Kugel aus dem Labyrinth befreien mit Alchemystery

Wer gerne durch gefährliche Labyrinthe schleicht, an Hebeln tüftelt und Fallen entschärft, der ist bei "Alchemystery" genau richtig. Hier müssen Sie einer Kugel den Weg durchs Labyrinth bahnen - was manchmal ein paar "Transformationen" erfordert. "Alchemystery" ist ein liebevoll gemachtes Spiel zum Tüfteln und Spaß haben.


Spielanleitung für das Spiel "Alchemystery"

Warten Sie, bis der Startbildschirm erscheint, und klicken dann auf "Play", um in das Menü zu kommen. Wenn Ihnen der Sound nicht gefällt, klicken Sie unten rechts auf die Note, um ihn abzuschalten. Mit einem weiteren Klick auf "Play" gelangen Sie in die Levelübersicht. Dort klicken Sie auf "1", um das erste Level zu starten.

Sobald das erste Level geladen ist, sehen Sie eine graue Steinkugel, die Sie mit der Maus steuern sollen. Je nachdem, wo sich Ihr Mauszeiger befindet, erscheint bei der Kugel ein mehr oder weniger langer Pfeil. Sobald Sie in das Spielfeld klicken, können Sie die Kugel mit der Maus bewegen.

Mit der Kugel sollen alle Goldstücke (gelbe Punkte) eingesammelt werden. Dazu müssen Sie mit der Kugel über die Goldstücke rollen. Sind alle Goldstücke eingesammelt, muss die Kugel zum Ausgang bewegt werden. Ist dies geschafft, haben Sie das Level erfolgreich gelöst. Es erscheint dann "Level complete" - klicken Sie auf "Next Level", um das nächste Level zu starten.

In jedem Level finden Sie neben dem Spielfeld kleine Zettelchen, die Hinweise geben, welche Besonderheiten ein Level hat bzw. auf was Sie achten sollten. Die Hinweise sind in einfachem Englisch, sodass sie leicht verständlich sind. Wer kein Englisch kann, wird aber auch durch Ausprobieren darauf kommen, welches Gags in dem Level versteckt sind.

Am Ende eines Levels sollten Sie die Kugel jedenfalls immer zum Ausgang führen (kleines Türchen geht auf), um ihn abzuschließen. Zudem gibt es Punkte für die Zeit: Je schneller Sie die Lösung finden desto mehr Sternchen (Punkte) gibt es.

Wenn Sie einen Fehler machen, erscheint eine Meldung, was schief gegangen ist - klicken Sie dort einfach auf "Restart", um das Level neu zu laden. Sie werden sehen, dass es im Spielfeld "Transformerpunkte" gibt, also Felder, die Ihre Kugel verwandeln, um ihr eine andere Form oder andere Eigenschaften zu geben, die Sie sinnvoll einsetzen sollen.

Natürlich werden die Rätsel in den jeweiligen Leveln immer raffinierter. Man kommt dann nur noch mit Köpfchen auf die richtige Lösung.

Damit haben Sie alle wichtigen Informationen, um das Spiel erfolgreich zu meistern.

Viel Spaß beim Tüfteln mit der Kugel im Labyrinth!

03.11.2016 © seit 11.2013 Wacki Bauer  
Kommentar schreiben