Denkspiel: Leitungsnetzwerk bauen mit Grid 2

Teaser: Bei dem Denkspiel "Grid" muss man ein Netzwerk aus Leitungen mit einer Power-Quelle zum Leuchten bringen. Damit man sein Ziel erreicht, müssen die bereits installierten Leitungen so verlegt bzw. gedreht werden, dass alle Leitungen mit der Kraftquelle verbunden sind. In diesem zweiten Teil des Spiels "Grid 2" warten neue Herausforderungen auf Sie!


Spielanleitung für das Knobelspiel "Grid 2"

Warten Sie zuerst darauf, bis das Flash Game fertig geladen ist, was ein paar Sekunden in Anspruch nehmen kann. Bitte klicken Sie nicht auf die Werbung, sonst laden Sie auf einer anderen Spieleseite. Ist das Spiel fertig geladen, erscheint das Hauptmenü.

Wenn Sie die Musik stört, können Sie diese deaktivieren, indem Sie in der rechten unteren Ecke auf den Link "Mute" mit den Wellenlinien klicken. Die Musik ist abgeschaltet, wenn die Linien sich nicht mehr bewegen.

Um ein neues Spiel zu beginnen, fahren Sie mit dem Mauszeiger auf den Button "Play" und klicken diesen an.

Es erscheint erst ein kleines Tutorial (Einführung), in dem das Spielprinzip erklärt wird. Das blinkende Feld ist die "Stromquelle" - alle anderen Spielfelder stellen Leitungen dar, die mit dieser "Stromquelle" verbunden werden müssen. Dabei dürfen keine offenen Enden bleiben.

Sowohl die Leitungen als auch die Stromquelle können mit bzw. gegen den Uhrzeiger gedreht werden. Fahren Sie mit der Maus in einem Feld auf dessen linke Seite, dann kann es gegen den Uhrzeigersinn bzw. auf der rechten Seite mit dem Uhrzeigersinn per linken Mausklick gedreht werden. Sobald Sie mit der Maus auf einer Leitung oder Stromquelle sind, wird die Drehrichtung durch eine kleine Animation dargestellt.

Es können aber nur Leitungen gedreht werden, die mit der Stromquelle verbunden sind. Nur die Stromquelle selbst kann immer gedreht werden. Das Ziel in jedem Level ist es, alle Leitungen mit Strom zu versorgen, d. h. alle Enden einer Leitung müssen miteinander verbunden sein. Sobald Sie ein Level geschafft haben, klicken Sie auf "continue" (fortfahren), um den nächsten Level zu starten.

Wenn Sie eine Leitung so gedreht haben, dass sie überhaupt nicht mehr bewegt werden kann, können Sie oben auf "undo" klicken, um den letzten Schritt rückgängig zu machen. Um den Level nochmals von vorne zu beginnen, klicken Sie (ebenfalls oben) auf den Link "restart".

In der rechten oberen Ecke sehen Sie die Anzeige "Bonus Score" und eine Zahl - z. B. 20. Das bedeutet, dass Sie maximal 20 Spielzüge (incl. Undo = rückgängig machen) zur Verfügung haben, um alle Leitungen miteinander zu verbinden. Je weniger Klicks Sie zum Verbinden der Leitungen brauchen, desto mehr Punkte bekommen Sie.

Die Anzeige "Total Level Score" zeigt Ihnen jeweils in allen Leveln an, wie viele Punkte Sie bisher insgesamt erreicht haben.

Noch ein Tipp: Manchmal muss man erst Teilstücke des Leitungsnetzes ab- oder umschalten, damit bestimmte Leitungen überhaupt in die richtige Position gedreht werden können, da sie sonst ohne "Power" wären - d. h. gar nicht gedreht werden könnten.

Außerdem müssen im zweiten Teil auch Stromkreise mit unterschiedlichen Stromquellen (z. B. roter und blauer Stromkreis) gebildet werden. Das erfordert einigen Grips, wenn man mit wenig Drehungen zum Ziel kommen will, um möglichst viele Punkte zu sammeln.

Damit haben Sie alle wichtigen Infos, um das Spiel "Grid" spielen zu können.

Viel Spaß beim Knobeln und Herausfinden, wie die Leitungen verlegt werden müssen!

15.04.2011 © seit 02.2011 Wacki Bauer  
Kommentar schreiben