Verrückte Machinen bauen mit Chain Master

Teaser: Wer Lust darauf hat, verrückte Maschinen zu bauen, dem wird das Knobelspiel "Chain Master" sicher gut gefallen. Hier müssen Sie Zahnräder mit einer Laufkette verbinden, sodass am Ende das Treibrad alle anderen Zahnräder korrekt antreibt.


Anleitung für das Knobelspiel "Chain Master"

Um das Spiel "Chain Master" zu spielen, müssen Sie den Bildschirm vergrößert darstellen. Halten Sie hierzu die Strg-Taste (oder Ctrl-Taste bei englischen Tastaturen) gedrückt und scrollen Sie mit dem Mausrad den Bildschirm so groß, dass Sie das komplette Spiel sehen können. Die Werbung am Anfang ist etwas nervig, aber dafür das anschließende Spiel genial.

Um die Level-Übersicht zu starten, klicken Sie auf "Play" - dann auf das erste Zahnrad (= 1. Level). Der erste Level wird dann geladen. Sie sehen ein Zahnrad mit gelben Pfeilen - das ist das sogenannte Treibrad (oder Antriebsrad), welches über eine Kette alle anderen Zahnräder drehen soll. Zahnräder mit weißen Pfeilen sind passiv, d. h. sie können nur über die Kette gedreht werden, sich aber nicht selbst bewegen.

Die Pfeile geben die Richtung an, in der sich das Treibrad und die anderen Zahnräder drehen sollen, wenn Sie mit einer Kette verbunden sind. Gespielt wird mit der Maus. Um eine Kette zu platzieren, drücken Sie die linke Maustaste und ziehen Sie den Mauszeiger in eine bestimmte Richtung. Dann entsteht eine Kette, die Sie durch weiteres Ziehen der Maus beliebig verlängern können.

Falls Sie den ersten Klick (Kettenanfang) falsch gesetzt haben, klicken Sie einfach nochmal (Linksklick) mit der Maus ins Spielfeld, um einen neuen Kettenanfang zu setzen. Am Ende sollte die Kette mit dem Anfang wieder verbunden werden. Sobald Sie mit dem Kettenende auf den Kettenanfang kommen, erscheint ein Verbindungssymbol (zwei weiße, gegeneinander rotierende Kreise). Klicken Sie darauf, um die Kettenenden miteinander zu verbinden.

Sobald die Kettenenden miteinander verbunden sind, startet die Maschine. Ist alles richtig verbunden, erscheint die Erfolgsmeldung "Approved" (engl. für "bestätigt, freigegeben, zugelassen"). Klicken Sie auf "Next", um den nächsten Level zu starten.

Falls Sie die Kette falsch eingelegt haben, d. h. die Zahnräder drehen sich nicht in die vorgegebene Richtung, erscheint die Meldung "Rejected" (engl. für "zurückgewiesen, falsch"). Klicken Sie dann auf "Replay" um den letzten Level nochmals zu laden und die Kette diesmal korrekt einzubauen.

Viel Spaß beim Bauen der verrückten Maschinen!

07.09.2012 © seit 08.2012 Wacki Bauer  
Kommentar schreiben