Humor Klassiker: Telefon-Support für Computer-Newbies

Teaser: Über die Schwierigkeiten von Telefon-Supportern gegenüber Computer-Newbies sind im Internet schon viele gute Witze gerissen worden. Bei dem vorliegenden Telefonat handelt es sich aber um eine Neuauflage der Idee mit vielen neuen witzigen Elementen und bayrischem Einschlag. Viel Spaß beim Lesen!

Telefon-Support in Bayern ...

Über die Schwierigkeiten von Telefon-Supportern gegenüber Computer-Newbies sind im Internet schon viele gute Witze gerissen worden. Bei dem vorliegenden Telefonat handelt es sich aber um eine Neuauflage der Idee mit vielen neuen witzigen Elementen und bayrischem Einschlag.

Viel Spaß beim Lesen!

Das Telefon klingelt bei der Support-Hotline im Call-Center von "Easy Computer" * düdel ... düdel *

Easy Computer: "Easy Computer, Willi Rechner, Guten Tag! Wie kann ich Ihnen helfen?"

Anrufer: "Grüß Gott - Sepp Depperl mein Name. Ich hab a Problem mit meinem Elektro-Knecht."

Easy Computer: "Äh - mit wem?"

Anrufer: "Na dem Combjuter vom Schwager Wenzel! Der hat mir seinen alten Combjuter geschenkt und und jetzt ist des Programm kaputt!"

Easy Computer: „Welches Programm ist denn kaputt?“

Anrufer: "Na des, des die elektronische Eildepeschn verschickt."

Easy Computer: " ... die was?"

Anrufer: "Na den blödn elekronischen Postboten der die Elektro-Post holt - den moan i."

Easy Computer: "Ah - Sie meinen Ihren E-Mail-Client! So was wie Outlook oder The Bat!?"

Anrufer: "Wos? Der Postbote hoaßt Autluk? Is des a Türke? Jo koa Wunder das des net geht!"

Easy Computer: "Nein! Ich meine den Namen der Softw ... äh ... des Programms Ihres "elektronischen Postboten"!"

Anrufer: "Ah so des! Jo woher soll i des wissen, wie der hoaßt? Wo steht den des?"

Easy Computer: "Na beispielsweise auf der Installations-CD!"

Anrufer: "Die silberne Schwungscheibn? Die hat der Wenzel wieda mit heim genommen."

Easy Computer: *ächtz* "Ok - egal! Sagen Sie mir einfach, was auf dem Monitor steht!"

Anrufer: "Da steht mein Sparschweindl drauf."

Easy Computer: "Moment! Bitte lesen Sie mir den Text auf dem Computerbildschirm vor!"

Anrufer: "I BE EM ..."

Easy Computer: *stöhn* "Und was steht noch drauf...? Sehen Sie vielleicht so kleine Bildchen auf einer Wiese"

Anrufer: "Sakrament! Woher wissen den Sie, wie die Fotos bei mir ausschaun?"

Easy Computer: "Das ist der Windows Standardhintergrund - aber egal. Sehen Sie ein Bildchen, das so aussieht wie ein Brief? Wenn ja, machen Sie einen Doppelklick auf das Bildchen, damit Ihr "elektronischer Postbote" startet!"

Anrufer: "Jo da isser ja wieder. Jo mei, hab ich den lange gsucht! Jetzt müssen Sie mir nur noch sagen, wie der mir die Post abholt!"

Easy Computer: "... klicken Sie einfach auf "Senden"!"

Anrufer: "Aber i hab doch gar nix zum Senden ..."

Easy Computer: *energischer* "KLICKEN SIE EINFACH AUF SENDEN!"

Anrufer: "Is scho recht! Ah - jetzt passiert was!"

Easy Computer: "Bei Ihrem Glück kriegen Sie wohl einen Haufen Spam-Mails ..."

Anrufer: "Wos? Von wem krieg i Mäils?"

Easy Computer: "Spam heißt der nette Mann, der Ihnen immer die Werbung zuschickt!"

Anrufer: "Nein - des stimmt net! Mir schreibt immer so a Afrikaner, der net gescheit Deutsch kann. Der wollt mir letztes Mal 12 Millionen Dollar überweisen und ich Depp hab die elektronische Postkartn gelöscht!"

Easy Computer: *grinst* "Seien Sie froh, der Afrikaner ist ein Betrüger!"

Anrufer: "Do legst di nieder! Woher kennen den Sie den Afrikaner?"

Easy Computer: "Der schreibt jedem!"

Anrufer: "So a Batzi! Und i hätt dem den Schmarrn a no glaubt!"

Easy Computer: "Glück gehabt!"

Anrufer: "So jetzt muß i nur noch wissen, wie ma den elektronischen Knecht wieder ausmacht!"

Easy Computer: "Ziehen Sie einfach den Stecker ..."

Anrufer: "Is recht ..." *steht auf und zieht den Stecker*

Easy Computer: *laut* "HALT! ...DAS WAR DOCH NUR EIN WITZ! ...HALLO HERR ...??"

Anrufer: *geht wieder ans Telefon* "Ha ... a guter Trick! Geht viel schneller, als des rumdrückn auf den Knöpfen!"

Easy Computer: *stöhnt* "Sagen Sie aber bitte keinem, daß Sie diese Technik von mir haben!"

Anrufer: "Wieso is des geheim?"

Easy Computer: "Äh ...ja ...quasi"

Anrufer: "Paßt scho! Ich kann mein Maul halten!"

Easy Computer: "Äh ... Danke! Aber das nächste Mal vielleicht doch wieder mit den Knöpfen."

Anrufer: "Von mir aus ... i sags keinem weiter! Da ziehts dir echt die Schuha aus, was ma von so am Computer-Spezi alles lernen kann!"

Easy Computer: "Äh ... Danke ... gern geschehen!"

Anrufer: "Ich muß jetzt Schluß macha - mir platzt gleich die Blasen! I sag dann Servus!"

Easy Computer: "Na denn gute Nacht!"

07.05.2014 © seit 05.2008 Heiko Diadesopulus  
Kommentar schreiben