Fehlersuch-Spiel: Bilderrätsel "5 Differences"

Das Fehlersuchspiel "5 Differences" ist ein animiertes Bilderrätsel, in dem zwei identisch erscheinende Bilder miteinander verglichen werden müssen. Nur wer sich gut konzentriert und ein Blick fürs Detail hat, wird diese Rätsel lösen können. Durch die Animationen wird dieses beliebte Fehlersuchspiel besonders reizvoll.


Spielanleitung: Fehler in Bildern suchen mit "5 Differences"

In den beiden identisch erscheinenden Bildern sind jeweils 5 verschiedene Fehler versteckt, die gefunden werden müssen. Die Bilder sind liebevoll animiert - lassen Sie sich nicht zu leicht davon ablenken.

Dabei klicken Sie jeweils mit der Maus (Linksklick) auf den Bereich - in welchem Bild ist egal - der den Fehler enthält. Wenn Sie einen Fehler im Bild angeklickt haben, korrigiert sich das Bild automatisch - der Fehler wird rückgängig gemacht. Sobald Sie alle 5 enthaltenen Fehler gefunden haben, erscheint ein neues Fehlersuchbild, bei dem Sie Ihren Blick fürs Detail aufs Neue testen können. Um das Spiel zu starten, klicken Sie auf "Play".

Dieses Bilderrätsel Fehlersuchspiel eignet sich hervorragend als Beobachtungsübung, für große und kleine Menschen. Die Fehler in den Bildern sind nicht nur gut versteckt, sondern die schön gemachten Animationen lenken leicht von der Fehlersuche ab, was auch beabsichtigt wurde. Dadurch steigt der Schwierigkeitsgrad an, da man sich besser konzentrieren muss, um alle Fehler zu finden. Menschen, die bei sich Defizite im Hinsehen und Beobachten bemerken, können ein genaueres Hinsehen mit diesem Spiel hervorragend trainieren und verbessern.

Tipp: Die Fehler sind nicht leicht zu finden. Wenn Sie bei Ihrer Fehlersuche nicht mehr weiterkommen, machen Sie eine Pause und lockern Sie Ihre Augen, um dann wieder entspannt die Bilder zu vergleichen. Für die Lockerung Ihrer Augen empfiehlt es sich, sie z. B. einige Minuten lang zu schließen und dann blinzelnd wieder zu öffnen. So sorgen Sie dafür, dass sie wieder mit genügend Tränenflüssigkeit versorgt werden. Achten Sie auch auf einen genügenden Abstand zum Bildschirm, denn leicht kann es passieren, dass man bei einer längeren Suche immer mehr in den Bildschirm "hineinkriecht".

Klicken Sie ganz genau auf die Bereiche, wo sich die Unterschiede befinden. Denn es geschieht leicht, dass ein Fehlklick auf dem Bild einen Fehler zufällig "findet" und korrigiert. Gleichzeitig ist das eine Methode einen Fehler zu finden, den man bei längerem Hinsehen nicht findet. Dazu müssen Sie systematisch auf die verschiedenen Bereiche auf dem Bild klicken.

Viel Spaß beim Fehlersuchen und beim Verbessern Ihrer Beobachtungsfähigkeiten!

05.01.2017 © seit 11.2007 Lara Gandra  

Gesamtstatistik der Bewertungen

  4.5 Fun

Stimmen: 2

Legende

5 Sterne: super!
4 Sterne: gut gelungen!
3 Sterne: O.K.
2 Sterne: geht so
1 Stern: erträglich

dieses Fun-Teil: Bewerten

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.