Logikrätsel: Das Geheimnis der goldenen Kugeln

Das Geheimnis der goldenen Kugeln ist ein "Wiegerätsel", bei dem Sie durch logische Überlegungen austüfteln müssen, wie man unter neun gleich aussehenden Kugeln die schwerste finden kann.

Story zum Logikrätsel: Geheimnis der goldenen Kugeln

Logikrätsel Geheimnis der goldenen KugelEinst suchte der mächtige Sultan Faramir nach einem würdigen Gemahl für seine wunderschöne Tochter Fathima. Sie war im ganzen Land als liebreizende Frau bekannt. Es kamen viele Prinzen an den Hof des Sultans, um für die Braut zu werben.

Doch der Sultan hatte eigene Pläne, denn er wollte nicht nur irgendeinen mächtigen Prinzen als Thronnachfolger haben, sondern den Klügsten von allen. So ersann er ein Rätsel, das sein künftiger Schwiegersohn zu lösen hatte.

Von einem kunstfertigen Schmied ließ er neun goldfarbene Kugeln anfertigen, die sich in Aussehen und Form genau glichen. Aber eine dieser Kugeln war ein bisschen schwerer als alle anderen. Eines Abends lud er alle Brautwerber zu einem großen Festmahl und erklärte ihnen das Rätsel.

"Auf diesem Tisch seht ihr eine Waage und neun gleich aussehende Kugeln. Eine davon ist etwas schwerer als alle anderen. Diese müsst ihr finden, aber ihr dürft die Waage nur zweimal benutzen. Die Waage hat zwei Arme und kann nur das Gewicht auf beiden Seiten vergleichen. Der Gewinner soll mein Erbe werden und der Bräutigam von Fathima. Der Verlierer aber soll mit Schimpf und Schande mein Haus verlassen. Wer von euch wagt es, diese Prüfung anzunehmen?"

Im Saal herrschte Totenstille und keiner traute sich auch nur ein Wort zu sagen. Nur Prinz Faran blickte ruhig auf die Waage und dachte nach. Dann stand er auf und wog die Kugeln zweimal hintereinander und erkannte tatsächlich die schwere Kugel.

Wie hat er dieses Rätsel gelöst? Die Lösung des Rätsels finden Sie auf Seite 2.

05.04.2017 © seit 09.2004 Heiko Diadesopulus  
Kommentar schreiben