Turmbau zu Babel mit Flash-Game "Stackle"

Teaser: Wer mit seinem Turm wie die alten Babylonier hoch hinaus will, muss klug bauen, damit der Turm auch hält. Im Spiel "Stackle" können Sie sich selbst im Turmbau probieren und sehen, wie hoch Ihr bester Turm wird.


Spielanleitung für das Turmbauspiel "Stackle"

Warten Sie zunächst, bis das Spiel fertig geladen ist. Dann klicken Sie auf den Button "Play Game", um das Hauptmenü zu laden. Sobald das Hauptmenü geladen ist, klicken Sie auf "Play", um das Spiel zu beginnen.

Sie sehen einen Turm vor sich, der aus vielen kleinen Klötzchen aufgebaut ist. Gespielt wird mit der Maus. Machen Sie einen Linksklick auf ein Klötzchen, um es zu bewegen. Nun müssen Sie beginnen aus dem "Grundkörper des Turmes" Klötzchen herauszunehmen und diese dann oben so zu platzieren, dass der Turm wächst.

Oberhalb des bestehenden Turmes sehen Sie eine weiße Linie (rechts mit einer 1). Sobald diese überschritten wird, gibt es für alle Steine, die diese Linie überragen, Punkte. Bei normalen Steinen zählt die Anzahl der Quadrate als Punktzahl - Bausteine mit Sternchen zählen doppelt.

Die Kunst ist nun aus dem "Grundkörper" immer wieder Steine zu entnehmen, um mit diesen den Turm höher zu bauen. Sobald Sie die zweite Linie mit Bausteinen überschritten haben, können Sie auch die Steine über der 1ser Linie wieder zum Bauen verwenden. Sie können so lange bauen, bis ein Großteil der Steine ins Kippen kommt und der Turm dann umfällt. Ist der Turm erst einmal umgefallen, heißt es "Game over".

Sie können Steine auch drehen, indem Sie sie anheben und dann links auf "Rotate" halten bzw. dort auf den Stein mit der entsprechenden Position klicken, die Sie haben wollen.

Ein Tipp: Manchmal bringt es etwas zu Anfang einen Teil des Turmes abzubauen, um an Steinchen heranzukommen, die man sonst nur schwer lösen könnte. Falls alles schief geht und der Turm eingestürzt ist, sehen Sie wie viele Score-Punkte Sie erreicht haben. Mit einem Klick auf "Play Again" können Sie wieder ein neues Spiel starten.

Wenn Ihnen Steine außerhalb des Sichtbereichs hinunterfallen, können Sie mit den weißen Pfeiltasten nach rechts oder links manövrieren. So kommen Sie auch an Bausteine heran, die Sie in der Hauptansicht nicht mehr sehen können.

Tipp: Wenn Sie den unteren Turm erst auseinandernehmen und Steinchen mit Sternchen (ergeben doppelte Punktzahl) aussortieren, können Sie diese (sobald eine Linie überschritten wird) dort aufbauen, um doppelte Punkte zu erhalten. Nehmen Sie die Steine mit Sternchen dann wieder weg, bauen Sie den Turm mit einfachen Steinchen nach, bis Sie dann wieder die nächste Linie erreicht haben.

Mit diesem Trick können Sie so immer die doppelte Punktzahl abstauben, obwohl diese Methode etwas mühsam ist. Wenn Sie einmal sehen wollen, wie anderen einen Turm bauen, können Sie sich das folgende Video von Youtube dazu ansehen.

Damit bin ich mit meinem Tipp am Ende und wünsche Ihnen viel Spaß beim Turmbau!

13.05.2011 © seit 03.2011 Wacki Bauer  
Kommentar schreiben