Train: Knobeln und Spielen mit der Eisenbahn

Wer als Kind schon gerne mit der Eisenbahn gespielt hat, dem wird auch das Kobelspiel "Train" gefallen. Hier werden Sie als Zugführer vor knifflige Aufgaben gestellt. Sie müssen Züge koordinieren, Banditen beseitigen, Strecken instand setzen etc., um ein Szenario-Ziel zu erreichen. Ein nettes Eisenbahnspiel für Jung und Alt.


Spielanleitung für das Eisenbahnspiel "Train"

Warten Sie, bis das Spiel geladen ist, und klicken dann auf "Start", um es zu starten. Zuerst sehen Sie eine Kartenübersicht in Form einer Gleisstrecke mit verschiedenen nummerierten Stationen. Diese Stationen sind Level, die Sie per Mausklick anwählen können. Sie fangen mit der ersten Station, d. h. dem ersten Level (Zahl 1) an.

Vor dem Beginn jedes Levels wird immer ein kleines Tutorial gezeigt, wie Sie Züge, Lok, Weichen etc. bedienen können. Gespielt wird mit der Maus. In jedem Szenario wird ein bestimmtes Ziel angegeben, das Sie erreichen müssen, um das nächste Level starten zu können. Sie können das Spiel auch zwischendurch unterbrechen. Das Spiel merkt sich den letzten Spielstand, an dem Sie wieder einsteigen können. Schon geschaffte Level werden gold- bzw. gelbfarben angezeigt.

Tipp: Fahren Sie mit der Maus über die Spielelemente (z. B. Lok, Weiche etc.) - dann erscheinen kleine Icons, die Funktionen des Spielelementes anzeigen.

Grundlegende Spielfunktionen sind ...:

  • Die Lok - sie kann vorwärts und rückwärts fahren. Klicken Sie einfach auf den entsprechenden Richtungspfeil, der sich auf der Lok befindet.
  • Weichen - mit einem Klick auf den Weichenschieber können Sie die Richtung der Weiche verstellen.
  • Stopp-Schild (unten rechts) - mit einem Klick auf das Stoppschild können Sie den fahrenden Zug anhalten.

Alle weiteren Funktionen oder besondere Spielelemente - wie Schienenreparierfahrzeuge, Militärwaggons etc. - werden dann jeweils vor dem Szenariostart in einem Tutorial gezeigt.

Zum Schluss noch eine Übersicht über die Funktionen am Spielfeldrand ...

  • Options: Hier können Sie über "Quit Game" das Spiel beenden oder über "Resume" zum Spiel zurückkehren (Fortsetzen).
  • Goal: Ein Klick auf "Goal" erklärt noch einmal das Ziel des Szenarios, d. h. was Sie tun müssen, um das Szenario erfolgreich abzuschließen.
  • Instructions: Das Tutorial wird gestartet, in dem wichtige Funktionen des Ziels - oder besondere Bedienungselemente - erklärt werden.
  • Reset: Setzt ein Szenario auf den Anfangszustand zurück.
  • Map: Hier können Sie sich eine Übersicht über alle Level anzeigen lassen.
  • Slow - Fast: Regelt per Klick die Geschwindigkeit, in der der Zug fährt.

Damit dürften Sie gerüstet sein, das Eisenbahnspiel durchspielen zu können.

Viel Spaß beim Spielen mit der Eisenbahn!

15.06.2016 © seit 01.2010 Wacki Bauer  
Kommentar schreiben