Logikrätsel: Knobeln mit dem Physik-Spiel Assembler 4

Wer gerne mit echten physikalischen Rätseln knobelt, ist mit dem Denk- und Lernspiel "Assembler 4" bestens bedient. Hier müssen Sie mit vorgefertigten Elementen stabile Gebilde bauen, die eine Kiste in einer vorgegebenen Position halten sollen. Ein Spiel mit Suchtfaktor und auch für Anfänger geeignet.


Spielanleitung für das Physik-Knobelspiel "Assembler 4"

Klicken Sie auf "Play" und dann auf "Play Base Levels", um das Spiel zu starten. Dann wählen Sie das Anfangslevel "Tier 0 Easy" und klicken wiederum auf "Play". Gespielt wird mit der Maus, mit der man alle Gegenstände per "Drag and Drop" verschieben bzw. platzieren kann. Ziel ist die grüne Kiste in einem ebenfalls grün gekennzeichneten Feld zu platzieren. Wer ein wenig Englisch kann, wird die Aufgaben jedes Levels am Anfang erklärt bekommen. Verschieben Sie dann die verfügbaren Gegenstände so, dass die grüne Kiste stabil am Ziel deponiert wird.

Graue Felder bzw. graue Gegenstände können ganz normal mit der Maus verschoben und z. B. in Form eines Turms aufgebaut werden, falls sich das grüne Feld etwas weiter oben befindet. Stellen Sie - in diesem Beispiel - die grüne Kiste auf den Turm aus grauen Kisten, damit sie das grüne Feld vollständig berührt. Es erscheint dann zuerst ein gelbes, dann ein grünes Häkchen und das Level ist geschafft. Es erscheint Ihre Statistik des geschafften Levels, wobei sich die Punktanzahl danach richtet, wie viele Züge (bzw. Klicks) und vor allem, wie lange Sie gebraucht haben, um das Level zu schaffen. Wenn Sie zu lange brauchen, kann es sein, dass Sie kaum noch Punkte bekommen. Klicken Sie dann auf "Next Level", um das darauf folgende Level zu lösen.

Rote Felder dürfen nicht berührt werden - gelbe Felder sollen hingegen durch ein Element berührt werden. Glaselemente können brechen und "Geisterwände" können Sie per Mausklick ab- und anschalten.

Mit der Leertaste können Sie Gegenstände, die gerade nicht verschoben werden, stabil fixieren. Damit lassen sich auch etwas fragilere Konstruktionen schützen, damit diese - falls man beim Verschieben an das Konstrukt anstößt - erhalten bleiben. Sehr hilfreich ist auch die Taste X, denn beim Anheben der Gegenstände rotieren diese etwas und wackeln. Wenn Sie die Taste X drücken und dann mit der Maus den Gegenstand anheben, bleibt er ruhig und in gerader Position. Das erleichtert den Aufbau von Konstruktionen enorm.

Wenn Sie mit den Rätseln überhaupt nicht weiterkommen, können Sie auf den Link "Walkthrough" klicken, um sich ein kleines Lösungsvideo anzusehen. Ansonsten können Sie ein schweres Level auch per Klick auf "Stuck" überspringen. Allerdings müssen Sie immer 75% aller Level lösen, um in den nächsten Schwierigkeitsgrad aufzusteigen.

Viel Spaß beim Tüfteln!

28.06.2017 © seit 01.2010 Lara Gandra  
Kommentar schreiben