen in Ihr Unterbewußtsein zu versenken. Autosuggestion ermöglicht Ihnen, sich schon vor dem Schlaf zu versenken und an die "Randzone" der Traumwelt zu gelangen. Jeder Gedanke (Affirmation), den Sie sich in diesem Versenkungszustand einprägen, wird sehr viel stärker im Traumbewußtsein präsent sein, als irgendein Alltagsgedanke.

Traumerinnerung anregen
Dieses Kapitel umfaßt fünf Lektionen, die Ihnen eine breite Palette an Möglichkeiten vermitteln, wie Sie Ihre Traumerinnerung zurückgewinnen, verbessern und festigen können. Angefangen von kurzen Übungen vor dem Einschlafen, der Gestaltung eines Traumsettings, empfehlenswerten Tips und Tricks beim Aufwachen bis hin zu Traumgesprächen mit Freunden, finden Sie hier alles, was Sie brauchen, um Ihre Traumerinnerung zu aktivieren.

Traumspiegel erstellen
Die Erstellung eines Traumspiegels wird Sie dabei unterstützen, innere Blockaden und Zweifel abzubauen, mit denen viele Einsteiger zu kämpfen haben. Er wird Ihnen zeigen, wie Sie neue Fähigkeiten leichter verinnerlichen können, indem Sie sich Ihrer Einstellung bewußt werden bzw. sie nach eigenen Maßgaben verändern.

Traumverhalten
In dieser Lektion stelle ich Ihnen erfolgreiche Verhaltensweisen und dazu passende Affirmationen für Traumpiloten vor. Diese fünf Kernideen werden Ihnen im Laufe Ihrer weiteren Traumarbeit wertvolle Dienste leisten, da sie mit allen folgenden Traumtechniken kombiniert werden können.

Traumplanung
In diesem Kapitel lernen Sie, wie Sie Traumthemen bewußt induzieren können. Damit haben Sie die Möglichkeit Ihre Probleme "im Schlaf zu lösen" bzw. Ihr verborgenes Kreativitätspotential im Alltag nutzbar zu machen. Manchmal entdeckt man so auch vergessene Wünsche und Erinnerungen, die unser Leben im Verborgenen beeinflussen.

Traumfreunde finden
Eine weitere spannende Möglichkeit mit seinen Träumen zu arbeiten, ist eigene Traumfreunde zu finden. Wie Sie aus Ihrer Erfahrung wissen, kann in Träumen alles mögliche geschehen. Im Traum kann es vollkommen normal sein, sich mit einem Baum, einem Fabelwesen oder einem Tier zu unterhalten. Hier zeige ich Ihnen, wie Sie Ihren persönlichen Traumfreund kennenlernen.

Luzid träumen
In allen Kulturen finden sich Beschreibungen eines recht ungewöhnlichen Traumzustandes, der als Wach-, Klar- oder auch luzider Traum bezeichnet wird. Der entscheidende Schritt besteht darin, sich im Moment des Träumens bewußt zu werden, daß man träumt. Wenn Ihnen dieser Schritt gelingt, gibt es in den Traumwelten keine Beschränkungen, Ängste oder Hindernisse mehr. Diese Art der Traumkontrolle wird zurecht als "Krone des Träumens" beschrieben.

Traumdeutung
Träume sind keine Sackgassen - es gibt viele Möglichkeiten ihren Bedeutungszusammenhang zu entdecken. Um Ihnen eine Anschauung von dem Reichtum und der Deutungsvielfalt Ihrer Träume zu geben, stelle ich Ihnen in diesem Kapitel drei Methoden vor, mit denen Sie selbst eigene Traumdeutungen erstellen können.

Traumtagebuch
Damit Ihre kleinen Schätze aus der Traumentwicklung lange erhalten bleiben, zeige ich Ihnen, wie Sie ein Traumtagebuch anlegen können. Anhand eines Beispiels erläutere ich die wichtigsten Aspekte von Traumnotizen, mit denen Sie in Ihren eigenen Aufzeichnungen experimentieren können.

Häufig gestellte Fragen
Als Anhang zu diesem Kurs habe ich noch eine Sammlung von häufig gestellten Fragen und Antworten zur alltäglichen Praxis der Traumentwicklung angefügt. Hier werden viele Themen weiter vertieft und Problemlösungen zu besonderen Fragestellungen angeboten.

Autor

Petra Sütterlin
Petra Sütterlin

Die Arbeit mit Träumen zählt seit langem zu meinen Hobbies, die ich neben Tanzkursen, Yoga und Meditation in Seminaren vermittle. Mir kommt es vor allem darauf an, für Interessierte eine möglichst praxisnahe Einführung zu geben, die ohne große Vorkenntnisse einfach erlernt werden kann.

Alle Anleitungen und Übungen sind in meinen Seminaren erfolgreich angewandt worden, so daß Sie hier eine einmalige Zusammenfassung aus der Erfahrung von vielen "Traumpiloten" erwartet.

Dieser Kurs hat schon vielen Interessierten geholfen, einen Einstieg in die Traumentwicklung zu finden.


22.05.2011 © Petra Sütterlin  
Träume entdecken
von Petra Sütterlin

Träume entdecken: Anleitung für Traumpiloten.
Auch als ebook erhältlich.

Immer wenn wir träumen, begeben wir uns auf die Reise in eine geheimnisvolle Welt voller Spannung und Abenteuer.
Nach einer Einführung in das Thema erfahren Sie was es heißt, kreativ zu träumen. Es folgen Methodentips, wie Sie sich besser an Ihre Träume erinnern und diese planen können. Wie Sie Traumfreunde finden und was luzides Träumen bedeutet. Mit luziden Träumen kommen Sie in einen engen Kontakt mit Ihrem Unbewußten und Ihren inneren Kraftquellen.

Gesamtstatistik der Bewertungen

  4.8 Gesamtbewertung

  4.8 Thema
  4.8 Information
  4.7 Verständlichkeit

Stimmen: 15

Legende

5 Sterne: super!
4 Sterne: gut gelungen!
3 Sterne: O.K.
2 Sterne: geht so
1 Stern: erträglich

diesen Kurs: Bewerten | Drucken

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.